1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maxdome vs. Sky - ein persönlicher Vergleich nach 11 Monaten mit dem DIGIT ISIO S

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von HPBaxter, 8. August 2012.

  1. HPBaxter

    HPBaxter Junior Member

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Für alle die es interessiert habe ich mal einen persönlichen Vergleich von Sky und Maxdome gemacht. Ich hatte früher ein Skyabo. Seit 11 Monaten mit den DIGIT ISIO S nutze ich regelmäßig Maxdome Angebote.


    1. Technische Voraussetzungen: (max. 10 Punkte)

    Für Sky braucht einen Kabelanschluss oder eine Satelittenantenne, über DVB-T ist Sky nicht empfangbar.
    Zusätzlich ist man an einen speziellen Receiver von Sky gebunden, oder muss über (halblegale) Module
    die Skykarte zum Laufen bringen.
    Für maxdome benötigt man einen Internetzugang mit mindestens DSL Geschwindigkeit. Um HD-Inhalte
    zu sehen muss man mindestens DSL 3000, besser noch DSL 6000. Um das ganze am Fernsehen zu schauen benötigt man einen Receiver der maxdome-Kompatibel ist und
    einen Internetanschluss hat. Oder man muss ein Notebook ans Fernsehen anschließen.


    1.Bewertung
    Kabelanschluss ist nicht deutschlandweit vorhanden. Satellitenantennen ermöglichen prinzipiell überall
    einen Empfang, dürfen allerdings nicht überall montiert werden. In Mehrfamilienhäusern kann dies ein
    Problem darstellen. Das terrestrische DVB-T wird wie oben beschrieben von Sky nicht angeboten.
    Daher 8 von 10 Punkten.
    Internetzugang ist deutschlandweit zwar möglich, im Zweifelsfall auch Mobil, allerdings fehlt es nicht
    selten an der nötigen Bandbreite. Maxdome braucht mindestens DSL. Internetanschluss im Wohnzimmer
    ist auch nicht immer vorhanden. WLAN wäre eine Alternative, das muss der Receiver oder Fernseher
    dann aber auch unterstützen.
    Daher auch hier 8 von 10 Punkten.

    2. Kosten: (max. 15 Punkte)

    Sky bietet verschiedene Abos an. Das Filmpaket kostet mit einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten
    33,90€ im Monat. Dabei sind die 16,90€ für das "Grundpaket" Sky Welt enthalten. Teilweise sind
    günstigere "Lockangebote" abschließbar.

    Maxdome ist ohne Abo nutzbar. Es gibt eine Art "Pay per View". Man zahlt nur den Film den man sehen möchte.
    Ein Abo des "Premiumpaktes" kostet 15€ im Monat und geht über ein Jahr. Im Premiumpaket sind viele Filme
    vorhanden, allerdings keine ganz aktuellen. Vergleichbar in etwa mit dem Grundangebot der Sky Welt.
    Die Filme kosten zwischen 0,99 € (viele Serien) bis zu 4,99€ für aktuelle Blockbuster. Im Schnitt sind für die
    aktuellen Filme zwischen 2,99€ und 4,99€ fällig in HD-Auflösung z.T. ein Euro mehr.

    2. Bewertung:
    Sky kostet im Jahr über 400€, zusätzlich sind für ganz aktuelle Filme nochmals Gebühren fällig. HD kostet
    ebenso extra. Wenn man für einen Kinobesuch pro Person im Schnitt acht Euro rechnet, kann man
    auch 50 mal im Jahr ins Kino gehen, oder 25 mal zu zweit.
    Daher hier nur 5 von 15 Punkten
    Maxdome hat den Vorteil dass es ohne Abo nutzbar ist. Man zahlt nur das was man tatsächlich nutzt.
    Für 400€ kann man im Schnitt etwa 100 aktuelle Filme im Jahr sehen. Selbst die Abokosten halten sich
    im Rahmen mit 15€ pro Monat
    Daher hier 11 von 15 Punkten

    3. Angebot & Auswahl: (maximal 10 Punkte)
    Sky bietet in der Sky Welt eine große Auswahl an verschiedenen Themenkanälen, z.B. Krimi, Kindersendungen, Heimatfilme usw..
    Beworben werden die zehn Sender des Kinopaktes mit 80 Filmen am Tag. Über Sky Select gibt es ein Pay per View Angebot,
    in dem Filme vor der Austrahlung über die Kinosender zu sehen sind, dies kostet dann extra.
    Da es sich um ein reguläres Fernsehprogramm handelt, muss man zu einer bestimmten Zeit einschalten um den Wunschfilm
    zu sehen. Die einzelnen Kinosender bieten aber die Möglichkeit um eine Stunde zeitversetzt zu schauen.
    Alleinstellungsmerkmal bei Sky sicherlich die Möglichkeit das Sportpaket mit Live Bundesligaspielen zu abonnieren. Das kostet
    dann aber wieder viel Geld extra.
    Maxdome bietet eine Auswahl von 45000 Filmen. Wöchentlich werden einige Filme ausgetauscht und somit das Angebot
    aufgefrischt. Ein bezahlter Film ist zeitunabhängig für 48 Stunden verfügbar. Kann in diesem Zeitraum mehrmals geschaut werden.
    Durch das Bedienungsmenü kann den Film auch anhalten und wie bei einer DVD auch vor- und zurückspulen.

