1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. November 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.013
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auch der MDR wagt am 5. Dezember den Sprung ins HD-Zeitalter und möchte mit seinem hochauflösenden Sender an die Spitze der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten setzen. DiGITAL FERNSEHEN sprach im Interview mit Betriebsdirektor Ulrich Liebenow über HDTV als zukünftigen TV-Standard und die Ansprüche der Zuschauer an ein TV-Programm, das auch mit technischer Qualität überzeugt.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Friedolin

    Friedolin Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bravo, gute Einstellung! Da sollte sich der BR mal eine Scheibe abschneiden...
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Ja, die Frage nach der ARD Abstimmung hat er deswegen auch sehr diplomatisch beantwortet...
     
  4. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Verlangt ja auch niemand, Also ich jedenfalls nicht. :LOL:
     
  5. Solitaryangel73

    Solitaryangel73 Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    ob nach der SD-Abschaltung dann das HD-Signal im Kabel reanalogisiert wird? :rolleyes:
     
  6. Nachteule

    Nachteule Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Hat man jetzt extra für das "ultimative HD Erlebnis" die SD Qualität so runtergeschraubt? Das Bild mit dem neuen Encoder und den vielen Füllbits ist ja unter aller Sau.
     
  7. Supermario67

    Supermario67 Senior Member

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Eine SD Abschaltung bei den Öffentlich Rechtlichen dürfte kein Problem sein.Aber bei den Privaten stellt sich dann die Frage ob eine Servicepauschale dann noch gerechtfertigt ist.Sie wären ja dann ohne Extragebühr nicht mehr frei zu empfangen.Bei den Thema SD Abschaltung gibt ja bei den Privaten keiner Stellung.
     
  8. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.106
    Zustimmungen:
    683
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"


    Denke eher, das die Privaten das verhindern werden, das SD abgeschaltet wird. Sonst könnte man ja nicht mehr ahnungslose Kunden mit HD+ abziehen.
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Ja, HD+ wird die SD Abschaltung bei den Privaten stark verzögern. Sie dürfen ja vor 2023 gar nicht abschalten, das ist ihnen wegen ihrer Absprachen vom Kartellamt verboten worden.

    Das betrifft die ÖR allerdings nicht. Sie dürfen ihr SD Signaltrotzdem abschalten. Die Zuschauer müssen dann halt mit ihren HD Boxen die Privaten in SD schauen, wenn sie sich der Gängelei verweigern, oder wie derzeit ja zum Ärger von HD+ passiert, HD+ freie Boxen kaufen.
    Abgesehen davon wird die KEF das ohnehin fordern. Die werden den ÖR keine ewige SD /HD Parallelaustrahlung genehmigen.
     
  10. andijaco

    andijaco Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: MDR: "Ein dauerhaftes SD-Signal kann nicht das Ziel sein"

    Die Privaten in SD soll es wohl noch bis mindestens 2023 geben.
    Terranus war schneller (und Umfangreicher)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2013

Diese Seite empfehlen