1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medion 7134 mit DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jusTmE1989, 16. März 2008.

  1. jusTmE1989

    jusTmE1989 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Servus Leute!

    Ich bin ein totaler neuling, was das hier angeht. Ich habe schon seit Jahren meine Medion 7134 TV-Karte. Ich habe meinen PC zum Heimkino umgestaltet, 7.1 Boxen von Teufel, neue Soundkarte, 22 Zoll Monitor. Filme sind einfach genial, nur das Fernsehen über das Kabel.. grauenhaft. Die meisten Sender sind unter aller sau, von Schnee bis Tornado, oder was weiß ich wie mans erklären sollte. Ein Signalverstärker habe ich noch nicht ausprobiert.
    Aber ich habe noch eine DVB-T Antenne.. ich dachte ich probier die doch mal aus. Das Problem ist, dass ich anscheinend nichts empfangen.. ich habe bei PowerCinema einfach von Kabel auf Antenne umgestellt, kriege aber nur totales Rauschen. Geht das überhaupt einfach so, wie ich mir das Vorstelle oder brauch ich einen extra Receiver? Bzw. ne neue TV-Karte? Also die Antenne ist ne Zimmer Antenne und die ging ein Stockwerk tiefer bei unserem Fernseher, der einen integrierten DVB-T Receiver hat, einwandfrei.
    Und noch eine Frage: Bei welchen Fernsehen/Anbieter bekommt man 5.1 Sound oder dergleichen mitgeliefert?

    Danke schon mal im Vorraus!

    MfG

    jusTmE
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    deiner bildqualität nach empfängst du jetzt über kabel, also brauchst du für T eine andere karte!
     
  3. jusTmE1989

    jusTmE1989 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Ja genau über Kabel. Aber meine TV-Karte sollte eigentlich auch Antenne empfangen können, also eigentlich auch DVB-T. Oder irre ich mich?
     
  4. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Laut dem, was ich über 'ne Google-Suche finden konnte, kann die Karte auch DVB-T.
    Gibt es vielleicht einen extra Menüpunkt in PowerCinema für DVB-T? Es ist zwar richtig, dass DVB-T TV über Antenne ist, allerdings kann der analoge Teil deiner Karte nicht nur analoges Kabel, sondern auch analog über Antenne.
    Demnach könnte es sein, dass mit "Antenne" nur analog über Antenne gemeint ist und für DVB-T ein separater Menüpunkt existiert.
    Vielleicht brauchst du auch 'ne neuere Version der Software. Das war mal bei irgendeinem Aldi-PC so, dass die Hardware zwar verbaut war, aber noch keine passende Software dazu. Ich meine allerdings, es ging dabei um DVB-S, nicht -T, aber sicher bin ich mir da jetzt auch nicht.

    The Geek
     
  5. jusTmE1989

    jusTmE1989 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Hm... ja ist anscheinend nur analoger Empfang. Sowas doofes. Gut... und welche TV-Karte würdest ihr mir empfehlen? Ich würde dann eine DVB-C Karte nehmen, Sat haben wir nicht - gibt es da welche, die 5.1 / 7.1 Soundunstützen? Bzw. muss man dann sowas wie Premiere abonnieren, also unterstützen/senden die Filme in 5.1 / 7.1?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2008
  6. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Nein du musst aber je nachdem bei welchen Kabelnetzbetreiber du bist, bei ihm ein Vertrag abschließen das du Digital auch die Privaten sender empfangen kannst. Viele Öffentlich rechtliche Senden in 5.1 Ausserdem noch RTL, SAT 1 und Pro7 bei manchen Filmen. 7.1 jedoch nicht, das ist nur auf DVD´s der fall.

    Mfg
    schwalbe
     
  7. jusTmE1989

    jusTmE1989 Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Okay danke, jetzt bin ich schon viel schlauer. Das Kabelsignal ist bei mir oben im Zimmer eh zu schlecht (Aufgrund der alten Kabel im Haus), dass ich da kein Digital empfangen kann (habs getestet). D.h. noch ungefähr ein Jahr warten, bis wir uns Sat holen...

