1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medientreffpunkt: Neues digitales Klassikradio gefordert

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.862
    Zustimmungen:
    351
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Der Intendant des Deutschlandradios hat beim diesjährigen Medientreffpunkt Mitteldeutschland das Angebot eines neuen digitalen Klassikradios gefordert.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medientreffpunkt: Neues digitales Klassikradio gefordert

    Extra ein neues Programm starten, um die Digitalisierung zu begründen?
     
  3. aknetworx

    aknetworx Gold Member

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    1.621
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung Full HD, Technisat Digit HD8+
    AW: Medientreffpunkt: Neues digitales Klassikradio gefordert

    hallo,
    wie wärs mal andersrum.
    jede anstalt nur noch max. 3 radiosender, 1x deutschlandradio info/kultur und 1x klassik, reicht und spart geld.
    mfg
     
  4. 8°Ost_ 50°Nord

    8°Ost_ 50°Nord Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Medientreffpunkt: Neues digitales Klassikradio gefordert

    Da möchte wohl einer das vierte Programm aus dem Hause DLR promoten so nach dem Muster von Radio France. France Inter = DLF, France Musique = Klassikwelle, France Culture = DLR...
    Gerne! Wenn man dafür (wie in Frankreich) 50 von den ca. 70 ARD Landesrundfunkprogrammen abschaltet, bin ich sofort bei dem Meister. Davon kann jedoch keine Rede sein. Ich glaube, der Mann hat den Schuss nicht gehört. Bei 2 Billionen Staatsverschuldung, dem teuersten öffR Rundfunksystem der Welt und weiteren 30 Mrd. ins schwarze Loch (auch Griechenlandhilfe genannt) will der neue Rundfunkprogramme auf einem gescheiterten Rundfunksystem auf Kosten der Gebührenzahler. Der DLF hat gute Programme. Alles andere an Deutschlandradio sollten wir uns sparen, oder aber wir sparen uns ein Gros der Landesprogramme - ich wäre dafür, so brauchen Robbie Williams und co. nicht auf SWR3, NDR2, Jump und wie sie alle heißen parallel zu laufen. Der öffR Rundfunk sollte sich mal auf seine Kernkompetenzen zurückziehen: Die Bundesligakonferenz am Wochenende und gute Interviews/Berichte im DLF, für alles andere kann ich auch private Programme hören.

    Deutschland hat ca. 70 öffR Hörfunkwellen. So viel wie kein anderes Land auf der Welt. Und da komme niemand mit den Bundesländern, andere föderale Länder kommen auch mit weit weniger Wellen auf. Und wenn es nur noch 50 Programme wären, stattdessen fordert der DLR Intendant noch mehr Wellen, womit er leider nicht der Einzige ist. Das ist der einzige Punkt! Und egal welches Programm man dicht machen würde: Die öffR Lobby würde auf jeden Fall 1000 Gründe finden, warum gerade das Programm absolut nicht zugemacht werden kann. So ist es immer und bei allem. Und deswegen haben wir 2 Billionen Schulden, nein, nicht wegen dem öffR Rundfunk, aber er ist ein Symptom für Dinge, die sich so weit ausgewachsen haben, dass wir sie uns in der Form eigentlich nicht leisten können. Oder wie ein kluger Mann dieses Jahr gesagt hat: Einem Land, das 8 Mrd. jährlich für öffR Rundfunk ausgibt, kann es nicht sooo schlecht gehen. Und vor dem Hintergrund werden noch neue Wellen gefordert, ich kapier's nicht!
     

Diese Seite empfehlen