1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

MD 29012 Firmware Update

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von merlin1999, 14. September 2006.

  1. merlin1999

    merlin1999 Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi Luete und liebe Forenuser und Fachmänner :)

    Ich bin absolut neu auf dem Gebiet und habe eine Frage zu dem Oben genannte Thema

    Habe heute die DVB-T Settop Box MD 29012 geschenkt bekommen mit 80 GB Festplatte.

    Habe mich dann gelich mal ans suchen gemacht was es über diese Box zu berichten gibt und bin hier fündig geworden.

    Nun würde ich gerne wissen ob ich ohne Bedenken die neue Firmware Version Version 3.42.2 aufspielen kann. Wäre nett wenn ich eine kleine Anleitung bekommen könnte und wie ich evtl die alte Firmware sichern kann die auf dem Gerät ist. Wie komme ich z.b an die Daten welche Festplatte verbaut wurde um sicher zu gehehn das alles miteinander kompatibel ist.

    Danke für eure Antworten.

    Gruß ich
     
  2. Karlson

    Karlson Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    116
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Moin,

    wenn Du es herausgefunden hast, bitte hier posten. Wäre ich sicher, dass man die alte Firmware irgendwie wieder drauf kriegt, hätte ich schon längst Grobi oder das Update bei Medion probiert.

    Im Übrigen hängt sich das Teil bei mir nur 4-5 Mal im Jahr auf und tut ansonsten seinen Dienst. Also lass ich es so wie es ist.

    Auf Grund des Alters des Geräts findest Du am sichersten heraus, welche Festplatte drin ist, wenn Du es aufmachst.

    Gruß,
    Karlson.
     
  3. dvb-t-ler

    dvb-t-ler Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    15
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Hallo in meinem MD 29012 ist die Platte eine WDC WD800BB-55JKC0.

    Diese wird in einem MD 29400 jedenfalls nicht von der Grobi-Firmware unterstützt.
    Ein direktes Update des MD 29012 mit einer aktuellen Grobi-Firmware habe ich daher erstmal unterlassen, solange ich keine gesicherte Firmware habe. Bei Medion kann man nur eine uralte Firmware downloaden.

    Ciao Peter
     
  4. deejaytj

    deejaytj Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Hallo,

    hab auch seit längerem zwei Gerät Medion DVB-T Receiver 29012 mit 80er Platte. Haben sich beide im Timer Modus in regelmäßigen Abständen aufgehängt.

    Daran hat auch die Grobi Firmware nix geändert, die sich aber problemlos aufspielen ließ und auch ansonsten gut funktionierte, es gab einige erweiterte Funktionen, ganz nett halt.

    Bei einem Gerät wurde es mir dann aber zu viel mit den Abstürzen und ich hab das Gerät zu Medion gebracht, nach ca. 2 Wochen hab ich es mit neuer Firmware zurückbekommen, keine Ahnung ob die sonst noch was gemacht haben.

    Der Receiver läuft jetzt seit fast 5 Monaten ohne Absturz.
     
  5. Karlson

    Karlson Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    116
    AW: MD 29012 Firmware Update

    ACHTUNG!!! WICHTIG!!!

    Ich habe nach deejayteejs Bericht meinen 29012 mit der Firmware, die auf der Medion Firmware Downloadseite herunterzuladen ist einen Update gemacht. Nun ist die Aufnahmefunktion weg!!!

    Der Techniker an der Hotline hat mir mitegeteilt, das sei so und man könne nichts dagegen tun. Ich habe sogar (durch den Update und dieses stehe so auch auf den Webseiten) meinen Garantieanspruch verwirkt. Da steht nur etwas von Haftung. Hoffen wir einmal, dass die das nicht so eng sehen. Sonst mache ich Nase.

    Schöne Sch... Das kann doch wohl nicht war sein. Firmwareupdate, bei dem die Aufnahmefunktion weg ist.

    Wenn einer eine laufende Firmware hat, kann er sich bei mir melden. Aber schnell, ich packe das Ding sonst ein und schicke es hin.

    Gruß,
    Karlson.
     
  6. fitte23

    fitte23 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    269
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    MD24040
    MD24500
    MD24023
    Dbox2 Nokia AVIA600 Sat
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Hallo
    @Karlson kannst Du mal dein Bootlog hier posten?
    Der Receiver sollte noch laufen.

    @deejaytj kannst Du mal in die System Info schauen welche Version jetzt bei Dir drauf ist.

    MFG
     
  7. Karlson

    Karlson Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    116
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Moin,

    nee, das weiß ich nicht, wie es geht. Ich kann aber (teilweise) Entwarnung
    geben: die original Digenius 3.41 B Profi Fimware läuft und erkennt meine WD Platte.

    Leider habe ich den Log beim Neustart nicht gecaptured, aber am Anfang zeigte die Firmware, dass es kein S7 ist, kein zweiter Scart, USB, etc. da ist. Er hat auch gesagt: ja, das ist ein Medion. Platte erkannt und Filesystem Digenius 1.02 oder 1.2.

    Wenn er das immer nach dem Firmwareupgrade tut, dann hatte das Medionteil gar nichts gesagt, ausser seiner Versionsnummer.

    Ich bin positiv überrascht: nun kann ich bei Sendungen sogar vorne und hinten etwas abschneiden bzw. teilen. Ansonsten kann ich das Stabilitätsproblem nur nach 1-2 Monaten der Benutzung überprüfen; die Abstürze traten sporadisch auf.

