1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienbehörde untersagt ORF vermeintliche Musik-TV-Pläne

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der ORF darf im Netz kein sogenanntes "bebildertes Radio" starten. Die Medienbehörde KommAustria hat die entsprechenden Pläne des Veranstalters nun gestoppt. Sie befürchtet einen verkappten TV-Sender.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    Ob man dieses verschlüsselt hätte - ein Schelm wer böses denkt. :winken:
     
  3. Thommyangelo

    Thommyangelo Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Medienbehörde untersagt ORF vermeintliche Musik-TV-Pläne

    Ich verstehe das Problem nicht ganz.
    Ö3 läuft doch eh schon als "bebildertes Radio" auf Astra.
     
  4. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: Medienbehörde untersagt ORF vermeintliche Musik-TV-Pläne

    Es laufen hier Standbilder von der Covers der einzelnen Songs. Ö3 wollte ja die jeweiligen Musikvideos senden. Während der Moderation wäre halt die Studiowebcam gelaufen.

    Es wäre damit beinahe vergleichbar was einst MTV war - MusikFERNSEHEN. ORF hätte mit Sicherheit verschlüsselt, da sie ja die Lizenzen der Videoclips nur für Österreich erwerben können… :winken:
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Medienbehörde untersagt ORF vermeintliche Musik-TV-Pläne

    Das wäre dann genau das gewesen, was RTL 102.5 TV auf Hotbird ist. An sich eine schöne Idee, gerade wo die Musiksender einer nach dem anderen den Bach runtergeht. Aber daraus wird ja dann vorerst auch nichts.
     

Diese Seite empfehlen