1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maxdome streicht die Queer-Inhalte aus dem Programm

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.194
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Maxdome will Familien verstärkt in seinen Fokus richten und streicht die Queer-Rubrik aus seinem Angebot, die das Videoportal der ProSiebenSat.1-Gruppe anfangs als Neusortierung des Contents bezeichnet hatte.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    1.561
    Punkte für Erfolge:
    163
    Na, die Infiltration der AfD zeigt erste Ergebnisse. :D
     
    Kai F. Lahmann, baerlippi und FilmFan gefällt das.
  3. RotzAufDerWiese

    RotzAufDerWiese Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    Meinst du? Vielleicht liegt es auch daran, das es sich bei Lesben und Schwulen um ganz normale Menschen handelt und sie keinen "besonderen" Inhalt brauchen, sie also kein Interesse an "Queer Inhalten" haben, somit niemand diese Inhalte sehen will und sich dadurch die ganze Sache für Maxdome nicht lohnt.
     
  4. headbanger

    headbanger Gold Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2015
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    677
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich wusste gar nicht das es so eine Rubrik bei Maxdome gibt!
    Naja,wen interessiert es!
    Die Homosexuelle Zielgruppe hat es anscheinend nicht interessiert!
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.100
    Zustimmungen:
    5.827
    Punkte für Erfolge:
    273
    Die Streichung ist aber eindeutig "begründet", man hält Queere Inhalte für nicht familientauglich. Nicht, weil man(n) es nicht braucht....
    Der Hinweis auf die AfD war spitz, ist aber im Kern nicht ganz unbegründet.

    Aber andererseits, wer braucht maxedome?

    Serien wie z.B. "Queer as Folk" oder "The Forsters" richten sich übrigens explizit nicht unbedingt an Familien und sind dennoch sehr erfolgreich.
    Eine extra Sparte würde also Sinn machen.
    Ich weiß aber aktuell nicht was maxdome überhaupt an Queeren Inhalten im Portfolio hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2016
    baerlippi gefällt das.
  6. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.889
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Weder VOD noch Pay TV sind Sachen, die man braucht. Beide gehören zu den Dingen, die man möchte, oder eben nicht.
     
  7. Winterkönig

    Winterkönig Talk-König

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.744
    Zustimmungen:
    2.032
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Samsung UE46ES6300
    Panasonic DMRHST130EG9
    Astra 19,2° Ost
    Sky Welt+Film+HD
    Fritzbox 6360 Cable
    Internet+Telefon Kabeldeutschland
    Ich nutze maxdome. Also zu Frage wer braucht Maxdome. Dafür nutze ich die Online Angebote von Sky nicht. Denn wer braucht das schon.

    Und zum eigentlichen Thema. Ich habe es nicht gewusst das es dafür ein extra Themenbereich gegeben hat. Haben das andere Anbieter wie Netflix, Watchever und Co. überhaupt so einen extra Bereich?
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Deswegen hat Murdoch in Deutschland 2009 wohl auch "Blue Movie Gay" als erste Sky Programm Maßnahme geschlossen. Weil die lieber Heten Pornos gucken :D
     
  9. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.435
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    Also wenn das alles so weiter geht mit diesen VoD-Diensten, werde ich wohl dem Beispiel von PayTView folgen und tatsächlich auf die teuerste Variante ausweichen und nur noch Blu Rays kaufen. Dabei wird das Geld sicher am besten investiert und vor allem direkt ohne Umwege in Inhalte.
     
    baerlippi gefällt das.
  10. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.100
    Zustimmungen:
    5.827
    Punkte für Erfolge:
    273
    Queere Inhalte sind keine Pornos, um jetzt mal Mißverständnisse auszuräumen.
    Ich denke mal, Pornos werden vorzugsweise im Netz gezogen.
     

Diese Seite empfehlen