1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

maximum t85 oder wave frontier t90

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von inoxx, 26. Februar 2007.

  1. inoxx

    inoxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    hallo leute, bin über ne suchmaschine auf diese forum gestossen, finde es super. möchte mir ne multifeedantenne zulegen und möchte die profis unter euch fragen welche bessser ist für meine bedürfnisse. also, möcht 4 satpositionen empfange, und zwar amos 4°w, eutelsat 16°o, hotbird 13°o, satra 19,2°o. mein standort ist stuttgart. nun meine frage ist das realisierbar mit der t85 über die t90 hab ich gelesen das es geht, nur brauche ich so nen trümmer für die sats ?? momentan hab ich ne 85cm offset mit multifeedschiene und bekomme drei sats rein astra 19,2°o, eutelsat 16°o, und hotbird 13°o. bei schlechtem wetter hab ich probs mit dem eutelsat deswegen möcht ich mir auch ne multibeamantenne zulegen. vielen dank im voraus für eure antworten. gruss inoxx
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Also, die T90 sowie die T85 sind für solch große Azimuthspreizungen konstruiert, eine T85 hat keinen Gegenreflektor, ist aber als elliptische Schüssel mit zwei Brennpunkten ausgestattet, daher hat sie -8°+ vom eigentlichen Mittelpunkt immer die gleiche Leistung, und ist unwesentlich größer als Deine jetzige 85 er, schau mal hier
    Gruß, Grognard
     
  3. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Meine E-85 (T-85) ist im Bereich von +- 12,5° immer noch so stark wie eine 80er. Aber selbst am Rand der Schiene bekomme ich noch 5°W gut und stark rein.
    Die T-90 ist noch ein wenig besser und kann aufgrund des Subspiegels einen breiteren Bereich mit einem gleichstarken Empfang abdecken, aber auch viel teurer. :winken:
     
  4. inoxx

    inoxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    erst mal danke für eure antworten. jetzt hab ich noch ne frage. kann ich bei der maximum t85 normalbreite lnb´s montieren um 3° abstände zu realisieren oder sollten es die alps mit raketenfeed sein. wie wichtig ist das rauschmass eines lnb´s für den empfang (z.b 0,4 db zu 0,2 db) vor allem bei schlechtem wetter.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Es sollten schon für die Positionen Astra 19,2, Eutelsat 16, Hotbird 13 die Alps sein, leider wird die Chess Platinium Serie 801-804S nicht mehr hergestellt, die waren auch sehr schmal, und gut.
     
  6. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Leider kannst du mit den LNB-Halter nicht dichter als 4° zusammen ran. Die 5° im Satshop24 sind da nicht richtig.
    Dazu natürlich mind. ein LNB mit Alps Raketenfeed. Nur mit einem univ. extra LNB-Halter haut das eventuell mit 3° Abständen hin.
     
  7. inoxx

    inoxx Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    23
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    ok, wie ist das bei der torodial t90, lässt sich da mit den mitgelieferten haltern 3° realisieren ??
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Definitif ja.
     
  9. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Hallo,

    standardmässig gehen 4°, aber im Norden auf Rügen sind 4° schwer realisierbar. Der Grund ist die Strucktur der Längengrade. Auf Rügen sitzen die LNB`s enger beieinander. Deshalb haben wir 5° geschrieben. Wir werden es aber auf 4° ändern, damit es Allgemeingültig ist.

    Ponny
     
  10. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: maximum t85 oder wave frontier t90

    Ach so! :winken: Hatte mich nur gewundert, auch in der Anleitung ist es ja mit 4° beschrieben.
     

Diese Seite empfehlen