1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MD29400 Probleme mit S/PDif Ausgang

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von Makkus10, 4. Oktober 2005.

  1. Makkus10

    Makkus10 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich habe seit meinem Kauf Ende des Jahres 2004 ein erhebliches Problem mit dem digitalen Tonausgang!
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen??!
    Folgende Situation:

    Meinen Receiver habe ich mit einem 75Ohm Koaxialkabel ordnungsgemäß an den Digitaleingang meiner Philips Surround Anlage angeschlossen! Leider hab' ich nicht länger als ca. 10Minuten was hören können, denn die Verbindung bricht einfach ab, sodaß ich den Receiver sofort umgetauscht hatte.
    Mit dem neuen Receiver habe ich allerdings genau dasselbe Problem! Ich kann leider nur den Ton über die Analogausgänge hören!
    Ich habe auch schon den Eingang meiner Surround Anlage gegengecheckt mit einem DVD Player mit S/PDif Ausgang (also AC-3 Stream) und einem PCM Stream von einer Soundkarte!

    Nach jedem FW Update hatte ich immerwieder das tolle Erlebnis, daß ich ein par Minuten von jedem Sender einwandfrei den digitalen Ton hören konnte - bis es ohne Grund aufhörte...

    Ich habe jetzt die aktuelle Grobi Firmware 3.41.9 installiert! Aber mit jeder - einschließlich der Original FW von Medion tritt und trat das Phänomen auf...

    Mein Receiver ist über SCART an den TV angeschlossen und bekommt sein Signal über eine aktive DVB-T Zimmerantenne von Thomson (5V vom Receiver). Habe auch schon eine andere - passive - Antenne ausprobiert, aber leider ohne Erfolg!

    Alle Geräte (TV, Amlage, Receiver) sind über eine Mehrfachsteckdose mit Strom versorgt - habe aber auch schonmal alle einzeln an einem anderen Stromkreis angeschlossen - keine Änderung!

    Vielleicht hatte ja mal jemand das gleiche Problem und kann mir einen Tipp geben!
    Ich möchte den Receiver nicht wieder zurück zum Saturn bringen, denn der hat keine Receiver mehr da, sodaß er eingeschickt würde und ich nicht mehr fernsehen könnte... Außerdem glaub' ich würde ein 2ter Umtausch wahrscheinlich genauso wie beim 1. Mal ändern.

    Vielleicht stimmt ja irgendwas an meinem Setup nicht - keine Ahnung!

    HIIIILFE!
     
  2. xylar44

    xylar44 Senior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    226
    AW: MD29400 Probleme mit S/PDif Ausgang

    Hallo,
    na wenn das Problem schon bei mehreren Receivern und mehreren Firm-
    ware-Versionen aufgetreten ist, dann ist der Fehler sicher nicht dort
    zu suchen.
    Ich tippe mal eher auf die Philips-Anlage. Hast Du den Receiver
    mal bei Freunden an einer anderen Anlage ausprobiert ?

    Grüße, xylar44
     
  3. Makkus10

    Makkus10 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: MD29400 Probleme mit S/PDif Ausgang

    Hab' den Receiver natürlich auch schon an den Digitaleingang (S/PDif, PCM) meines Laptops angeschlossen - gleiches Problem!
     

Diese Seite empfehlen