    Danke,

    jusTmE
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Vermutlich wird deine Karte analog empfangen.

    Also das analoge PAL Signal was es im Kabel noch gibt aber in der terrestrik nicht mehr.

    Also; um DVB-T zu empfangen.

    1.) Auf www.ueberallfernsehen.de bei Empfangsprognossekarte deine Wohnort eingeben.

    2.) Wenn Empfang möglich, die entsp. angezeigte Antenne besorgen und ein DVB-T Karte/USB Stick besorgen.

    Voila und schon hat man am PC Fernsehempfang.

    Wenn bei 1.) nix angegeben wird, auf DVB-C setzen.

    Dafür gibt es auch PC Karten.

    Sogar welche mit CA Slot, für die Entschlüsselung des Signals.
     
  9. hünerbein

    hünerbein Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1
    AW: Medion 7134 mit DVB-T

    Guten Abend,

    diese Hybridkarte (AnalogTV, DigitalTV, Rundfunk) wurde ab 2004 mit mehreren Medion-Notebooks ausgeliefert und war nie voll funktionsfähig, auch, weil Medion nie in der Lage war, eine entsprechende Software zu liefern. Die Anforderungen der verbauten Hardware für die jeweiligen Verwendungszwecke liessen sich wohl nicht vereinen. Allerdings wurde die Sache als ultimative mobile TV-Lösung für das Notebook grandios beworben. Der Service bei Medion war mit der Karte völlig überfordert.

    Für den Digitalempfang ist die Karte zu gebrauchen, gute Erfahrungen habe ich mit "TV Central" resp. "Sceneo" gemacht:

    http://sceneo.buhl.de/Sceneo___Startseite.BuhlData?ActiveID=1793851327

    Das von Medion mitgelieferte "Power Cinema" war und ist teils katastrophal, teils unbrauchbar.

    Für den Wechsel zwischen Analog- und DVB-T-Empfang muß in den erweiterten Einstellungen von Power Cinema die Empfangsart gewechselt werden - die Sender- und Frequenzliste geht dabei verloren. Nach jedem Wechsel ist ein neuer - bei vielen PC-Versionen sehr langsamer - Frequenzscan erforderlich.

    Und natürlich geht dabei auch die mühsam "händisch" zusammengestoppelte Kanal- u. Senderfolge regelmässig verloren.

    Unbrauchbar war die Karte auch für den Analogempfang - wenn überhaupt, dann nur mit einem zusätzlichen Dämpfungsregler zu benutzen, z.Bsp. von

    http://www.reichelt.de

    Dann funktionierte die Karte auch am Kabel bei der Hälfte der Kanäle passabel, bei einem Restviertel gleichwohl mit unzumutbarer Empfangsqualität.

    Zu meinem großen Erstaunen liefert, als erste Software, "ChrisTV" in jüngster Version an dieser Karte gute Ergebnisse am Kabelanschluß!

    http://www.chris-tv.com/

    Chris TV ist auch als Freeware zu haben.

    Ich habe leider noch keine TV Software gesehen, die dem Mobiltätsanspruch und der Anforderung nach Wechsel der Empfangssituation gerecht wird - abspeicherbare Sender- und Frequenzlisten für den Wechsel von Ort und Anschlußart hat wohl noch niemand zusammenprogrammiert.

    Als Antenne für den Digitalempfang in der heimischen Wohnstube kann das
    "klassische" Technisat Digitenne TT1 Nudelsieb heiß empfohlen werden, welches etwas sehr seltenes vereint: herausragende Empfangseigenschaften und sehr günstiger Preis (um 15,- EUR).

    Und sie bringt den noch immer (besonders in der Mode!) geschätzten 70er Retrolook mit.

    Viel Vergnügen


    hünerbein
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2008

Diese Seite empfehlen