1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR: Hörfunk-Notprogramm nach Bombenfund in Halle

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Oktober 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) hat aufgrund eines Bombenfunds in Halle/Saale am Donnerstag mehrere Stunden lang ein Notprogramm ohne Nachrichten und Verkehrsfunk auf drei landesweiten Hörfunksendern ausstrahlen müssen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mmaikilein

    mmaikilein Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Technistar Digit ISIO S2, Unicam Evo, Sky V13,
    AW: MDR: Hörfunk-Notprogramm nach Bombenfund in Halle

    Wenn schon MDR info das Programm von MDR1 übernimmt, dann hätten die anderen das auch machen können. Somit wäre man über den Frequenzen auch Informiert gewesen.
     
  3. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: MDR: Hörfunk-Notprogramm nach Bombenfund in Halle

    Um die Hörer der Jump-Dudelwelle mit Schlagern und Oldies zu verschrecken? In MA-Zeiten kommt sowas nicht gut.

    Viel schlimmer ist, dass man nicht in der Lage gewesen ist, aus einem anderen Studio das Programm regulär fortzusetzen.
    Radio Brocken beispielsweise sendete weiter aus deinem Notstudio. welches man kurzerhand in einem Hotel eingerichtet hatte.

    Was ist, wenn eine nationale Katastrophenlage eintritt. Sendet man dann auch ein gevoicetracktes Notprogramm oder Musik pur?
    Dann kann man Hinweise wie: "Im Katastrophenfall schalten Sie bitte Ihre Radioempfänger ein" getrost ignorieren.
     

Diese Seite empfehlen