1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mediamex

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von Wotan, 27. November 2002.

  1. Wotan

    Wotan Junior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Nordhorn
    Anzeige
    Wer arbeitet mit dem programm ?
    Ich habe folgendes problem:
    Auslesen funzt !
    Video erzeugen mit tmpgenc funzt auch aber es werden maximal 2GB große Dateien erzeugt (ca 1 Std)Liegt das vielleicht am Dateisystem FAT32 ??
    Kann man die mit tmpgenc erzeugten Videos kompriemieren ? mit Flaskmpeg gehts jedenfalls nich !! (Tonaussetzer)

    MFG
     
  2. joerg25

    joerg25 Junior Member

    Registriert seit:
    25. März 2002
    Beiträge:
    39
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich habe zwar keinen HDD-Receiver, und kenne auch das Programm Mediamex nicht, aber ein paar Antworten kann ich eventuell trotzdem geben:

    Am Dateisystem kann es diesem Fall nicht liegen, da bei FAT32 die maximale Dateigröße 4GB ist.

    So weit ich informiert bin ist tmpgenc ein MPEG-Encoder. Eigentlich wählt man hier doch nur das Ausgabeformat z.B. VCD-MPEG1 und lässt den PC mal ein paar Stunden rechnen.

    <small>[ 27. November 2002, 17:24: Beitrag editiert von: joerg25 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen