1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Juni 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Analogabschaltung im Kabel könnte nun endlich richtig in Gang kommen: Da sich die Beteiligten offenbar nicht selbst auf einen Termin einigen können, schalten sich jetzt die Medienwächter ein, um das Problem zu lösen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. muellimatze

    muellimatze Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich kann beim besten Willen nicht nachvollziehen, warum man ein schlechtes Signal künstlich am Leben hält. Was hier ständig an dem Termin zur Abschaltung des analogen TV-Signal gebastelt wird, grenzt schon an Unfähigkeit.
    Beim Satelliten-TV-Signal wurde der Termin festgelegt und alle mussten und wussten was Sache ist. Nur beim Kabelempfang macht man solche willkürlichen Spielchen der Anbieter mit. Hier sollten entsprechende Maßnahmen nun endlich zeitnah umgesetzt werden und nicht noch 3 Jahre damit warten. Das Vorschieben wegen der Wohnungswirtschaft, man könne hier nicht schneller handeln, ist völlig daneben. Hoffentlich machen die Medienwächter in dieser Angelegenheit endlich mal Druck.
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.299
    Zustimmungen:
    1.485
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    In der Tat ist es so, dass Gestattungsverträge mit der Wohnungswirtschaft eine Laufzeit von 10 oder gar 15 Jahren haben. So lange muss die zugesicherte Versorgung auch angeboten werden.

    Da aber die KNBs mit den Scheinargumenten "bei uns brauchts keinen Receiver und der Videorekorder läuft auch wie bisher" ins Feld gezogen sind und viele Entscheider in der Wohnungswirtschaft erfahrungsgemäß absolut keine Ahnung haben, ist es zu solchen Verträgen gekommen. Vertrag ist Vertrag, der muss eingehalten werden, auch wenn die KNBs die Bandbreite lieber für lukrative Datendienste nutzen würden.

    Es gibt allerdings auch positive Einzelfälle, wo vor etlichen Jahren in großem Stil eine Hybridlösung Kabelfernsehen plus Satellitenversorgung realisiert wurde. Die Kunden sind glücklich, denn der private Anbieter ist deutlich kostengünstiger als der alte KNB, es sind alle Programme mehrerer Sat-Systeme empfangbar (auch HDTV und alle Sky-programme) und wenn es sein muss kann der Internetzugang über den KNB hinzugebucht werden.
    Alles machbar, man muss es nur wollen und die Wohnungswirtschaft muss sich richtig beraten lassen und darf sich nicht von irgendwelchen Geschenken oder Scheinargumenten blenden lassen.
     
  4. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Die Kabelbetreiber wird es freuen.
    Sie gelten dann als nicht schuld und können sicher etliche private PayTV Pakete verkaufen.
     
  5. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.565
    Zustimmungen:
    1.592
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Noch mehr Pay-TV? Ach wo, Must-Carry wird dann einfach auf Digital übertragen!:winken:Vorzugsweise in HD. Und das Rumfrickeln an den Bitraten gehört untersagt.

    Aber da wir ja noch immer kurz nach dem Zweiten Weltkrieg sind, und Rundfunk in Deutschland daher nach wie vor Ländersache ist, wird das sowieso wieder nichts werden.:mad:

    Gruß Holz ;)
     
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Und warum schmeißt Kabel Deutschland dann einfach Programme raus, die auf anderen Übertragungswegen noch verfügbar sind?
     
  7. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Das es Analog überhaupt noch gibt, hat man einzig und allein der Politik zu verdanken....
     
  8. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Wenn die Wohnungswirtschaft also noch schnell neue Verträge abschliesst oder bestehende verlängert, muss dann der Abschalttermin verschoben werden? Das kann doch nicht sein!

    Der vernünftigste einheitliche Termin ist längst vorbei, nämlich als die analogen Kanäle über Satellit und Terrestrik verschwunden sind - so haben sich die meiner Meinung nach ziemlich überflüssigen, uneffektiven, zahnlosen und aufgeblähten "Medienwächter" eine weitere Daseinsberechtigung gesichert.
     
  9. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Die Wohnungswirtschaft hat damit auch nichts zu tun. Die würden garantiert auch digital SD akzeptieren, wenn sie das nichts mehr kostet.
     
  10. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Medienwächter regeln Analogabschaltung im Kabel

    Die Wohnungswirtschaft dürfte der einzige Grund dafür sein, dass es den Wahnsinn "reanalogisierter" Programme überhaupt gibt.

    PS: Tante Käthe im Altersheim, die auch immer gerne angeführt wird, hat sich längst von ihrem Enkel einen platzsparenden Flachbildfernseher einrichten lassen und geniesst die dritten Programme, die die Kabelgesellschaften aus dem analogen Kabel geworfen haben.
     

Diese Seite empfehlen