1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR lockt Werbekunden mit Schleichwerbung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von TV.Berlin, 26. September 2004.

  1. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Anzeige
    Der Mitteldeutsche Rundfunk MDR bietet derzeit
    Werbekunden mit der "MDR 1 Radio Thüringen Herbstaktion"
    Platzierungen ihrer Unternehmen im redaktionellen Umfeld an. Der
    Sender will die Waren und Dienstleistungen der Kunden mit mindestens
    sieben Nennungen zwischen sechs und 18 Uhr im Programm der MDR-Welle
    vorstellen. Kostenpunkt für die Kunden: 1000 Euro täglich. Nach
    Informationen des Kontakters laufen die Privatsender angesichts
    dieses "klaren Verstoßes gegen das Gebot der Trennung von Werbung und
    Programm" Sturm und haben jetzt die Aufsichtsbehörden eingeschaltet.
    Die zuständige Staatskanzlei und der NDR-Rundfunkrat sollen den Fall
    präfen. Das berichtet der internationale Nachrichtendienst der
    Kommunikationsbranche Kontakter in seiner aktuellen Ausgabe (EVT:
    20.09.04).

    Das Angebot, das vom 20. September bis zum 14. November laufen
    soll, liegt dem Kontakter vor. Bereits im Sommer rief der MDR mit
    Werbeangeboten die kommerziellen Mitbewerber auf den Plan: Der Sender
    MDR 1 hatte Spots während der Fußball EM nach 20 Uhr angeboten, was
    öffentlich-rechtlichen Sendern per Rundfunkstaatsvertrag ausdrücklich
    untersagt ist.
     

Diese Seite empfehlen