1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR sponsert sächsische Staatsregierung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.044
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig/Dresden - Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) sponserte in den Jahren 2007 und 2008 die sächsische Staatsregierung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Mir scheint der MDR hat was Filz, Unfähigkeit und Maßlosigkeit angeht den dafür bekannten BR innerhalb von sehr kurzer Zeit ein und überholt.
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Ich fühle mich durch den MDR nur bestätigt, die Gebührenzahlungen eingestellt zu haben.

    Der MDR hat das Faß doch schon lange zum Überlaufen gebracht.

    Und das Beste kommt noch, egal was der MDR alles macht, es wird nie Konsequenzen mit sich ziehen. Es sind absolut keine Konsequenzen bekannt. Der MDR agiert, so scheint es, in einem völlig rechtsfreien Raum. Wer wünscht sich das nicht ab und zu mal.
     
  4. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Zahlst du auch keine Steuern weil du mit dem Umgang der Regierung damit unzufrieden bist?
     
  5. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Interessant. Wen man bedenkt dass "arte" im Nick und im Avatar drin sind. Naja. Rechtsfreier Raum und so ... oder doch Selbstgerechtigkeit? Naja ...
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.018
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Bei den Steuern haben wie immerhin noch den Bund der Steuerzahler als quasi Kontrollorgan. Steuerverschwendung ist ebenso strafbar und zieht meist politische Konsequenzen mitsich.

    Zeige mir irgendwelche Konsequenzen beim ÖRR? Seies den Kauf von Hotels, eigenen Tankstellen, Totalverlust von gebühren durch Schrott-Staatsanleihen, Spekulationen in Währungsoptionen und andere Zertifikate, Bezahlung von Politiker-Geburtstagsfeiern oder Sponsoring einer Landesregierung, das anhäufen von Gebühren ohne diese ins Programm zu investieren - damit sind keine Rücklagen gemeint - ermahnt vom Rechnungshof.

    Wie oft ist der MDR in der letzten Zeit vom sächsichen Landesrechnungshof ermahnt worden?

    Der WDR macht Überschuss, der rbb ist Hochdefizitär. Man erhöht lieber die gebühren oder kürzt das Programm als für einen faireren Ausgleich untereinander zu sorgen.

    All das hat nicht die geringsten Konsequenzen, keine Lehren, keine Veränderung. Wie gesagt quasi rechtsfreier Raum.
     
  7. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    66
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Also, die Überschrift deutet viel größeres an als es dann im Text erwähnt wird. Wenn ich es richtig verstehe, dann geht es um je einen Familientag (Tag der offenen Tür?) eines Ministeriums in Sachsen, bei welchem der MDR als Sponsor aufgetreten ist. Um den BR oder auch den WDR zu überholen, müssen die m.E. noch einiges nachlegen...
     
  8. Kellerkind

    Kellerkind Wasserfall

    Registriert seit:
    30. März 2004
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Wie dumm muss man sein, dass man sich ständig in Situationen begibt, die die Öffentlichkeit an der Glaubwürdigkeit zweifeln lassen.
     
  9. tetrahedron2001

    tetrahedron2001 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Die Öffentlich-Rechtlichen haben schon längst jede Glaubwürdigkeit verspielt.
    Dass in den ÖR-Medien politisch unabhängig und neutral berichtet wird, das war vielleicht einmal.
    Politisch unbequeme Leute werden einfach ins Nachtprogramm verabschiedet (siehe Theo Koll von Frontal 21) oder gewisse Themen werden auf Grund von Druck durch "Interessengruppen" in den Medien einseitig oder verzehrt dargestellt (siehe Israel und der Nahost-Konflikt).

    Das ÖR-System ist so ziemlich am Ende und macht in der Form keinen Sinn mehr.
     
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: MDR sponsert sächsische Staatsregierung

    Bezahlst Du auch keine Bahnfahrkarte, weil die Bahn Verspätung hat oder
    schlechte Presse hatte?:eek:

    Beschwert sich ein Ladendieb, weil die geklaute Wurst nicht geschmeckt hat?

    Nein, Du benimmst Dich wie ein Ladendieb, der meckert, das die geklaute Wurst sowieso nicht geschmeckt hat und es deswegen egal ist, wem davon schlecht wird. Nach dem Motto, man kann bezahlen oder nicht, die
    Wurst schmeckt sowieso nicht. Und dann kann man das Bezahlen auch gerade seinlassen, gab ja auch schon Pressemeldungen wegen Gammelfleisch. Und weil die Lebensmittelkonzerne alle korrupt und gefährlich sind, sollte man die Wurst nur noch klauen. Bezahlen ja andere dafür.:eek::eek::eek:

    Wie kann einer stolz darauf sein, sich eine Solidargemeinschaftsleistung zu erschleichen und sich auch noch im Recht dabei fühlen.
    Ja, ich weiss, es ist auch ungerecht, das Paare nur einmal zahlen müssen. Hat aber nichts mit dem Prinzip zu tun. Ein Schwarzfahrer
    und ein Ladendieb ist im Grunde dasselbe. Und ich habe von denen noch keine Forenbeträge gesehen, wahrscheinlich haben die Angst
    vor Vorratsdatenspeicherung. Manchmal würde ich mir wünschen, die GEZ würde die Möglichkeit haben, IPs nachzuforschen. Es geht
    wohl nicht anders...
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2009

Diese Seite empfehlen