1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medion Life P24200 und DigeniusDisk

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Posse-Tom, 3. September 2009.

  1. Posse-Tom

    Posse-Tom Neuling

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin beim Informieren über meinen neuen Sat-Reciever mit Festplatte im Netz mehrmals über Beiträge gestopltert, in denen Leute Ihren Medion Receiver mit HDD mittels eines Adapterkabels und des Programms DigeniusDisk mit dem PC verbunden haben.
    Wäre ja eine schöne Sache, wenn man zum Brennen die aufgenommenen Filme von der Festplatte auf nen Rechner ziehen könnte...

    Hat jemand davon eine konkrete Ahnung, bzw. betreibt selbst so eine Konstruktion?
     
  2. jevo

    jevo Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Medion Life P24200 und DigeniusDisk

    @ Posse-Tom :winken:

    Mich wundert, dass dir noch keiner geantwortet hat! Falls du noch interessiert bist, versuch es mal hier:
    Daten vom MD24500 auslesen und weiterverarbeiten
    Das bezieht sich auf andere digenius-Geräte, aber ich nehme an, dass es mit dem 24200 auch geht.

    Gruß
    jevo
     
  3. Mc Stender

    Mc Stender Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Medion Life P24200 und DigeniusDisk

    Hallo, vor Zeiten hab ich mir DVR Studio gegönnt. 30 Tage zum Testen, dann für Euro´s. Leider muß ich immer meine Festplatte ausbauen und in ein USB Gehäuse schrauben........ Der Preis...... Dann erzeugt die Software ein MPEG File und das wird dann mit NERO Nr. 9 be und verarbeitet. Immerhin ohne Recodieren 2 Stunden (ohne Werbung) auf 2,5 Gbyte. Häufig auch 2 Filme auf einem Rohling. DVB-T sei dank. Ich glaube, www.haenlein-software.com ist Adresse. 30 Tage zum Testen sollten reichen. Gruß Mc Stender
     

Diese Seite empfehlen