1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

mdr in NRW

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Kabel-TV, 13. August 2003.

  1. Kabel-TV

    Kabel-TV Neuling

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Heute hab ich mal aus Spaß den alten Antennenanschluss ans TV angeschlossen. Ich staunte nicht schlecht, als ich den mdr auf Kanal 34 fast glasklar reinbekam. Für mich ein Rätsel, denn mit der alten Antenne auf dem Dach kriegt man noch nicht mal RTL, VOX oder SAT.1 gestochen scharf rein. Kann mir das einer vielleicht erklären?
     
  2. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Überreichweite?? durchein
     
  3. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Überreichweite (oder auch nicht) vom Sender Brocken auf Kanal 34.
     
  4. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland
    kannst du uns mal grob sagen, wo du wohnst ?
    in bestimmten ecken von ostwestfalen-lippe könnte der empfang vom brocken nämlich durchaus möglich sein durchein durchein

    gruß, der mit der box
     
  5. martin16

    martin16 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    eichsfeld
    Technisches Equipment:
    Gibertini 90cm mit Motor
    Samsung 9500 mit Viacess
    Topfield 7700 HDPVR 1000 GB
    Gericom 37" Lcd
    Alphacrypt Light
    Diablo Cam
    Premiere Komplett
    also, kein wunder der brocken ist ca 1150 mtr hoch, ihr in nrw liegt doch so ca 600mtr. hoch. also kein problem, zumal der sender brocken auf der frequenz mit 500 kw powert, probier mal ob du zdf auf kanal 49 kriegst der kommt auchvom brocken. oder N3 auf K 53 das kommt zwar vom torfhaus ist aber die selbe richtung!
     
  6. martin16

    martin16 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    eichsfeld
    Technisches Equipment:
    Gibertini 90cm mit Motor
    Samsung 9500 mit Viacess
    Topfield 7700 HDPVR 1000 GB
    Gericom 37" Lcd
    Alphacrypt Light
    Diablo Cam
    Premiere Komplett
    ach so, ich hab mal gehört das die holländer das ddr- fernsehen auch gekriegt haben sollen, damals sendete man aber noch mit doppelter leistung um die kapitalisten zu bekehren breites_
     
  7. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Es dürfte in der Tat ganz "normal" sein dass du im östlichen NRW die Programe vom Harz empfängst. Die Programme vom Brocken (mdr) und Torfhaus (NDR) werden mit der selben Stärke ausgestrahlt, so dass du in der Tat alles was von dort kommt empfangen müsstest: ARD (NDR) - Kanal 10, ARD (mdr) - Kanal 6, ZDF - Kanal 23, N3 - Kanal 53 und mdr 3 - Kanal 34.
    Es werden auch etliche UKW-Programme abgestrahlt: NDR 1 (98,0 mhz), NDR 2 (92,1 mhz), NDR 3 (89,9 mhz), NDR 4 (99,5 mhz) - NDR 4 aber nur mit 50 kw, DLF - 103,5 mhz, ffn - 102,4 mhz, Antenne Niedersachsen (106,3 mhz), mdr 1 (94,6 mhz), mdr jump - 91,5 mhz, mdr kultur - 107,8 mhz, Radio SAW - 101,4 mhz, Deutschlandradio - 97,4 mhz und PROJECT 89,0 digital - 89,0 mhz.
    Wir hatten also früher hier an der Grenze zur DDR eine große Auswahl vom Harz, wobei der Sender Brocken damals noch die DDR-Programme abstrahlte. Vom Hohen Meißner bekam man die hr-Hörfunkprogramme und bei gutem Wetter die Sender aus Berlin (SFB etc).

    <small>[ 20. August 2003, 20:33: Beitrag editiert von: Kalle ]</small>
     
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.597
    Ort:
    Kärnten
  9. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Durch die Abschaltung des analogen Fernsehens in Berlin sind auch die Überreichweitenbeobachtungen von dort Geschichte (hier im Raum Helmstedt z. B. die ARD auf Kanal 7 oder das B1 auf Kanal 39). Irgendwie ist das schade.
    Auch umgekehrt dürdte es durch die Senderfülle im UKW-Band mittlerweile nicht mehr möglich sein in Berlin z. B. NDR 2 vom Harz auf 92,1 mhz zu empfangen - irgendwie schade.
     

Diese Seite empfehlen