1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von rolodigital, 16. Februar 2010.

  1. rolodigital

    rolodigital Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo , habe zwar schon einige Beiträge zum Thema Mediaport gefunden, komme trotzdem nicht klar und schildere hier mal mein Problem (möchte eine Aufnahme von Technisat-Festplatte auf USB-Festplatte kopieren und diese dann auf dem PC abspielen bzw. davon eine DVD brennen):

    1.) habe von der Technisatz Festplatte zum Test eine Frernseh-Aufnahme auf eine externe USB-Festplatte kopiert (über die interne Technisat-Kopierfunktion, nicht mit dem Mediaport und nicht über ein Kabel überspielt!).

    2.) Nach dem Kopieren befinden sich auf der USB-Festplatte:
    a) eine Datei mit dem Namen ".usb_3_1_pls"
    b) ein Ordner mit dem Namen "Bundesliga", darin folgende Dateien:
    - Bundesliga.desc (120 KB)
    - Bundesliga.mks (192 KB)
    - Bundesliga.rec (1,3 KB)
    - Bundesliga.TS (204 MB, 7 Minuten - das ist die Testaufnahme)

    3.) Mit dem VLC MediaPlayer, der normalerweise *.TS-Files abspielen kann, klappt das Abpsielen nicht. Es kommt die Meldung:
    "MPEG-TS (no PAT/PMT) 720*576 (16/9) at 25 fps)" also scheinbar alles ok mit der Datei, aber es pielt nix ab !
    ABER: mit dem "SMPlayer" kann man die TS-Files einwandfrei abspielen !!! Guter Tipp, hab ich irgendwo hier aus dem Forum.
    Allerdings kann ich damit immer noch keine DVD erstellen (weil der SMPlayer nicht in MPG umwandelt).

    4.) Jetzt zum MEDIAPORT (der mir die Datei in DVD-brennbares Format wandeln soll). habe Version 1.3.9 downgeladen. Wenn ich den öffne, kriege ich ein Doppelfenster:
    LINKE Hälfte mit der Meldung "unbekannter Receiver" (klar, ist ja auch keine Receiver dran)
    RECHTE Hälfte mit der Meldung "PC - suche in...."
    und da erscheint jetzt im Verzeichnisbaum der Ordner "Bundesliga" mit den o.g. Dateien drin.

    5.) Lt. Hilfetext müsste man jetzt im ERSTELLEN-Menü einige Auswahlen treffen, z.B. DEMULTIPLEXEN oder MPG oder DVD - habe alle drei Varianten ausprobiert, laufe aber auf Fehlermeldungen.
    z.B. DEMULTIPLEXEN
    - Quellordner und Zielordner angegeben
    - START
    - Demultiplex-Fortschrittsanzeige erscheint, verschindet aber sofort wieder, eine Video-Datei wird nicht erzeugt
    - aber eine LOG-Datei wird angelegt, darin steht jede Menge, u.a. "write output files stopped" und "we have 1 warnings".

    Wenn ich es mit MPEG versuche
    kommt sofort eine Fehlermeldung "Datei nicht gefunden"

    Wenn ich es mit DVD VIDEO versuche
    werden zwar die Ordner VIDEO_TS und Audio_TS angelegt, es ist aber nix drin !

    Was mache ich falsch ???

    rolodigital


    PS: habe auch die Hotline von TechniSat angerufen - hatte eine sehr freundlche Dame dran, die aber noch weniger wusste als ich, danach ein ziemlich brummiger Mann, dem ich hörbar lästig war: "steht doch alles in der Anleitung kucken se erst mal da nach" - habe ich ja gemacht, komme trotzdem nicht weiter,
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  2. Big-Inspektor

    Big-Inspektor Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2+
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Hallo!

    ...wenn es nur darum geht, die *.ts-Dateien "Nero-Verträglich" zu machen nimm am besten den "TS Doctor", aktuell in Version 1.0.22. Hiermit kannst Du das File bereinigen, schneiden uvm. Die dann erstellte Datei wird von Nero(Vision) anstandslos verarbeitet. Ausserdem kommt dann auch der Windowsmediaplayer damit klar.

    Wenn nach dem kopieren einer HD-Aufnahme auf die ext. HDD die Files a´ 4GB gesplittet sind kannst Du ebenfalls mit dem Programm die Files wieder problemlos zusammenfügen.

