1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Januar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Über das Radio von morgen sprach DIGITAL FERNSEHEN mit MDR-Hörfunkdirektor Johann Michael Möller.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    917
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Bin einmal gespannt, wieviele Interviews wir noch von x-Leuten zu diesem Thema vorgesetzt bekommen. In den neuen Bundesländern gibt es ja noch viele weitere Stationenmit denen DF Interviews führen kann. SAW, PSR und jetzt mdr sind mir einfach nicht genug. [​IMG]
    Werden wir als Nächstes auf das Interview mit Energy Sachsen gespannt sein, was die zum Thema Webradio zu sagen haben. :LOL:
     
  3. radio bino

    radio bino Guest

    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    In Bayern gibt noch viele Lokalradios, die hätten bestimmt auch was zum Thema zu sagen. :D
     
  4. yiHa

    yiHa Junior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Vielleicht solltet ihr mal solche Interviews mit den reinen Internetradios machen? RauteMusik.FM, TechnoBase & Co. könnten da sicherlich ganz andere Meinungen zu haben...

    Lustig auch, dass die Webradio-Zahlen verschwiegen werden und der Frage clever ausgewichen wird ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2010
  5. Braystel

    Braystel Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    ZUkunftsicherung,wenn man andere wege dadurch aus dem markt drückt?

    Geile zukunft!
    Wer will digiatles terrestrisches radio,wenn er alle sender übers internet bekommt,und ansonten das ukw radio reicht!!

    Die unterschicht rallt das doch genauso wenig wie damals bei den handys!

    Die ganzen ör fans haben doch damals auch geschrien "handy? brauch ich nich!"!

    Echt? Unglaublich! Da bietet man sachen nur über das internet,und sagt dann das die leute das mehr übers interent nutzen!

    Die sachen bekommt man woanders überhaupt nicht!
    Unintelligenter mensch!
    Cool,öhm,weil man sowas ja auch gar nicht mit nem usb radio machen könnte!
    Und da könnte man sogar ohne internetzugang am pc radio hören!
    Aber ach,ausgrenzung ist doch toll!

    Dieses Interview ist reine Propaganda!

    Tenor:Wie fragen die leute nicht,aber wissen genau was sie wollen!

    Und die leute wollen unbedingt einen teuren Internetanschluss benötigen um auf dem Computer Radio zu hören!
     
  6. 81westley

    81westley Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    BSkyB-FTV
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ihr habt. DF befragt hier wichtige Entscheider der deutschen Radiolandschaft. Die sinds nun mal, die die meisten Hörer erreichen, und nicht die Anbieter kleiner und kleinster Webspartensender. Und natürlich ist es interessant, wie die auf solche Fragen reagieren und die Zukunft sehen - die haben das Geld, das auch umzusetzen. Und es ist auch interessant zu sehen, wie antiquiert und eingefahren manche reagieren...
    Geht doch einfach mal davon aus, dass es auch in naher Zukunft noch einen Großteil der Hörer geben wird, die auf herkömmlichen Wegen Radio hören. Bloss weil wir hier alle Techniknerds sind, heisst das nicht, dass draussen das alle so sehen...
     
  7. Braystel

    Braystel Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Das problem ist das der ör den markt für Digitalradio zerstört,und das mit geld was ihm vom staat besorgt wird!
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Schön... Wir sind also auch hier nun angelangt mit diesen unnötigen Stammtischparolen ala "Der örr zerstört alles blablablabla".

    Ob man hier irgendwo mal wieder sachlich diskutieren kann? OHNE das der stammtisch hergeholt wird..
     
  9. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Hat leicht zu reden, hat ne sichere Einnahme.
     
  10. Braystel

    Braystel Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2009
    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: MDR: "Webradio ist ein Teil der Zukunftssicherung des Mediums Radio"

    Was ist daran stammtisch!
    Wenn alles im Internet gemacht wird,gibt es nun mal für was anders keine nachfrage mehr!
     

Diese Seite empfehlen