1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MD TV Pilot, 160GB, moreTV, max plus

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von ZYX, 19. Juni 2007.

  1. ZYX

    ZYX Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    S-H
    Anzeige
    Hallo,

    mein erster Bericht in diesem Forum. Da mir die genaue Bereichnung des SAT-Rec. (auf der OVP stand nichts genaues) nicht bekannt ist, hier im Titel etwas ausführlicher.

    Nach einer 19 monatigen Odysse mit einem Philips DSR 310 (5 Reparaturversuche) hat der mit der Reparatur beauftragte Betrieb "kapituliert". Vom Händler gab es ohne große Diskussionen ca. 75% vom Kaufpreis zurück. Der Philips "glänzte" u.a. mit folgenden Fehlern, die unregelmäßig auftraten:

    - Gerät schaltet nach ca. 10 min ab und sofort wieder ein
    - starkes Audioknacken
    - grob-pixeliges Bild
    - Gerät wird kochend-heiß

    Die "Marktbereinigung" in den letzten Jahren hat uns hier vor Ort MediaMarkt, ProMarkt und Saturn "hinterlassen". Die zwei verbliebenen TV-Händler haben sich auf Geräte von B&O, Loewe u.ä. eingeschossen, was für mich vom Preisniveau her nicht tragbar ist.

    Neben den diversen 30-40 EUR Geräten, die die Märkte palettenweise im Angebot hatten, fand ich bei ProMarkt einen Medion TV Pilot, von 179 EUR auf 129 EUR reduziert. Da ich gerne die Lücke bei mir im Regal schließen wollte also zugeriffen. Gerät zuhause angeschoßen und eingeschaltet - läuft. Erste Gehversuche im Menü. EPG funtkioniert, es läßt sich aber nur das aktuelle Programm abrufen, die folgenden Sendungen verlangen eine Anmeldung bei moreTV :wüt:. Egal, weiter herumgespielt. Sendung im EPG markiert und zur Aufnahme markiert, wieder der Hinwis auf die moreTV Anmeldung, also manuell progrmmiert.
    Ab zur Favoritenliste: Was wohl absolut gewöhnungsbedürftig ist: Man wählt erst den Speicherplatz in der Fav.-Liste und anschl. den zu speichernden Sender :confused:. Kann ich vorher schon wissen, welcher Sender als nächstes in der Gesamübersicht der Sender erscheint :confused:. Egal, etwas fern gucken. Das Gerät zeigt bei den Sendern der Pro7-Gruppe? kein Bild an :mad:. Egal, es ist spät und ich will zu Bett. Schnell noch 'ne Sendung im Nachprogramm zum Test prorammiert und ab zu Bett. Samstagmorgen, Kaffee, Brötchen und... die programmierte Sendung "glänzt" durch Bildaussetzer, und Bildruckeln - mein Blutdruck steigt :wüt:. Egal, es ist Wochenende :D. Am Nachmittag erneut versucht die in der Nacht aufgenommene Sendung zu sehen, es klappt, keine Ruckler, fehlerfrei. Für die kommende Nacht wieder 3 Sendungen programmiert. Sonntagmorgen, Kaffee, Brötchen und... :wüt::wüt::wüt:. Nach 50 Std. liegt das Gerät wieder beim Händler auf dem Tisch. Ohne Diskussion erhalte ich das Geld zurück, bestelle mir einen Technisat STR1 (titan :eek:) und stelle bei mir ein Sparschwein auf.

    Fazit: HDD-Teil ist nicht brauchbar, die Menüführung/Programmierung ist m.M. nach nicht ausgereift bzw. nicht zuende gedacht, die Tasten an der Fernbedienung knarren, sind 129 EUR für einen SAT-Receiver (da HDD-Teil unbrauchbar) aus dem Hause Medion zuviel.

    Gruß
    ZYX
     

Diese Seite empfehlen