    Gruß, BIG-I
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  3. rolodigital

    rolodigital Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Danke Big Inspektor :D für den Tipp mit dem TSDoctor - ein prima Tool, man kann damit Aufnahmefiles von HD.Receivern (z.B. TechniSat aber auch andere) "von unkompatiblen Datenströmen entrümpeln" - geht automatisch ! Habe es ausprobiert , das Tool legt nach dem "Entrümpeln" eine abspielbare Datei an mit der Endung "....fixed.TS" die kann man dan mit verschiednen MPlayern auf dem PC abspielen. Wenn man sie von *..TS in *.MPG umbenennt, kann man von der Datei sogar eine DVD brennen (nicht nur mit Nero, sondern z.B. auch mit "PowerProducer") - das Ergebnis kann sich sehen lassen !Nochmal, toller Tipp. Für die meisten Fälle braucht man dann das MEDIAPORT gar nicht mehr !



    Allerdings wüsste ich doch zu gerne, warum das MEDIAPORT bei mir nicht funzt. Java habe ich die neueste Version.Vielleicht meldet sich ja noch jemand der sich mit MEDIAPORT auskennt und kann mir auf die Sprünge helfen - speziell für Fälle, wo man auch Video-Dateien , die man am PC bearbeitet oder was rausgeschnitten oder ergänzt hat, dann von der PC-Festplatte zurück auf die TechniSat-Festplatte spielen kann, da hilft der TSDoctor wohl nicht ? (weil er die "entrümpelten" Daten nicht wieder "zurückrümpeln" kann (?), wenn ich das mal so sagen darf...)

    Danke
    roloDigital

    PS: übrigens das LOG-File von MEDIAPORT erzeugt jede Menge Statuszeilen (ca. 60) - die letzten sind wie folgt (Vielleicht sagt das ja jemanden etwas) :

    -> write output files to: 'D:\TechniSat log1 multi'
    stopped...

    !> an error has occured.. (please inform the authors at 'forum.dvbtechnics.info')
    java.lang.NullPointerException
    at net.sourceforge.dvb.projectx.xinput.XInputFile.toString(XInputFile.java:541)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.common.JobCollection.getFirstFileName(JobCollection.java:702)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.common.JobCollection.setLogFiles(JobCollection.java:724)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.parser.MainProcess.startProcessing(MainProcess.java:312)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.parser.MainProcess.run(MainProcess.java:151)

    -> we have 1 warnings/errors.

    !> an error has occured.. (please inform the authors at 'forum.dvbtechnics.info')
    java.io.FileNotFoundException:
    at java.io.FileOutputStream.open(Native Method)
    at java.io.FileOutputStream.<init>(Unknown Source)
    at java.io.FileOutputStream.<init>(Unknown Source)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.common.JobCollection.closeNormalLogStream(JobCollection.java:787)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.parser.MainProcess.startProcessing(MainProcess.java:473)
    at net.sourceforge.dvb.projectx.parser.MainProcess.run(MainProcess.java:151)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  4. scaleo02

    scaleo02 Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?


    Hallo, hast Du falsch angesetzt. Was im rechten Fenster bei Mediaport erscheint, braucht Dich nicht weiter zu kümmern. Wenn Du eine MPEG-o. DVD-Datei erstellen willst, gehst Du bei Mediaport über den Button ,,Erstellen,, dieser zeigt Dir dann die Wahl zw. MPEG o.DVD erstellen an, auswählen, dann erscheint ein neues Fenster wo Du das Quellverzeichnis und das Ausgabeverzeichnis wählst.
     
  5. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Ein paar Erfahrungs-Tipps.
    Manchmal hole ich Aufnahmen via MEDIAPORT auf den Rechner, manchmal via USB-Platte.
    Für weitere Manipulationen verwende ich MEDIAPORT nicht mehr, da es besseres gibt.

    Zum DVD-Brennen von HDS2 Aufnahmen habe ich verschiedene Software.
    TSDoctor ist gut, um Teildateien zusammenzufügen und zum Reparieren. Auch die Schneidefunktion ist einigermassen brauchbar.
    Kann aber nicht brennen. Jedoch werden TS4-Dateien zu brauchbaren TS Files, die jedes Brennprogramm lesen kann. Auch kann ich diese Files mit fast allen aktuellen PC-Playern abspielen.

