1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Media Broadcast: Weiter Partner von ARD/ZDF beim DVB-T2-Ausbau

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.067
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In Sachen terrestrisches Fernsehen setzen die öffentlich-rechtlichen Sender weiter auf die Unterstützung von Media Broadcast. Wie beim Aufbau des DVB-T-Sendernetzes wird der Service-Provider die Umstellung auf den neuen Standard begleiten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das Zählen sollte wohl jemand noch üben.
     
    Gorcon gefällt das.
  3. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wieder eine Abhängigkeit von einer Privat Firma sehr toll die nach eigenem ermessen Bestimmen kann das man für 17.50 nicht inder Lage ist was eigenes aufzuziehen ,
    was dabei heraus gekommen ist sieht man ja bei den Privat Kabel Anbietern , "wir speisen nicht alle Sender in HD ein ", so wird das nie was mit einem anständigen ÖR TV und aus vergangen Fehlern hat man nicht gelernt .
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2016
  4. ahsiss

    ahsiss Guest

    In den "neuen" Bundesländern übernimmt Media Broadcast auch das DVB-T Encoding der ARD und das Ergebnis ist schlecht. Der Ton ist so "eklig" und das Bild bricht manchmal in Pixelmatsch zusammen.
    Eine Frage: Bei DVB-T2 HD wird das Encoding ab März 2017 in allen Bundesländern von ARD und ZDF selbst übernommen, oder?
    Wäre ganz schön blöd wenn dazwischen noch MB sinnlos neuenkodiert und die Qualität darunter leidet.

    Ich habe mir extra einen DVB-T2 Stick zugelegt, um die ÖR in Full HD zu sehen.
     
  5. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    Erkläre mir das mal bitte. Ich kann mir nichts darunter vorstellen.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.157
    Zustimmungen:
    4.972
    Punkte für Erfolge:
    213
    Bei den ARD Anstalten hat man alles: Mediabroadcast macht fast alles, vom Encoding bis Ausstrahlung (MDR), oder nur Distribution und Abstrahlung (zB dann beim HR). Gibt aber noch ARD Sender wie BR, die fast alles selbst machen.

    Beim ZDF übernimmt Media Broadcast die Signalverteilung und Abstrahlung, Encoding macht das ZDF weiter selbst.
     
  7. ahsiss

    ahsiss Guest

    Es sind Artefakte zu hören, durch die schlechten Encoder.
     
  8. ahsiss

    ahsiss Guest

    Gilt das jetzt für DVB-T, DVB-T2 oder beides?
     
  9. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    93
    ich hatte vor 4 Wochen beim NDR nachgefragt und die sagten dass das nur im Testbetrieb über Media Broadcast läuft nächstes Jahr die ÖR mit eigenem kommen.
    Das mit dem Ton hatte ich schon mal erwähnt, ARD HD ZDF HD sendet zwar einen Dolby Chanel aber nur mit Stereo Inhalten bei allen Sendungen, Ton Probleme hatte ich hier nicht am TV.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2016
  10. ahsiss

    ahsiss Guest

    Das Erste HD sendet aktuell keine Dolby Spur, sondern AAC
     

Diese Seite empfehlen