1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Norderstedt - 18 Prozent der Fernsehhaushalte in Hamburg und Schleswig-Holstein empfangen DVB-T. Das berichtet die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH).

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.844
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    Recht so.

    Eigentlich ist DVB-T so langsam aber sicher die letzte Bastion des echten Digitalen FreeTV.

    Wir bleiben dabei, selbst in HDTV Zeiten, bis der Krieg darüber wieder aus ist.
     
  3. teletext

    teletext Gold Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    Bald auch nicht mehr, wenn die Privaten über DVB-T verschlüsselt senden.
     
  4. Teletubbie

    Teletubbie Senior Member

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    immerhin verschlüsselt pro7 schonmal nicht vor 2014 bei dvbt.
    wenn rtl als einziger verschlüsselt ham sie schlechte karten
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.389
    Zustimmungen:
    1.128
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    Wahrscheinlich gibt es in SH auch eine überdurchschnittliche Quote an DVB-S, also ein allgemein hoher Digitalisierungsstand.
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    Nach dem heute veröffentlichten Digitalisierungsbericht 2009 ( ALM (Arbeitsgemeinschaft der Landesmedienanstalten) ) gilt für SH/HH:

    Terrestrik 18,3% (digital)
    Kabel 63,4% (47,3% analog, 16,0% digital)
    Sat 25,8% (21,6% digital, 4,2% analog)
    -------------------------------------------------------
    Summe > 100%, da manche Haushalte mehrere Empfangswege nutzen

    Wichtig: Weiterverteilung vom Sat per Umsetzer wird als Kabel gezählt.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    In SH gab es zu Analogzeiten nahezu flächendeckend mindestens zwei Privatprogramme, oft sogar vier (einige Privatprogramme sind in SH lizensiert), da haben wir früher mächtig Antennen gebaut. Zusätzlich ist das beliebte regionale "dritte" nicht analog via Satellit empfangbar, das hat viele die Terrestrik behalten lassen. Dazu kommt dann noch das an der Grenze die dänischen Programme wichtig sind, und die gibts via Satellit nur codiert.
    Und noch was: SH war das letzte Gebiet in dem noch versucht wurde "Überallfernsehen" zu realisieren, der Empfang ist normalerweise überall sehr gut. In anderen Regionen dagegen ist die Abdeckung bei weitem nicht so gut (oder sogar "weiße Flecken"), da braucht sich dann keiner über mangelnde Zuschauer zu wundern.

    Klaus
     
  8. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    "DVB-T werde auch für den privaten Rundfunk immer attraktiver"

    Hört sich fast so an, als solle der DAB-Irrsinn beendet und Radio via DVB-T gesendet werden.
     
  9. nmmicha

    nmmicha Platin Member

    Registriert seit:
    11. November 2008
    Beiträge:
    2.786
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    SH bietet ja auch alle großen Sender über DVB-T
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.507
    Zustimmungen:
    2.363
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Medienanstalt: DVB-T am meisten in Hamburg und Schleswig-Holstein genutzt

    "Rundfunk" ist nicht gleichbedeutend mit "Radio", sondern schließt Fernsehen mit ein.
     

Diese Seite empfehlen