1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Landesmedienanstalten haben sich gegenüber DIGITAL FERNSEHEN für ein generelles Ende der SD-Grundverschlüsselung im Kabel ausgesprochen. Netzbetreiber wie Kabel Deutschland und Primacom haben angekündigt diese für die Sender von RTL und ProSiebenSat.1 aufzuheben, für andere jedoch beizubehalten. Die Medienanstalten befürchten eine Wettbewerbsverzerrung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.865
    Zustimmungen:
    4.145
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Und wieder rennen sie nur hinterher. Man hätte sie nie erlauben dürfen. Genau wie bei HD nicht. Warum ist etwas falsch bei SD, aber bei HD richtig? Die Medienanstalten sind hilflose Einheiten, die allem wie Hühner durcheinander nachrennen. Siehe auch DVB-T.
     
  3. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    810
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Warum frage ich mich bloß, dass die Medienanstalten erst jetzt mit dem Argument der Wettbewerbsverzerrung kommen, aber es schon lange bekannt ist, dass nur Sender der RTL- und ProSiebenSat1-Gruppe ihren Kabelkunden frei zugänglich gemacht werden sollten.
     
  4. joergus

    joergus Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Ich kann das nicht mehr hören. Alle fordern die Aufhebung der Grundverschlüsselung (sogar der VPRT) und keine Behörde oder ein Gericht kann sie durchsetzen. Bestimmte Unternehmen können alles machen bzw. sich den Zeitpunkt aussuchen, ohne irgendeinen Nachteil zu haben. Zeitnah: wie schwammig. Einfach Termin setzen und fertig. Danach kostet jeder Tag empfindlich Geld und schon klappt's.
     
  5. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.042
    Zustimmungen:
    1.819
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Siehe Terranus sein post. Damit ist eigentlich alles gesagt (geschrieben).

    Und überhaupt, in der Summe der Medienanstalten, da zu einem einheitlichen Entschluss zu kommen, so was daaaaaaaaaauert halt etwas.
    Die stehen sich mehr oder weniger gegenseitig im Wege.
    Diese Provinzdenke, Rundfunk betreffend, sollte zum Teufel gejagt werden.
    Wir leben nicht mehr ein zwei Jahre nach dem 2. Weltkrieg. Darüber hinaus hat sich einiges (vieles) in den letzten Jahrezehnten, medienmäßig weiter entwickelt. Nur dessen Stadthalter sind vom bürokratischen her, in alten Zeiten (und teilw. denken) stehen geblieben.
    Und das auch nur, weil es sicher Spaß macht für den ein-oder anderen Politheinz, Rundfunk als Steckenpferd zu haben.
     
  6. iceman70

    iceman70 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Bin echt froh das ich bei KabelBW bin da hat es nie ne Grundverschlüsselng gegeben und ich finde die haben es von Anfang an richtig gemacht.
     
  7. lurgi

    lurgi Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    oha die medienanstalten fordern...

    gibt es irgendeine rechtliche sache, womit man kdg zur aufgabe der gv bewegen kann? nein!

    gibt es seitens der medienanstalten irgendwelche rechtlichen handhabungen, wie man eine aufhebung der gv fokussieren kann? nein!

    die medienanstalten sind doch nur vom zwangsbeitrag finanzierte zahnlose tiger. kdg macht was rechtlich möglich - also wird munter weiter verschlüsselt.

    liebe medienanstalten, bewirkt eine veränderung der gesetze, ändert den rundfunkstaatsvertrag und definiert in welcher qualität mindestens sd- und hd-sender im kabel verbreitet werden sollen anstatt belanglose pressestatements rauszuhauen, die wirkungslos sind, weil ihr ein zahnloser tiger seid.

    kdg ist ein wirtschaftsunternehmen mit einer quasi-monopolstellung. die sender interessieren kdg nicht die bohne. die wollen gewinn machen. und den macht man nunmal mit teuren abos, smartcards und kundengängelungen anstatt mit free-einspeisungen von free-tv-sendern.

    frohes ausspeisen!
     
  8. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    Fordern kann man viel! Aber es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.
     
  9. roesi

    roesi Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2013
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung

    RTL/PRO7/SAT1 wird nach Grundverschlüsslungs-Aufhebung bei KD versuchen zum nächst möglichen Zeitpunkt aus analogen Kabel raus zu kommen um nicht länger doppelt für die Einspeisung zu zahlen.Das wird wohl die restlichen Kunden bewegen auf digital umzusteigen. Wird dann für die Sender nachteilig die analog frei empfangbar und digital sich mit der Grundverschlüsselung abfinden müssen weil sie aus ihren Vertrag nicht so schnell rauskommen. WELCHER KUNDE DRÜCKT DANN SCHON NOCH DIE ANALOGTASTE ZUM UMSCHALTEN.
     
  10. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Medienanstalten fordern komplettes Ende der Grundverschlüsselung


    Dem ist wirklich nichts hinzu zu fügen !
     

Diese Seite empfehlen