1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediatheken, reichen 6000 kBit/s ??

Dieses Thema im Forum "HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) und Co..." wurde erstellt von abc, 18. Juli 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. abc

    abc Senior Member

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe einen DSL 2000er Anschluß. Habe einen Philips TV (9000er Serie mit intergrirtem WLAN g) mit NET.TV.
    Der Fernseher ist via WLAN g in das Netzwerk eingebunden.
    Die Mediatheken von ARD, ZDF und RBB laufen mal flüssig, mal stockend.

    Zum August möchte ich meinen DSL Anschluß wechseln.
    Der Philips Fernseher kann nur WLAN g. Die neue Fritzbox könnte zwar WLAN n, nützt dann nur nicht so viel.

    Jetzt stehe ich vor der Wahl DSL 6000 oder 16000??
    Würden die Mediatheken mit DSL 6000 ruckelfrei laufen?

    Vielen Dank für Eure Hinweise.
     
  2. TV-Fan 2009

    TV-Fan 2009 Senior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE43KU6409UXZG
    Amazon Fire TV
    sky - Receiver mit 2TB
    AW: Mediatheken, reichen 6000 kBit/s ??

    Nimm 16000 er Leitung. Da läuft ARD und ZDF gut. Entscheidend ist wieviel Leistung bei dir ankommt. Bei meiner 16000 er kommen im Schnitt 9000 - 10000 an. Wenn möglich schließe das Gerät über LAN- Verbindung (Kabel) an.

    Gruß TV- Fan
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mediatheken, reichen 6000 kBit/s ??

    Das dürfte am Fernseher liegen, der nicht oder zu wenig puffert. Gut möglich wäre auch zu wenig Signal bei deinem WLAN.
    Die Fritz!Boxen können auch b und g. Also funzt das auch mit dem Fernseher.
    Sollten sie zumindest. Wenn da aber preislich kein oder nur ein sehr geringer Unterschied besteht, würde ich heute keinen 6.000er mehr buchen.

    Zum Thema Datenrate:

    Die ZDF Mediathek bietet Videos in mehreren Qualitätsstufen. Niedrig, hoch, sehr hoch. Dabei hat hohe Qualität ca. 1 Mbit/s, sehr hoch ca. 2-2,5+ Mbit/s. Könnte man - außer Livesendungen - auch noch mit DSL 2.000 sehen. Dazu müsste aber gepuffert werden. Wenn sich das am Fernseher nicht einstellen lässt, hilft nur ein schnellerer Anschluss. Evtl. den TV, wie schon genannt, per LAN testen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen