1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medientreffpunkt: Debatten um Jugendschutz im Internet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Mai 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.724
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Für Jugendschutz im Internet sei in erster Linie der Nutzer selbst verantwortlich. Das machten Jugendschutz-Experten beim Treffpunkt Mediennachwuchs im Rahmen des Medientreffpunkt Mitteldeutschland deutlich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.669
    Zustimmungen:
    255
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Medientreffpunkt: Debatten um Jugendschutz im Internet

    Punkt. ... und genau so sollte es auch mit Filmen und PC-Spielen sein! :winken:

    Es kann nicht angehen, dass Erwachsenen (zusätzliche) Barrieren zwischengelegt oder gar Software vorsätzlich verändert bzw. "verstümmelt" wird.
    Wenn Eltern Jugendlichen den Zugang auf derartige Medien nicht unterbinden, dann ist das ganz allein deren Verantwortlichkeit bzw. evtl. auch "Problem".
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2010
  3. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Medientreffpunkt: Debatten um Jugendschutz im Internet

    Ganz genau. Beim Jugendschutz sollte nur nach dem Prinzip "Eltern haften für ihre Kinder" verfahren werden. Staatliche Kontrolle, Reglementierung, Regulierung oder gar (Vorab-)Zensur hat da nichts zu suchen. Wer Kinder ins Internet lässt ist selbst schuld, wenn sie Pornos zu Gesicht bekommen. The Internet is for porn! Kinder dürfen ja auch nicht in die Erwachsenenabteilung der Videotheken reinspazieren.

    FSM, KJM, FSK = Krankes Konserveratives Kontrollwahnsinniges Pack (KKKP).
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2010

Diese Seite empfehlen