1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediaport-zu grosse Aufnahme?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Brenzi, 9. März 2008.

  1. Brenzi

    Brenzi Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Kann es sein , dass des Mediaport Dateien die grösser als 4,7 gb nicht in eine dsvd umwandeln kann, da er bei einer Aufnahme von mir mit 5,9 gb sofort abbricht ohne irgendeine Meldung jede andere Aufnahme die kleienr ist als 4,7 gb jedoch problermlos in eine dvd umwandelt?
     
  2. RaimiZ

    RaimiZ Neuling

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    10
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    Ich habe letzte Woche "Jenseits von Afrika" vom K2 auf meinen PC übertragen. Und der war weit größer als 4,7GB. Das ging problemlos.

    Gruß
    Raimi
     
  3. AlterRentner

    AlterRentner Junior Member

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    23
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    Habe schon 9,6 Gb Datei mit Mediaport zum PC überspielt, z.B. Harry Potter, alles ohne Probleme!
    Vielleicht zu wenig Platz auf der Festplatte.
     
  4. hguetschow

    hguetschow Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    Ist deine Festplatte auf die du überträgst FAT32 formatiert? Damit gibt es die 4GB Grenze für eine Datei. Ausweg wäre eine NTFS Partition.

    MfG
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    NTFS wäre der Wunsch vieler.
    Der HD S2 erkennt aber nur FAT32 formatierte USB-Festplatten. Aufnahmen > 4 GB werden beim kopieren auf die externe Festplatte automatisch in 2 (oder mehr) Einzeltadeien aufgesplittet.
    Bei der Bearbeitung auf dem PC sollten die Aufnahmen zuerst auf die interne Festplatte des PC's kopiert und dort bearbeitet werden (über den USB-Port dauert das viel länger).
     
  6. BA1968

    BA1968 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2001
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Bornheim Rheinland
    Technisches Equipment:
    LCD: Philips 55PFL7108K, Samsung UE32H6410
    DVB-S: TechniSat Digit ISIO S Edition
    A/V: Samsung HT-F5500
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    Ich hatte am Wochenende genau das gleiche Problem. Als ich via Netzwerkkabel und Mediaport einen 6 GB Film als DVD-Format an meinen Vista-Laptop übertragen habe, wurde die Aufnahme auf 4,7 GB gekürzt und das Ende des Filmes fehlte! Das macht ja schon daher keinen Sinn, da man dank Doublelayer auch 8,5 GB brennen könnte.
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Mediaport-zu grosse Aufnahme?

    Mit LAN hab ich's noch gar nicht probiert, ist mir zu langsam.
    Meine gestrige Aussage bezog sich auf das Kopieren auf eine externe USB-Festplatte (da mach der HD S2 bei einem 6 GB Film zwei Dateien).
     

Diese Seite empfehlen