1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bonn - Der Full-Service-Provider Media Broadcast führt derzeit mit der Deutschen Telekom Gespräche über einen Neustart für Mobil-TV im DVB-H-Standard.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. obermaic

    obermaic Neuling

    Registriert seit:
    11. September 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Mobil-TV über DVB-H zu sendem ist die einzige vernünftige Lösung um viele Nutzer zu versorgen! Dabei kann dann auch eine ansprechende Qualität geboten werden, was bei Fussball unbedingt nötig ist. Ich denke das könnte so doch noch zum Erfolg werden. Das Interesse an mobilem Fernsehen ist auch groß, siehe den Verkaufserfolg des LG Fernsehhandys seinerzeit. Den Erfolg hat bisher immer die schlechte Technik verhindert! Würde mich persönlich sehr über DVB-H Einführung freuen. Dabei viel Erfolg der Telekom!!!
     
  3. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    ... man sollte lieber über eine schnellstmögliche Einführung von DVB-T2 (HDTV) sprechen. Aber damit verdient man ja kein Geld und somit ist´s uninteressant. Deutschland bleibt also auch auf diesem Gebiet wieder einmal ein "altes Land"!
     
  4. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.603
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Jetzt mal ehrlich... wer will wirklich Handy-TV?
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    DVB-T (DVB-T2) ist einfach die bessere Lösung, da kostenfreies Free-TV, zusätzlich auch noch DVB-H ist ganz nett.

    Am besten alle Varianten im Handy, DVB-T sollte Basisausstattung sein, auch in jedem Notebook fest integiert (Antenne im Klappdeckel, am Displayrand).

    iPhone G4 mit DVB-T2, das wäre der Hammer!
    (mit Aufzeichnungsmöglichkeit auf Speicherkarte)

    :winken:
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Für die Einführung von terrestrischem HDTV in Deutschland gibt es bei ARD und ZDF vor 2013 keine Finanzierung. Die Finanzplanung ist bis 12/2012 festgelegt und von der KEF genehmigt.

    Terrestrisches TV hat in Deutschland unter Berücksichtigung von Zweit- und Drittgeräten einen Marktanteil von 11%. Und wenn man in Mehrgerätehaushalten nur das Gerät mit dem größten Programmangebot berücksichtigt, liegt der Terrestrikanteil bei 6%. [Quelle: Digitalisierungsbericht 2009]

    Da verbietet sich terrestrisches HDTV wegen Unwirtschaftlichkeit.

    Zum Händy-TV: Die Einführung von Händy-TV im Jahre 2010 mit dem technisch veralteten DVB-H ist absurd. Das bessere System DVB-T2 enthält alle Modulationsparameter, die für Händy-TV geeignet sind, auch den 4k-Modus. Es genügt, den Datenstrom für kleine Bildschirme (weniger Pixel) zu modifizieren.
     
  7. ssj3rd

    ssj3rd Senior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010


    Wie es scheint knapp 1 Mio Menschen , wenn du diesen Artikel verfolgt hast.

    Mfg
     
  8. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    329
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Die Telekom möchte einfach ihre teuer erworbenen Handyrechte damit ausnutzen. Ich glaube aber nach wie vor nicht an einen Erfolg von Handy-TV. Leider hat die Telekom nicht die Rechte für die DVB-T(2)-Ausstrahlung, denn das würde ich als erfolgreicher betrachten.
     
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Wieso "leider"? Niemand hat die Telekom gezwungen, ihren Rundfunksendernetzbetrieb Media&Broadcast an TDF zu verkaufen.
     
  10. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    329
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    AW: Media Broadcast spricht mit Telekom über DVB-H-Neustart 2010

    Dieser Punkt stört mich auch (wie ich auch schon damals gesagt habe), aber ich meinte ihn nicht. Terrestrik könnte eine sehr gute Alternative zu Kabel, Satellit und IPTV sein.
    Ich meinte die Bundesliga-Rechte selbst. Korrigiert mich, wenn ich mich irre: Sky hat die Rechte für Satellit, Kabel, Web und Terrestrik (letztere ungenutzt). T-Home hat die Rechte für IPTV und Handy. Handy scheint hier UMTS oder DVB-H zu heißen. Ich halte Fußball für sehr uninteressant auf diesen kleinen Displays. Ich vermute aber auch, dass sie die Spiele nicht so senden dürften, dass sie in normaler Auflösung auf normalen Fernsehern sichtbar sind. An sich halte ich nämlich die Ausstrahlung über DVB-T(2) auch besser, da sie auch portabel genutzt werden kann.
     

Diese Seite empfehlen