1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.272
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die RTL-2-Reihe "Tatort Internet" hat eine heftige Kontroverse ausgelöst. Die rundfunkrechtliche Prüfung des Formats ruft Kritiker auf den Plan, die das Ziel der Sendung, Kinder vor sexuellem Missbrauch zu schützen, in Gefahr sehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Das Ziel ist Kinder zu schützen? Will RTL2 alle "fangen" oder will man nicht doch nur ein paar quotenreiche Sendungen ausstrahlen? Allein schon diese "Prämisse" ist verlogen.
    Mit Realityformaten wie Diesem nähern wir uns "Menschenjagd" und ähnlichen Dystopien, Schritt für Schritt.
     
  3. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Ach nee, wat bis du moralisch. Diese Perversen sind keine Menschen, sondern Monster. Also ist es keine Menschenjagd, im engeren Sinn.

    Ich mache mir keine Sorgen um die Sendung. Bis die Sesselpuper von den Landesmedienanstalten fertig sind mit Prüfen und beobachten, ist die Sendung schon in der 2. oder 3. Staffel. Ich finde es gut, das es so eine Sendung gibt. Und manchmal heiligt der Zweck doch die Mittel.
     
  4. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.781
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Wir leben nicht mehr im Mittelalter ;)
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Im Gegensatz zu dir ja.
    Nochmal für dich: Menschrechte gelten für Alle, auch für dich. Muss dir nicht gefallen, tuts mir in deinem Fall auch nicht, aber ist halt so. Gewöhn dich daran oder wandere in ein Land aus wo das nicht so ist, am ehesten fündig wirst du da in den moslemischen Ländern, ups die magste ja nicht. Dumm gelaufen.
    Nein der Zweck heiligt die Mittel nicht, zumal der Zweck doch arg fragwürdig ist. Aber schon klar das du dir darüber keine Gedanken machst.
     
  6. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"


    Ach, Kinder zu schützen vor sexuellem Mißbrauch ist also fragwürdig. Soviel zu deiner Moral.
     
  7. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Nein, wenn das das Ziel wäre wäre es ok. Das Ziel ist aber eine voyeuristische Veranstaltung bei der man Leute vorführt und das wars. Geschützt wird keiner, geholfen wird auch keinem, verhindert wird nix.
    Davon verstehst halt nix. Du wirfts ja auch Moslems generell mit Islamisten in einem Topf usw....
     
  8. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Heute sprechen wir Kindesmissbrauchern die Rechtstaatlichkeit ab, morgen sinds gewöhnliche Kleinkriminelle, übermorgen unliebsame Meinungen.

    Das mag zwar eine ziemliche Dystopie sein, aber wenn wir hier von "Recht und Ordnung" sprechen, dann müssen wir das auch allen gewähren, sonst sind wir keinen Deut besser.
     
  9. jelle1991

    jelle1991 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"

    Dsa ist nicht Fragwürdig.

    Wenn man es tut nur um sich selber in ein bessers licht zu stellen,ist das sehr wohl fragwürdig.

    Diese kraft schönning und diese ganzen idioten sind doch darauf angewiesen das Kinder missbraucht werden.
    Sie unterstützen den Missbrauch daher indirekt.

    Sie schaffen halt den Markt,um selber damit sexuellen Kindesmissbrauch Geld zu verdienen.

    Wozu müssen wir kraft schönning oder Frau Guttenberg kennen?
    Die Leute denen das Thema wirklich wichtig ist kennen wir gar nciht.

    Die die wir kennen nutzen das Thema aus purem eigenintresse.
     
  10. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Medienhüter verteidigen Prüfung von "Tatort Internet"


    Haach, das haste jetzt aber schön gesagt. Frei nach dem Motto: Unsere tägliche Phrase gib uns heute. ;)

    Kleinkriminelle mit Kinderschänder zu vergleichen ist wirklich absolut hirnrissig.
     

Diese Seite empfehlen