1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Peter_S, 6. Oktober 2005.

  1. Peter_S

    Peter_S Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,

    habe am 30.09. bei Karstadt im Sonderangebot für 129,- zugeschlagen. War zuerst auch recht zufrieden, bis ich wohl zuviel probiert habe. Beim Teilen einer Probeaufnahme ist die Kiste hängen geblieben. Nach einem Neustart waren die beiden Dateien auch sichtbar (duch Drücken der Play-Taste) und ließen sich auch abspielen. Wenn man aber in die PVR-Verwaltung will, um z.B. eine alte Aufnahme zu löschen, stürzt die Kiste ab. Neuaufnahmen sind aber problemlos möglich. Irgendwann sind auch 160 GB voll, und dann?
    Hat vielleicht jamand von Euch schon erfolgreich einen Film geteilt ohne die beschriebenen Probleme.

    Mich würde auch interessieren ob es bereits eine alternative Software für dieses Gerät gibt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2005
  2. juergen73

    juergen73 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    13
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    Hat bei mir problemlos funktioniert. Teilen und löschen. Man kann die Platte auch komplett löschen. Abgestürzt ist mein Receiver bis jetzt noch nicht. Habe das Gerät aber auch erst seit 2 Wochen.
     
  3. mmatjes

    mmatjes Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    @Peter_S :eek:

    habe genau das gleiche problem!!!
    wollte einen film teilen, ging auch ohne probleme, plötzlich hatte ich nur noch ein grünes bild, und das wars. hebe bisher keine möglichkeit gefunden das menü pvr aufzurufen!!! die filme sind zwar noch da, man kann sie sich über die wiedergebefunktion der fernbedienung auch ansehen, nur die pvr verwaltung ist tot! -absturz, danach reboot!

    suche auch hilfe!!!

    ps: habe noch ne frage zum format der festplatte, weiss jemand zufällig, welches dateiformat medion verwendet (fat oder ntfs sind es jedenfalls nicht)

    vielen dank im voraus
    mmatjes
     
  4. Peter_S

    Peter_S Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    @mmatjes

    hätte den Systemabsturz nicht besser beschreiben können (grünes Bild und Reboot).
    Habe über die System-Information noch folgendes herausgefunden:
    Typ: MDS 4001
    Software: 4.85p
    Hardware: 6005 PVR-2.0 - Szlt
    Ein Software-Update per Sat. ist mir bisher noch nicht gelungen bzw. wird im Moment nicht angeboten.
     
  5. Peter_S

    Peter_S Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    Hallo,

    habe gerade im Downloadarchiv von Medion herumgestöbert und festgestellt, daß die Bedienungsanleitung des MDS 4001 praktisch identisch mit dem MD 24026 ist. Nur die Festplatte unterscheidet sich mit 20 GB statt 160 GB. Da für das MD 4001 auch ein Software-Update (4.50) angeboten wird, könnte man es doch auch mal für das 24026 versuchen. Aber was tun wenn es schiefgeht? Die ursprüngliche Software zurückspielen ist wohl dann nicht mehr möglich????

    Gruß

    Peter
     
  6. mmatjes

    mmatjes Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    so - kiste läuft wieder (aufnahmen sind zwar futsch, kann aber auf alles wieder voll zugreifen)

    - habe platte ausgebaut, mit partition magic kurz "behandelt", partition wieder gelöscht, platte wieder eingebaut, alles okay!
    - war zwar nicht der weisheit letzter schluss, aber was soll man machen
    - mit dem software-update, das würde ich sein lassen, meistens wurde nur die physikalische plattenbegrenzung angepasst, kann also sein, dass mit der version kleiner 4.85 nur platten bis 137gb unterstützt werden - keine ahnung!
    - die hardware des gerätes stammt im übrigen (eine Vermutung) von zehnder
    --> guckst du da:
    --> http://sat-receiver-world.com/pd1078509936.htm
    und da
    --> http://sat-receiver-world.com/pd-1566032265.htm

    soweit meine erkenntnisse für heute
    mfg
    mmatjes
     
  7. Peter_S

    Peter_S Junior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    23
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    Hallo mmatjes,

    danke für die Info. Zusätzlich würde mich interessieren welche Version von Partition Magic Du verwendet hast. Habe noch eine relativ alte Version 4.0 zur Verfügung. Hast Du wirklich nur die alte Partiton gelöscht und keine neue angelegt?
    Ich verwende an meinem Notebook ein externes Festplattengehäuse über USB-2. Vermute aber dass man ebenso Zugriff auf die Platte bekommt.
    Inzwischen habe ich eine Antwort-Mail vom Medion-Support erhalten mit dem Angebot eines kostenlosen Abholservice. Am liebsten wäre mir natürlich, wenn ich das Problen selbst lösen könnte. Ich hoffe, das der Plattenausbau keine sichtbaren Spuren hinterlässt (wegen der Garantieansprüche).
    Aber jetzt gehts erst mal für 14 Tage in den Urlaub. Vielleicht gibt es dann neue Erkenntnisse. Hast Du dich übrigens noch mal getraut eine Aufnahme zu teilen?

    Im voraus vielen Dank

    Peter
     
  8. RAM

    RAM Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    Ich wollte gerade meine Aufnahmen umbenennen und hab das gleiche Problem wie Ihr beim Teilen der Aufnahme: Grünes Bild, Absturz, Reboot, danach ist das PVR-Menü nicht mehr funktionstüchtig.

    Ich tausch die Kiste nächste Woche um.
     
  9. mmatjes

    mmatjes Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    @Peter_S

    -version von pm ist wohl egal, benutze die 7er
    -platte war beim wiedereinbau total nackig, scheint aber egal zu sein, hatte zwischenzeitlich ne 45er wd drin mit ntfs, hat das system auch gefressen
    -geteilt habe ich seither noch nichts
    -denke auch an eine rückgabe des gerätes nach, da bei mir ebenfalls noch der sr effekt auftritt (wie bei scheinbar allen geräten dieser art --> http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=87818)

    mfg
    mmatjes
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2005
  10. Linus2

    Linus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Medion 24026 (Sat.-Receiver mit 160 GB HDD) Software-Macke?

    @mmatjes, RAM und Peter_S

    Habe dasselbe Problem (keine PVR Verwaltung nach Teilen&Umbennen möglich).


     

Diese Seite empfehlen