1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienwächter kritisieren "Influencer-Gesetz"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Juni 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    96.360
    Zustimmungen:
    696
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Dienstag kündigte der Staatssekretär Gerd Billen im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) ein neues Gesetz für Influencer an. Gegenstand des Gesetzes soll sein, dass nur solche Posts als Werbung zu kennzeichnen sind, für die aufgrund einer Gegenleistung eine Werbeabsicht des Influencers bestehe.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    15.951
    Zustimmungen:
    1.050
    Punkte für Erfolge:
    163
    Also ist der einzige Vorher-Nachher-Unterschied die Gegenleistung?
     
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    598
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Süddeutsche hat hier einen recht guten Artikel zu dem Problem:
    Empfiehlst du noch oder wirbst du schon?

    Bisher werden wohl zum Teil auch Empfehlungen aus Überzeugung bereits als Werbung gewertet – das ist natürlich wenig im Sinne des Erfinders.
     

Diese Seite empfehlen