    VideoReDo TV-Suite 4 ist Spitze zum Schneiden und autom. Entfernen von Werbeblöcken. Kann auch brennen. Kostet relativ viel.

    ConvertXtoDVD 4 ist das Spitzenprogramm zum brennen von DVD's für Aufnahmen, die vorher auf dem Digicorder oder per Software geschnitten wurden. Frisst alle Formate, auch TS4 und fügt diese auch automatisch zusammen, wenn man via FAT32 USB-Platte arbeitet.
    Von allen getesteten Brennprogrammen erstellt diese Software die qualitativ besten Resultate. Wenn die Quelldatei eine HD-Aufnahme war, ist das Resultat erstaunlich gut.

    TSRemux
    ist praktisch für "Geiz ist geil" Menschen, da kostenlos. Remuxt Technisat-Aufnahmen auf ein allgemein lesbares TS Format in relativ kurzer Zeit.
    Ts4NP ist eine etwas verbesserte Version, mit der Anfang und Ende wie Zeiteingabe geschnitten werden können.
    Die Resultate werden von allen Brennprogrammen erkannt, die ich habe. In NEROVISION (NERO 9) kann man Teilaufnahmen einzeln per Drag&Drop in die Liste schieben und dann "Verbinden" wählen. Kann auch DL-DVD's beschreiben. Wenn der DVD-Player AVCHD abspielen kann, ist auch HDTV ohne Blu ray möglich.
    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2010
  6. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Noch zu erwähnen, das auch nicht ganz billige TMPGEnc Authoring Works 4 (gibt es auch in deutsch). Erstellt DVD bzw. Blue Ray Formate und kann diese auch brennen. Dabei werden die Daten nur in das passende Format gepackt und nicht neu berechnet. Automatische Kapitelerstellung, schöne Menüs (auch dynamische), natürlich auch schneiden und zusammensetzen und vieles mehr.
     
  7. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Speziell für AVCHDs möchte ich noch die Freeware MultiAVCHD empfehlen.

    gruss
     
  8. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Jetzt sind wir wieder mal weit vom Thread-Thema entfernt...

    Diese Software habe ich auch getestet.
    Bei .TS4 HDTV-Aufnahmen schmiert sie bei mir während der Bearbeitung häufig ab.
    Eine Funktion zum vollautomatischen Entfernen von Werbepausen habe ich im Gegensatz zur VideoReDo-Suite nicht gefunden; und genau das macht ein Schneideprogramm doch interessant - vorallem wenn die Trefferquote so hoch ist.
    Ferner bietet VideoReDo wesentlich mehr verschiedene Ausgabeformate. Bei HD-Aufnahmen zum Archivieren kann man ganz schön Plattenplatz sparen, wenn man das Video als H264-MP4 speichert, und zwar ohne sichtbaren Qualitätsverlust (wird von WD TV Live erkannt).
    Die Aufmachung von TMPGEnc Authoring Works 4 ist zwar sehr schön gemacht, die Bedienung ist aber weniger kompfortabel und weniger logisch als bei VideReDo, mag aber teilweise Geschmacksache sein.
    Deshalb ist letzteres mein Favorit.
     
  9. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Gute und kostenlose Alternative, wenn man auf DL-DVD's im AVCHD-Format archiviert. Die Rohlinge sind aber für grössere Archive wesentlich teurer als Festplatten.
    Für letztere macht es keinen Sinn, dieses Format zu verwenden, da die Dateigrösse praktisch gleich ist wie diejenige einer Technisat-Original-Aufnahme.
     
  10. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mediaport 1.3.9 - komme nicht klar, wer kennt sich aus ?

    Die beiden Programme kann man nur bedingt vergleichen, da das TMPGEnc Authoring Works 4 in erster Linie ein, wie der Name schon sagt, Authoring Programm ist und das macht es um Längen besser als VideoReDo-Suite.
    Die Bedienung ist, wie du schon sagt, Geschmacksache, aber das TMPGEnc Authoring Works 4 als wenig komfortabel und unlogisch zu finden entbehrt jeder Grundlage.
     

Diese Seite empfehlen