    3.Bewertung
    Sky als klassisches Fernsehprogramm bietet eine gute Auswahl an aktuellen und älteren Filmen, Serien und Dokumentationen.
    Die Verfügbarkeit von Bundesliga Liveübertragungen sind hier ein Alleinstellungsmerkmal. Sky Select als Pay per View Alternative
    ist eine sehr schöne Ergänzung. Einziges Manko der Regelsender: Der Zuseher ist zeitlich an den Austrahlungstermin gebunden.
    9 von 10 Punkten
    Maxdome bietet kein Sport Live, dafür mehr als 45000 Filme wann immer man sie sehen will. Dabei sind sowohl neue "Blockbuster"
    als auch ältere Filme, Serien, Dokumentationen und Musikkonzerte.
    9 von 10 Punkten

    4. Bild und Tonqualität: (maximal 10 Punkte)
    Sky bietet SD und HD Fernsehen. HD Filme kosten 7,50 im Monat extra. Dolby Ton bei vielen Filmen verfügbar. Orginalsprache ebenso.
    Bild & Tonqualität sind in der Regel spitze.
    Die Qualität der Maxdomefilme schwankt erheblich. Faktoren sind hierbei einerseits das Alter des Filmes, aber die Qualität der vorhandenen
    Internetverbindung. In SD sind alle Angebote verfügbar. Mit DSL 1000 ist die Bildqualität allerdings deutlich schlechter als ein herkömmliches
    SD-TV Bild in der 576p Auflösung. Mit DSL 2000 ist es letzterem vergleichbar. Ab DSL 3000 sind HD-Filme verfügbar. Dies geht aber nicht via
    Notebook oder PC. Mit DSL 3000 ist die Bildqualität je nach Film nur leicht über SD Niveau, erst ab DSL 6000 wird es vergleichbar zu HD-TV Sendern
    die mit 720p senden. Als Ton ist lediglich Stereoton und die Orginalsprache verfügbar.

    4.Bewertung:
    Sky setzt bei Bild und Ton Maßstäbe, daher 10 von 10 Punkte.
    Maxdome bietet schwankende Bildqualität und kein Dolbyton. Ist schwer zu bewerten, da die Bildqualität stark von der Schnelligkeit des Internets abhängt.
    Mit DSL 6000 als Voraussetzung gibt es 5 von 10 Punkten.

    Fazit:

    Sky 32 Punkte (45 maximal)
    Maxdome 33 Punkte (45 maximal)

    Letztlich hängt es vom gewünschten Nutzungsverhalten und den eigenen Prioritäten zusammen was für einem besser geeignet ist.
    Möchte ich kein Abo eingehen und ich kann auf Dolbyton verzichten ist Maxdome sicher die erste Wahl. Ist für mich perfektes HD-Bild
    und Dolbysound das wichtigste wähle ich Sky. Größtes Manko von Sky ist sicherlich der Preis. Im Vergleich zu Maxdome ist es ein
    sehr teueres Vergnügen.

    Meine Erfahrungen mit Maxdome sind bei der hier vorhandenen DSL 2000er Leitung, sowie dem DIGIT ISIO S,:) in Ordnung. Zumindest funktioniert alles was versprochen ist.
    HD-Filme gehen hier natürlich nicht, zumindest nicht ohne Ruckeln und Aussetzer.
     
  2. Librarian

    Librarian Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder ISIO s
    AW: Maxdome vs. Sky - ein persönlicher Vergleich nach 11 Monaten mit dem DIGIT ISIO S

    Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.
    Wegen der überschaubaren Kosten habe ich mich vor Kurzem auch bei Maxdome angemeldet. Mit einem Gutschein über 8€ erwarb ich drei Monate flat dazu.
    Mit meiner 16000er-DSL Leitung, die konstant über 10000 Mbit (gemessen über den Digicorder Isio S) liegt, sollte es ja keine Probleme geben. Allerdings ist es mir bisher erst einmal gelungen, einen HD-Film zu sehen, einen 5-Minuten-Trailer.
    Ansonsten liefen HD-Filme entweder erst gar nicht an oder brachen nach kurzer Zeit ab. Daraufhin forderte meine Frau entnervt, dass wir nur noch SD Filme ausleihen.
    Zusammen mit der gebotenen Tonqualität (nur Stereo) überzeugt mich das Angebot nicht.
    Würde mich aber interessieren, ob andere ähnliche Probleme haben.
    Herzliche Grüße
    Librarian
     
  3. Dr.Strangelove

    Dr.Strangelove Junior Member

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Maxdome vs. Sky - ein persönlicher Vergleich nach 11 Monaten mit dem DIGIT ISIO S

    Gute Werbung!

    Danke
     
  4. klapperstorch

    klapperstorch Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Maxdome vs. Sky - ein persönlicher Vergleich nach 11 Monaten mit dem DIGIT ISIO S

    Hallo Librarian,
    habe exakt die gleichen Probleme. HD Filme über Maxdome brechen einfach ab nach x Minuten und ich
    kann sie dann immer nur bis zur Abbruchstelle schauen. Als Alternative bleibt dann nur SD! Noch keine Lösung in Sicht!
    Klapperstorch
     

Diese Seite empfehlen