1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von olli0101, 10. Januar 2014.

  1. olli0101

    olli0101 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Wohnortbedingt (historische Altstadt) habe ich keinen völlig freien Empfang, was aber bisher kein Problem war da ich nur bei Starkregen Empfangsprobleme habe.
    Nur bei dem neuem Transponder (MDR, Hessen, und RBB in HD (10981) habe ich extrem schlechte Empfangswerte. Besonders am Tag - abends reicht die Qualität dann für ungetrübten Fernsehspaß.


    Interessant:
    Ich habe den besten Empfang nicht mit neuen LNB´s sondern mit meinem 12 Jahre alten original Medion LNB. ALPS, MTI High Performance und Co versagen seltsamerweise.
    Kabel ist erneuert und bringt nun eine bessere Signalstärke, das MTI eine nochmals verbesserte Signalstärke, aber die Qualität wird nicht besser.


    Meine Fragen:
    1. Kann es sein das die Medion Schüssel nur mit einem Medion LNB funktioniert (Winkel des LNB?)
    2. Muss man die perfekt eingestellte Lage des Spiegels ja nach LNB horizontal korrigieren?
    3. Und wie kann es sein, das ausgerechnet der eine Transponder am Tag diese Probleme macht, allgemein sagt man der MDR HD Transponder soll sehr gut abstrahlen.


    PS: die besten Werte habe ich ausgerechnet mit DMAX und es handelt sich um einen Samsung LED TV mit eingebautem Tuner

    Ich hoffe ein paar interessante Fakten angesprochen zu haben und bin auf Expertenmeinungen wirklich gespannt.


    Gruß Oliver
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.556
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Um den Empfang zu optimieren, die Schüssel auf höchstmögliche Signalqualität ausrichten.
    Auch das vor oder zurück schieben des LNB in der Halterung sowie das seitliche drehen ( Tilt) im Millimeter Bereich kann Empfang Verbesserung bringen.

    Das das alte LNB guten Empfang hat ist nicht verwunderlich, da es ein LNB ist welches auf die Low Band Frequenzen ( ehemals analog Empfang jetzt von HD genutzt) optimiert sein dürfte.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Es gab noch nie auf Low-Band optimierte LNBs, auch wenn die alten nur Low-Band empfangen konnte ....

    Hatte gerade ein Unterhaltung wegen diesem Satz, Kommentar war "früher hatten die keinen Preisdruck, da waren die LNBs noch besser" ... mein Zusatz dazu noch: "früher wurde auch noch Qualität gekauft nach dem Hersteller-Namen und nicht nur nach dem Preis oder der Rauschmass-"Lüge" ausgewählt".
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.556
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Bla Bla. Ein Widerspruch in sich.
     
  5. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.749
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Lass mich mal den Schiedsrichter spielen
    "Optimiert auf" klingt als ob jemand bewusst versucht hat, das High-Band auf Kosten des Low-Bandes zu verschlechtern.

    Möglicherweise hat man aber dem High-Band vor 12 Jahren noch keine so große Bedeutung beigemessen, so daß man es bei der Entwicklung etwas stiefmütterlich behandelt hat...

    Aber zurück zum Thema: Könnte das nicht eine Übersteuerung sein?
    Gerade, weil die Signalstärke bei den neueren LNBs höher ist, als bei dem alten...
    Der nächtliche Tau auf dem LNB bei der jetzigen Witterung würde das Signal dann entsprechend dämpfen.
    Wenn integrierte Receiver in Samsung Flatscreens involviert sind wundert mich gar nichts mehr ...
     
  6. olli0101

    olli0101 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Übersteuerung schließe ich aus. Empfangswerte liegen ja zwischen 30 und 70 (Qualität) außer eben beim 10981 hier am Tag 0-5 Nachts bis 14 Qualitätsprozente. Wobei bei meinem Samsung hier 5 Prozent ausreichen um ein Bild zu empfangen (ist wohl typisch Samsung) Die Signalstärke hingegen war vorher fast 0 nach Kabeltausch 30-60 aber das scheint wie die meisten wissen relativ egal zu sein. Auch bei 0 war das Bild da das MTI LNB bringt da noch ein paar Prozentpunkte, was die Qualität leider absolut nicht beeinflusst.
    Der Tipp mit dem minimalem drehen des LNB brachte noch ein wenig Besserung, aber nach wie vor schwöre ich auf mein altes Medion Teil.
    Ich werde wohl demnächst mal einen externen Receiver anschliessen müssen um den Samsung als Fehlerquelle auszuschließen. Wenn es nicht gerade diesen einen mir wichtigen Transponder betreffen würde wäre mir das alles völlig egal - kann ja sonst ohne Probleme fernsehen.
    Danke aber für die Antworten!
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Zunächst außer Acht lassend, dass der Empfang von der Tageszeit und vom LNB abhängt:

    Es gibt inzwischen an mehreren Stellen des DF-Forums wie auch anderswo Berichte über Schwierigkeiten mit dem Empfang des Transponders 61 / 10981 MHz H. Laut einem davon wurde der Transponder zunächst gar nicht eingelesen, erst eine Korrektur der Antennenausrichtung nach Osten ermöglichte den Empfang.

    Für mich war dabei bemerkenswert, dass schon vor der Korrektur Transponder 17 / 11464 MHz H (u.a. Pro7 HD) empfangen wurde. Dieser Transponder war mit Inbetriebnahme des damals noch als W3C bezeichneten Satelliten derjenige, der eindeutig am stärksten von Störungen durch diesen neuen Satelliten auf Position 16° betroffen war. Ich kenne zwar nur diesen einen Beitrag mit entsprechendem Feedback, aber nach diesem wäre es so, dass TP 61 noch anfälliger auf Störeinstrahlungen von 16° reagiert.

    Nun habe ich keine Erklärung dafür, warum sich der Empfang in den Abendstunden verbessert. Beim LNB könnte ich mir vorstellen, dass das Feed nicht ganz symmetrisch arbeitet oder der eigentliche Empfangsstummel nicht exakt mittig sitzt. Mehr als Spekulation zum Effekt des LNBs ist das aber nicht. Bei grenzwertigem Empfang können auch andere Dinge den Unterschied zwischen "geht" und "geht nicht" ausmachen. Jedenfalls würde ich ausprobieren, ob sich der Empfang mit einer leichten Korrektur nach Osten verbessern lässt. Oder hast Du das schon gemacht? Bisher schreibst Du lediglich von einer Optimierung der Tilt-Einstellung.


    Zu Medion-Antenne fällt mir noch ein, dass ich es einmal mit einer zu tun hatte, die einfach falsch konstruiert war: Man konnte das LNB (ALPS Single) nicht so weit vom Reflektor entfernt montieren, wie es für einen optimalen Empfang nötig war. Bei konkret dieser Medion-Antenne war der LNB-Halter aus Plasik durch eine Schraube auf dem Rohr fixiert und konnte nach Entfernen der Schraube – später neues Loch gebohrt – etwas weiter nach außen gezogen werden. Der Stabilität war das zwar nicht förderlich, aber der Empfang hat sich verbessert.
     
  8. olli0101

    olli0101 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Ja es handelt sich tatsächlich um eine Plastikhaltestange des LNB (Medion)! Vielen Dank das erklärt einiges! Im Frühling kommt evtl. eine neuer Spiegel dran, LNB´s habe ich ja genug vom testen rumliegen^^.


    Schüssel ist mehrfach optimiert, da mag ich derzeit nicht mehr rumstellen.


    So grad nachgesehen, der Transponder 17 kommt in der Tat nur etwas besser rein als der 61!


    Diese Antworten habe ich gesucht! Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2014
  9. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.488
    Zustimmungen:
    231
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen

    Falls Du andere low-horizonal Programme und insbesondere die von TP 7 / 11303 MHz (u.a. Servus TV HD) deutlich besser als die von TP 17 empfangen könntest, wäre das aber ein schon recht deutlicher Hinweis auf eine etwas zu weit nach Westen ausgerichtete Antenne. An einer optimal ausgerichteten Antenne gibt es keinen signifikanten Unterschied zwischen TP 7 und TP 17, peilt man zu weit Richtung 16°, kann der Unterschied beträchtlich sein. Denn der 16°-Transponder, der TP 7 stören könnte, ist laut KingOfSat zumindest nicht fest belegt und vermutlich inaktiv.

    Du musst ja nicht gleich die Schrauben lösen. Man kann erst einmal nur den Reflektor leicht nach Osten drücken oder den Feedarm etwas nach Westen ziehen (Allerdings Vorsicht bei Medion: Nach zu fest ziehen kommt vielleicht zu schnell "ab" :(.).
     
  10. olli0101

    olli0101 Neuling

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: MDR HD nur bei Dunkelheit zu empfangen


    Du hast Recht gerade regnet es stärker der TP 7 kommt ohne Probleme der TP 17 nun nicht empfangbar.


    Kann es dann trotzdem sein, dass bei minimal weiter östlich drehen gerade ein Turm der Stadtmauer (an dem ich wohl gerade so vorbeikomme - oder durch die Öffnungen des Turmaufsatzes empfange^^) das Signal dann völlig verdeckt? oder unterliege ich einem optischem Denkfehler? Natürlich wäre es dann besser meine Anlage seitlich etwas zu versetzen (schwer umsetzbar).


    Das erste was ich demnächst versuchen werde, ist die eigentlich besseren LNB´s mit weiter herausgezogenem Arm zu testen.


    Danke!
     

Diese Seite empfehlen