1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienanstalt schreibt UKW-Übertragungskapazität für Insel Föhr aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.778
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Norderstedt - Nach Beschluss des Medienrats hat die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) eine UKW-Übertragungskapazität am Standort Föhr/Oevenum (96,7 MHz, voraussichtlich 400 Watt) für die Dauer von zehn Jahren ausgeschrieben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Kontinent99

    Kontinent99 Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Medienanstalt schreibt UKW-Übertragungskapazität für Insel Föhr aus

    Toll die Ausschreibung. Passt prima in die digitale Welt. Wenn die Blindfische an der Küste so weiter machen, dann empfangen wir noch in hundert Jahren analoges UKW. Die Medienratsmitglieder finden so eine brandneue Technik wie UKW sicher toll. Zumal sich auf den Inseln, incl. Norderstedt technischer Fortschritt ja eh nicht so schnell rumspricht. Und Planungssicherheit bringt so eine Ausschreibung ja auch - die sichert UKW-Empfang bis mindestens 2019 - hoffentlich gibts dann auch noch Sendetechnik dafür, wo doch der Rest der Welt bereits digitales Radio hört.
     

Diese Seite empfehlen