1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienexperte Gäbler: ARD-Talks haben sich noch nicht bewährt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die neue ARD-Talkshow-Struktur am späten Abend hat das Profil der einzelnen Sendungen aus Sicht des Medienexperten Bernd Gäbler "verwässert". Vor allem die Sendungen "hart aber fair", "Anne Will" und "Beckmann" seien noch in der "Such- und Erprobungsphase".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.961
    Zustimmungen:
    742
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medienexperte Gäbler: ARD-Talks haben sich noch nicht bewährt

    Es sind einfach zu viele mit zu wenig Abstand.
     
  3. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienexperte Gäbler: ARD-Talks haben sich noch nicht bewährt

    So ein Schwätzer! Herr Gäbler hat sich auch noch nie mit seinen Kommentaren bewährt. Nur, weil er mal bei einem großen Medienkonzern war, heißt das nicht automatisch, dass er die Fernsehwelt auch nur im Ansatz durchblickt. Aber bevor er Politiker wird, soll er weiter über ARD-Talks reden. Da richtet er wenigstens keinen weiteren Schaden an.
     
  4. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Medienexperte Gäbler: ARD-Talks haben sich noch nicht bewährt

    ... das Überangebot schadet allen.
    Zumal es ja auch genug Quatschrunden im Radio (auch als Podcast der ÖRs) gibt, welche zum Teil mehr Infos bieten.

    Das Format ist aber soooo billige Sendezeit, dass darauf wohl kaum verzichtet werden kann.
    Magazinsendungen sind eben viel teurer, wei so etwas wie Nachforschung betrieben werden muss um alles wasserdicht zu bekommen.

    Ein Schwätzchen in gemütlicher Runde, hat noch niemanden geschadet ...
    Leider gibt es nie Ergebnisse oder Taten, welche aus den Gesprächen resultieren.
    Was interessiert mich die Meinung eines Politikers,
    wenn er letzten Endes doch anders abstimmt.

    Der Kuschelkurs der Moderaturen ist auch kaum auszuhalten,
    sonst würden die Gäste auch nicht mehr kommen ....
     

Diese Seite empfehlen