    Nun ist alles wieder gut, nur: Medion ist wie Philips jetzt bei mir auf der roten Liste für alle Produkte. Die Einstellung der Hotline war nicht tragbar. Immerhin haen bereits mehr als 2500 Kunden das Upgrade runtergeladen und die wissen, dass danach keine Aufnahe mehr möglich ist. Das ist eine Firmware für ein Gerät ohne Platte oder die Platte meines Geräts ist nicht drinnen!

    Puh, das war knapp!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gruß,
    Karlson.
     
  8. Karlson

    Karlson Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    116
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Hallo,

    an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei der Firma Digenius für ihre Weitsicht und Felxibilität bedanken, dass sie wenigstens die nicht einmal mit ihrem Label beklebten Geräte augenscheinlich "absichtlich" unterstützt.

    Damit ist mir zumindest vollkommen klar, dass ich nächstes Mal auf keinen Fall ein Medion Gerät kaufen werde, aber in jedem Fall die Digenius Geräte genau anschauen werde.

    Vorsichtshalber sei daraf hingewiesen, dass dieses Statement nicht ironisch gemeint ist!

    Gruß,
    Karlson.
     
  9. deejaytj

    deejaytj Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Muß meine Aussage aktualisieren: Der Receiver mit dem neuesten Medion Update (Firmware siehe weiter unten) ist wieder einmal abgestürzt. Ich dachte vielleicht liegts ja noch an was anderem, also hab ich mal wieder die medion Hotline angerufen und nach drei Weiterleitungen an einen anderen Mitarbeiter bekam ich dann so hilfreiche Tips wie: Haben Sie schon mal den Stecker gezogen, usw. Also Null Ahnung die Leute, soweit meine Erfahrung.

    Unser zweiter identischer Receiver war kurz vor Weihnachten ebenfalls zur Reperatur, nachdem er nach 14 Tagen wieder da war stürzte er gleich am ersten Tag zwei Mal ab, woraufhin ich das Gerät zu Medion zurück brachte und jetzt ein "neues" bekommen habe. Und jetzt der Hammer: Die Firmware darauf ist vom 13.12.2004, also über zwei Jahre alt!!! Das Gerät haben wir erst seit einer Woche und bis jetzt läuft es stabil, aber ich bin da nicht so optimistisch.

    Habe folgende Firmware nach dem Medion Werks Update

    Bootloader S/1.7

    STBOS E/3.41
    2006-01-09 21:21

    Mal sehen also welcher der beiden Receiver besser läuft, bei der Bedienung sind ansonsten keine Unterschiede.

    Glaube übrigens nicht, daß es der Garantie schadet, wenn man ein Update durchführt, hatte beim ersten Umtausch die Grobi Software drauf und es hat sich auch keiner beschwert, wohl weil die genau wissen, daß deren Ding eine Macke hat, woran es letztendlich auch immer liegen mag. Ich denke nicht, daß man das irgendwie mit Firmware Updates beheben kann.

    Wenn es jetzt bei der dritten Nachbesserung nicht funktionieren sollte, hat man Anspruch auf Geld zurück bzw. anderes Gerät. Alles sehr ärgerlich und vor allem zeitaufwendig :confused:

    Tobias
     
  10. deejaytj

    deejaytj Neuling

    Registriert seit:
    14. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: MD 29012 Firmware Update

    Muß meine Aussage aktualisieren: Der Receiver mit dem neuesten Medion Update (Firmware siehe weiter unten) ist wieder einmal abgestürzt. Ich dachte vielleicht liegts ja noch an was anderem, also hab ich mal wieder die medion Hotline angerufen und nach drei Weiterleitungen an einen anderen Mitarbeiter bekam ich dann so hilfreiche Tips wie: Haben Sie schon mal den Stecker gezogen, usw. Also Null Ahnung die Leute, soweit meine Erfahrung.

    Unser zweiter identischer Receiver war kurz vor Weihnachten ebenfalls zur Reperatur, nachdem er nach 14 Tagen wieder da war stürzte er gleich am ersten Tag zwei Mal ab, woraufhin ich das Gerät zu Medion zurück brachte und jetzt ein "neues" bekommen habe. Und jetzt der Hammer: Die Firmware darauf ist vom 13.12.2004, also über zwei Jahre alt!!! Das Gerät haben wir erst seit einer Woche und bis jetzt läuft es stabil, aber ich bin da nicht so optimistisch.

    Habe folgende Firmware nach dem Medion Werks Update

    Bootloader S/1.7

    STBOS E/3.41
    2006-01-09 21:21

    Mal sehen also welcher der beiden Receiver besser läuft, bei der Bedienung sind ansonsten keine Unterschiede.

    Glaube übrigens nicht, daß es der Garantie schadet, wenn man ein Update durchführt, hatte beim ersten Umtausch die Grobi Software drauf und es hat sich auch keiner beschwert, wohl weil die genau wissen, daß deren Ding eine Macke hat, woran es letztendlich auch immer liegen mag. Ich denke nicht, daß man das irgendwie mit Firmware Updates beheben kann.

    Wenn es jetzt bei der dritten Nachbesserung nicht funktionieren sollte, hat man Anspruch auf Geld zurück bzw. anderes Gerät. Alles sehr ärgerlich und vor allem zeitaufwendig :confused:

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen