1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von satmanager, 28. Juli 2008.

  1. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.746
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Anzeige
    Hi Leute,

    ein Bekannter fragte mich soeben ob es möglich ist mit seiner Maximum T85 die Satelliten Eutelsat/Hotbird 13 Grad O + Astra 19.2 Grad O + BADR 26 Grad Ost zu empfangen ?

    Er scheint seit Tagen rumzumachen, findet aber den BADR nicht !

    Anlage soll in der Nähe von Heilbronn installiert werden !

    Kann mir hier jemand einen Tip dazu geben bzw. schon die "Einstellungen" an der Antenne nennen (also Tilt-Winkel, Höhenwinkel und LNB Positionen auf der Schiene) ?

    Danke im voraus.


    P.S. habe das Forum jetzt lange durchsucht, aber leider keine Antwort auf diese Frage gefunden !
     
  2. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Hallo,

    für Badr. 26° Ost ist die T85 zu klein. Die Mindestspiegelgröße sollte schon 1,10-1,20m sein.

    Ponny
     
  3. satmanager

    satmanager Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    14.746
    Ort:
    D-BW
    Technisches Equipment:
    VU+ Solo 4K 1TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Zero (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    2x Sky Voll-Abo HD ungepaired (1x mit BuLi und HD+)
    Samsung 65" 4K UHD (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x UAS584 Quattro-LNB
    Jultec JRM0916T + JPS0901-12AN (kaskadiert)
    Empfang für Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung Mono
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Viele schreiben hier aber das sie es mit einer 85-90cm Antenne empfangen.. nur eben nicht alles von dem Satelliten !

    Was ist da jetzt richtig ?
     
  4. Ravenouswolf

    Ravenouswolf Junior Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Bremthal
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Ich empfange alles bis auf den mbc Beam von BADR26 mit einer T90. 26Ost ist im Focus.Standort nähe Frankfurt/Main.Eingelesen wurden sie.Müsste evtl. mal ein anderes LNB testen.

    Edit:Er sollte auf alle Fälle 26Ost in den Focus nehmen,sofern noch nicht geschehen.Kann mir nicht vorstellen,dass er gar nix bekommt.
    Seine Einstellungen sollte er von Satlex.de aus dem Rechner übernehmen.Bei der T90 ist das ja ein bischen anders.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2008
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Langsam Freund satmanager, Du willst da mit einer T85 Multifeed von 13° Ost bis 26° Ost realisieren, da hast Du bei ca. 8° aus dem Zentrum nur eine Spiegelgröße von ca. 80 cm und der Satellit müßte einen EIRP von 47dbW haben, beide Beams für Europa liefern aber nur mal maxiaml ca. 44dbW, da sollte die Schüssel schon > 90 cm sein und direkt auf den Satelliten ausgerichtet. Selbst wenn Du BADR ins Zentrum der T85 setzt reicht es noch nicht ganz, Ponny hat da schon recht.
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Es sollte vielleicht auch berücksichtigt werden, daß der Empfang von 26° Ost nicht in ganz Deutschland gleich ist, da insbesondere der mittlere Westen noch von dem "Paris Spot" profitiert (ca. 2db mehr Signal).

    Hier in Marburg ist daher sogar mit einer 75cm Antenne noch einiges von 26° Ost empfangbar. Wobei das Signal teilweise schon weit über der Empfangsschwelle liegt und problemlos 24h am Tag empfangen werden kann.
    In Heilbronn sollte es lagebedingt ähnlich aussehen.

    Allerdings werden die ganzen Leute, die behaupten 26° Ost andernorts in Deutschland mit einer 85cm Antenne zu empfangen wohl auch nicht alle am Münchhausensyndrom leiden.
    Somit wird das Signal von BADR-3/4 wohl auch in der Fläche etwas stärker als 44 dBW sein.

    Gruß Indymal

    P.S.: Fraglich ist allerdings ob sich der Empfang von 26° Ost in Zukunft noch lohnen wird, da der neue BADR-6 empfangstechnisch wohl sehr anspruchsvoll ausfallen wird (kein Europabeam).
    Den Empfang von BADR-4 betrifft dies zwar nicht (zumindestens sofern keine Sender freiwillig auf BADR-6 wechseln wollen)... BADR-3 droht hingegen die vollständige Abschaltung. Eventuell sogar noch im Laufe dieser Woche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2008
  7. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Hallo Indymal,
    das war eine recht interessante Information!!
    Könnte dann auch meine auf den EB2 ausgerichtete Kathrein 150 arbeitslos werden???

    schönen Gruß
    Kleinraisting
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Hi Kleinraisting

    Du kannst deine Suggestivfrage ruhig selber auflösen. Die Antwort kennst du ja bereits:winken:

    Ich beglückwünsche dich auch für deine vielen großen Antennen... nur leider kann/will in Deutschland fast niemand derartig große Antennen bei sich zu Hause aufstellen, wodurch EB2 weitgehend uninteressant wird.

    Gruß Indymal
     
  9. hansen24

    hansen24 Junior Member

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    21
    AW: Maximum T85 - Hotbird 13 Grad bis BADR 26 Grad Ost möglich ?

    Hat evtl. jemand mit der Maximum den Empfang von 28,2/23,5°/19,2° und 1° West realisieren können ?:eek:
     

Diese Seite empfehlen