1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.179
    Anzeige
    München - Die Online-Videothek Maxdome bietet ab sofort Filme des US-Studios Warner Bros. zeitgleich mit dem DVD-Start an.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    na toll. und wie ist die qualität ?
     
  3. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.615
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    mpeg4 halt - dvd quali
     
  4. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Berlin-Wilmersdorf
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    Welche DVD - Kauf oder Leih?
     
  5. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    Ähm, hast du Maxdome schonmal live gesehen? Die Qualität ist allenfalls auf dem Niveau einer bereits kopierten VHS-Kassette, wobei die Farbauflösung bei Maxdome noch schlechter sein dürfte. Außerdem verwendet Maxdome nicht den standardisierten h.264 Codec (aka MPEG-4), sondern den proprietären, deutlich schlechteren Microsoft WMV9 Codec. Da wegen des Streamings auch keine variablen Bitraten bzw. im Gegensatz zu DVB auch kein statistischer Multiplex möglich ist, ist die Qualität bei Maxdome selbst im "DSL3000+" Stream außerordentlich schlecht. Farben werden nur bereichsweise über ein S/W Bild gelegt, do dass z.B. eine grüne Wiese auch die Gesichter von sich darauf bewegenden Menschen grün färbt oder farbige Blumen für lustige Farbspiele im Rest des Bildes sorgen.
    Ich habe mir das mal angesehen auf drei TV-Geräte: Eine 32" Röhre, ein 32" LCD und ein 46" LCD. Auf der Röhre war es schon sehr schlecht, aber für völlig anspruchslose eventuell noch akzeptabel. Auf dem 32" LCD konnte man die Pixel selbst aus 3 Metern Entfernung noch sehen und auf dem 46" LCD wurde die gesamte Pracht der qualitativen Unzulänglichgkeiten deutlich - das war selbst aus großer Entfernung nicht erträglich.
    Streaming ist technisch gesehen für Video in TV-Qualität totaler Irrsinn, weil die ohnehin zu geringe Bandbreite auch noch extrem ineffizient genutzt wird; abgesehen davon hat man ein "Quality of Service" Problem, da man nie garantieren kann, dass die erforderliche Bandbreite auch permament - also über die gesamte Zeit des Films - übers Internet bereitgestellt wird. Nicht umsonst setzen praktisch alle anderen Anbieter auf Download & Play.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2008
  6. Gueni3

    Gueni3 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    12
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    @ G-Tech,

    Ich weiß ja net wo du es gesehen hast. Aber ich hab gute Erfahrungen gemacht mit Maxdome.
    Mein Kumpel hat es, und wir haben schon den einen oder anderen Filmabend bei Ihm verbracht.
    Und da war Bild- und Tonqualität völlig ok. (Und ich bin da selbst auch etwas anspruchsvoll ;) ).

    MfG
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    ähm...sorry, aber das ist eine sch... aussage, denn die qualität ist variabel, egal welches komprimierungsverfahren genutzt wird !
     
  8. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.615
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    Hey, ich habe gesagt die Quali ist auf DVD Level. was ist daran ne ******* Aussage?
     
  9. G-Tech

    G-Tech Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    575
    AW: Maxdome: Warner-Filme zeitgleich mit DVD-Start

    Ich hatte bis vor kurzem selbst eine Maxdome Box zu Hause und habe 16 MBit DSL. Je nach Art des Content ist die Qualität schlecht bis miserabel: TV Sendungen sind noch halbwegs akzeptabel (da meist unscharfe Hintergünde vorhanden sind, was dem Codec zu Gute kommt), aber Filme sehen dermaßen grausig aus, dass zumindest mir jeder Spaß am Filmgenuss vergeht. Dann fehlen Features wie Dolby Digital oder zumindest ein Stereoton mit voller Dynamik und es kommt immer wieder mal zu Rucklern und Aussetzern - also für Cineasten völlig indiskutabel.
    Schau dir mal die Filme im Apple iTunes Store an, welche leider nur in den USA verfügbar sind: Hier sieht man, was (bei übrigens nahezu gleicher Datenrate) möglich ist, wenn man die passende Technik wählt und das Encoding von Fachleuten durchführen lässt. Dass bei P7S1 vieles wohl von Praktikanten gemacht wird, ist ja schon länger zu vermuten. Allerdings treffen diese mittlerweile wohl sogar Entscheidungen dort...

    @BurnStar
    Wie kommst du auf DVD Level? Also eine DVD liefert selbst dann noch ein besseres Bild, wenn man 8 Stunden darauf speichert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2008

Diese Seite empfehlen