1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDS 4001 Festplatte aufrüsten geht nicht!

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von dummyb, 10. März 2004.

  1. dummyb

    dummyb Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ulm
    Anzeige
    Hallo,
    kann mir jemand helfen?
    ich habe einen MDS 4001 Receiver gekauft und möchte eine 80GB Platte einbauen, ich habe eine Samsung SV0802N welche empfohlen wird, leider bekomme ich diese nicht zum laufen weder mit Cable Select oder als Master gejumpert, Die Festplatte ist nagelneu und funktioniert auf jeden Fall.Wenn ich die Aufnahem starte kommt die Meldung keine Aufnahme möglich.
    Bitte helft mir wäre super!
    Danke euch und Grüße Paul
     
  2. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Im PC hast Du die Platte schon ausprobiert?

    Vielleicht hast Du ja Probleme mit dem Netzteil des Medion.

    Wenn Du kannst versuch doch mal die Platte extern mit Strom zu versorgen (sprich über einen Kabel vom PC). Wenns dann läuft liegts am Netzteil des Medion.... dann hast Du schlechte Karten.
     
  3. plipek

    plipek Senior Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    186
    Ort:
    München
    Achja: Versuche auch mal den Medion auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
     
  4. dummyb

    dummyb Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ulm
    hallo plipek danke dir!
    netzteil vom pc hat nix gebracht.
    die festplatte läufta uch los beim einschalten
    der receiver läuft auch ganz normal, nur läßt sich die platte nicht ansprechen (keine aufnahme starten)kann´s an der formatierung der paltte liegen?die platte ist nagelneu im hersteller zustand.
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Üblicherweise müssen die Platten im Receiver erst einmal formatiert werden.
     
  6. Dr. BETZE

    Dr. BETZE Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    181
    geht das automatisch oder wie macht man das?
     
  7. vop.digital

    vop.digital Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Karlsruhe
    Das steht in einigen Threads anders. Wie soll das denn gehen?

    Ich hab meine frisch gekaufte SV1203N einfach im Auslieferungszustand in den MDS4101 eingebaut, und es läuft bisher problemlos. Musste auch keine Werkseinstellungen setzen oder ähnliches...
     
  8. dummyb

    dummyb Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Ulm
    Also jetzt hats geklappt, ich habe eine Maxtor 40GB Diamond Max8 eingebaut in den MD 4001 wie Sie vom Hersteller kommt also nix daran gemacht, läuft sofort,
    wundert mich dass die Samsung empfohlen werden bei mir ging die SV0802N nicht, liefert der Hersteller in anderem Format aus?Die Festplatte ist technisch i.o und nagelneu!
    Kann man eigentlich eine auf Windows formatierte mit NTFS oder FAT32 wieder in den Neuzustand versetzen hat da jemand Ahnung?
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das wird mit einer Low-Level-Formatierung gemacht. Viele Hersteller bieten ein solches Tool als Diagnoseprogramm an, welches dann auch verwendet werden sollte. Bei Fremdprogrammen ist Vorsicht abgesagt.
     
  10. vop.digital

    vop.digital Junior Member

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Karlsruhe
    Weiß jemand, was der MDS4101 mit einer bereits formatierten (z.B. FAT32 oder NTFS) Platte macht? Funktioniert die trotzdem, oder muss die Platte tatsächlich in den "Ursprungszustand" versetzt werden?

    Eigentlich hätte ich gedacht er ignoriert die Partitionstabelle einfach...
     

Diese Seite empfehlen