1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR Sachsenspiegel im Internet

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von astranase, 13. Dezember 2006.

  1. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    Anzeige
    http://www.mdr.de/sachsenspiegel/3808942.html

    Nun frage ich mich mal, hör ich die Nachtigal nur trapsen? oder ist das der endgültige Einstieg für die PC GEZ Forderung?
     
  2. WillTruman

    WillTruman Silber Member

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Berlin
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Mit dem Start der PC-Gebühr sollten die Öffentlich-Rechtlichen dazu verpflichtet werden sämtliche Sender per Live-Stream anzubieten. Alles andere wäre eine Frechheit.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Die MDR Lokalsender sind alle über Internet zu sehen.
    Steht auch so im Teletext vom MDR unter Empfang.
     
  4. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet


    Welche Seite ...bitte?
     
  5. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet


    Eine Frechheit ist das der MDR mit dieser Ausstrahlung das Fundament für diese Forderung legt.
     
  6. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Bleiben wir doch mal hübsch bei den Tatsachen: 16 Landesfürsten haben das Thema "GEZ für Computer" geschaffen. Die Rundfunkanstalten ziehen übrigens auch keine GEZ ein, so wie das hier offenbar geglaubt wird. Die GEZ zieht ein und verteilt nach einem festgelegten Schlüssel.

    Dann finde ich es auch nur angebracht, wenn man dann die Inhalte auch im Netz verfügbar macht.

    PS Ich empfehle mal den Vergleich mit Österreich und Schweiz, was man dort für seine Gebühr bekommt... ich glaube trotz der "Top"filme bei ORF1 und SF zwei erhalten wir für unser Geld unschlagbar viel...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Dezember 2006
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Seite 420 fortführend.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Und wer es immer noch nicht kapiert hat, weil es in den "die Öffis sind böse"-Kopf nicht reingeht: Wer schon Gebühren zahlt, der zahlt für den PC nicht nochmal. Und wer noch nicht mal Radio zahlt, der betrügt sowieso...
     
  9. astranase

    astranase Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    1.219
    Ort:
    Leipzig
    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Das ist ...zumindest mir schon klar ......aber die Presse insbesondere Bild wird hierzu wieder nen Reißer veranstallten, die ÖR müssten an dieser Stelle aber mal die Kirche im Dorf lassen ... Doppelnutzung wegen Zweitgerät im Garten ... Schwachsinn ..wenn ich im Garten bin kann ich nicht zu Hause fernsehen.
    Ich bin ... für die Rundfunkgebühr und gegen Schwarzseher ... aber eben auch gegen verdummende Abzocke.
    Wenn das Fernsehen ins Internet kommt .. und das tut es ... dann diese Gelder aus dem Gebührentopf
     
  10. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: MDR Sachsenspiegel im Internet

    Truthiness = gefühlte Wahrheit, nicht durch Fakten untermauert.

    Das machen nicht die ö/r, das darf die GEZ auch nicht!! Punkt!!

    In der Praxis machen dies windige (externe) Außendienstmitarbeiter, so wie z.B. Türdrücker gern selbst die Umstellungsaufträge für einen Telefonanschluß
    unterschreiben. Ich kenne die Geschichte auch aus verschiedenen Teilen Sachsens. Zulässig ist es wie gesagt nicht.

    Man sollte endlich wie in anderen Ländern eine Abgabe pro Haushalt erheben, dann gibt es keine Schwarzseher mehr und die GEZ kann entfallen.
     

Diese Seite empfehlen