1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. November 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.307
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der MDR verteidigt seine Intendantin: Die Rundfunkanstalt wies Vorwürfe zurück, nach denen Karola Wille auf Druck der SPD einen kritischen Beitrag über die Partei aus der Mediathek entfernen ließ. Gewusst habe sie allerdings davon.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Dann ist der Beitrag wohl rein zufällig verschwunden. Aber ich fürchte, daß der TV Abgaben zahlende, dumme Plebs, der sich bei Brot und Spielen bestens unterhalten fühlt, auch diese Kröte der staatsnahen Ex-Genossin schklucken wird.
     
  3. heianmo

    heianmo Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Hat Frau Wille Kriegsverbrechen oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen? Hat sie jemanden bei der Stasi angeschwärzt? Wenn nicht, braucht man nicht mehr darauf Bezug zu nehmen, dass sie nicht am 03.10.1990 vom Himmel gebeamt wurde.

    In der Sache aber ist auch meiner Meinung nach die Kritik berecihtigt. Der MDR ist mit ihrer Duldung eingeknickt!
    Wenn dieser Gülem-Verein die Leipziger SPD unterwandert, muss das verhindert werden! Das ist ein weiterer Fall der Unterwandereung demokratischer Institutionen durch Antidemokraten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2013
  4. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Was für ein erleuchtender post!Solche Zeitgenossen sollte man wegen
    geistiger Armut einfach aus dem Forum sperren. So viel hasstriefenden
    Geifer habe ich selten gesehen.
    Manche haben aber auch ein Problem, was sie mit sich rumschleppen ...

    Dann doch lieber so, von heianmo:
     
  5. alf 64

    alf 64 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    "staatsnahe Ex-Genossin",wenn ich so etwas schon wieder höre.:eek:
    Weiter "Bildzeitung" lesen und Klappe halten.
     
  6. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Aber natürlich kann zu jeder Zeit darauf Bezug genommen werden, daß sie einstmals treu einem kommunistischen Regime gedient hat. Die Tatsache, daß sie jetzt den Posten einer hochdekorierten Intendantin eines erzkapitalistischen Rundfunksenders inne hat, zeigt nur allzu deutlich, daß es sich hier um eine eiskalte Wendehälsin und Karrieristin handelt, welche immer schön, wie auch im Fall des entfernten MDR Beitrages, ihr Mäntelchen in den Wind bzw. nach der Parteiraison hängt.

    Und darum möchte ich auch nicht, daß solche Leute vom TV Beitragszahler alimentiert werden.

    Es erfüllt mich immer mit großer Genugtuung, wenn ich solche Posts lese. ;) Es scheint einigen überhaupt nicht zu gefallen, wenn sie in Bezug auf der von ihnen geleugneten und verklärten Vergangenheit mit der Wahrheit konfrontiert werden.

    Tja, die Zeiten sind spätestens seit dem 09.11.1989 vorbei. Und es ist sicher nur ein Zufall, daß man während dieser Zeit auffällig viele weggeworfene SED Abzeichen gefunden hat.
     
  7. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Was ich von diesem Gedankengut halte habe ich oben schon geschrieben.
    Schlimm ist es nur, wenn man nach fast 25 Jahren immer noch so Gift und Galle speit!
    Ja keinem Menschen den Willen zu Änderung zutrauen. Toleranz sind Probleme die andere angehen.
    ICH bin der Nabel der Welt und ICH lege fest wen ihr zu hassen habt.

    Muss mich mal kundig machen, aber zu unserer Pionierleiterin in
    Staatsdiensten hast Du dich nicht so rasistisch geäußert ...
     
  8. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Das ist nicht schlimm, sondern eine der Grundfesten einer funktionierenden Demokratie. Das Recht auf eine freie Meinungsäußerung und der Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte. Welches natürlich im vorliegenden Fall des entfernten Beitrages eklatant mit Füßen getreten wurde. Und es ist schon bezeichnend, wenn ein Rudi59 schon nach 25 Jahren das wieder versucht und dieses erkämpfte Recht einschränken will. Aber auf welche ideologische Pfade er sich damit begibt, das muß er mit sich selber abmachen.

    Ich halte es dagegen wie die Voltaire Biographin Evelyn Beatrice Hall:

    „Ich missbillige, was du sagst, aber würde bis auf den Tod dein Recht verteidigen, es zu sagen.“

    Im Moment tut das nur einer. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2013
  9. Rudi59

    Rudi59 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    2.360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Süß, ruck zuck wird die Fahne der Demokratie hervorgezaubert.
    Was ich gerade Anderen verwehrt habe, nenn ich jetzt Erungenschaften
    der Demokratie ...
    Geh jetzt ins Bett, muss um 02:00 wieder raus.
     
  10. Franz Jäger

    Franz Jäger Gold Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: MDR: Intendantin hat sich Politik nicht gebeugt

    Meine Güte, sei doch einfach ehrlich, daß Du aus purem Hass ein Problem mit mir hast und verstecke Dich nicht noch obendrein hinter einer individuellen Pseudomoral.

    Aber trotzdem möchte ich gerne von Dir wissen, wann, wo und wem ich seine verfassungsmäßig zugesicherten Rechte verwehrt habe.
     

Diese Seite empfehlen