1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maxdome- Ein Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Weitere IPTV- und on Demand-Angebote, z.B. Zattoo," wurde erstellt von SebastianG., 23. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    da ja IPTV sowie VOD und PPV so langsam in Mode kommen, dachte es wäre für den einen oder anderen ganz interessant wie es sich mit Maxdome so verhält.

    Vor ein paar Monaten warb Maxdome mit einer kostenlosen Testphase des Premiumpaketes. Als bereits angemeldet Maxdome Kunde (hatte damals noch kein Abo) wollte hiervon Gebrauch machen und folgte dem jeweiligen Link um von dieser Testphase zu profitieren. Bislang hatte ich meine Filme einzeln bezahlt und interessierte mich für eine Maxdome- "Flatrate". Also bestellte ich das beworben Premium- Paket.

    Kurz vor Ablauf des Monats wollte ich die Testphase stornieren und setzte mich mit Maxdome in Verbindung. Die Dame am Telefon meinte, dass es sich hier nicht um eine Testphase handelte sondern ich einen 12 Monate Vertrag eingegangen bin und ich hiervon nicht mehr zurücktreten könne.
    Da ich mit dieser Entscheidung nicht einverstanden war, schickte ich an Maxdome eine Reklamation das mit einer 1monatigen Testphase geworben hatte und ich davon ausging das ich kündigen könne.

    Lange Rede kurzer Sinn. Die Testphase galt nur für Neukunden und für nicht bestehende Kunden. Davon konnte ich bei Bestellung definitiv nichts davon lesen. Generell ist während des Bestellprozesses bei Maxdome vorsicht geboten. Auch Einzelfilmbestellungen enden bei einem falschen Mausklick in einem Abo. Einmal angeklickt kommt man nicht mehr raus.

    Der Kundenservice läßt nicht mit sich reden und meinte ich solle die Entscheidung von Maxdome akzeptieren. Ich bin im Unrecht- Maxdome ist im Recht.

    Ich kann nur raten die Finger von Maxdome zu lassen. Das Angebot wirkt nur auf den ersten Blick groß. Nach kurzer Zeit stellt man fest, dass es sich hier meist um B-Ware handelt. Auch Bild sowie Tonqualität lassen zu wünschen übrig.
     
  2. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    AW: Maxdome- Ein Erfahrungsbericht

    Kann ich so nicht bestätigen. Hab 4-5 Filme kostenlos als web.de Clubmitglied geschaut und bislang noch kein Abo, glaub ich jedenfalls ;)

    Bild und Ton haste allerdings Recht, aber ok, man muss sich ja noch Steigerungspotential geben ;)
     
  3. sky-freak

    sky-freak Silber Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    929
    Technisches Equipment:
    sky HD1 Sat Receiver
    sky HD2 Sat-Receiver
    AW: Maxdome- Ein Erfahrungsbericht

    Hi
    dies ist nichts neues das kennt man ja von Maxdome mehr ist hier nicht zu schreiben!

    t-home-freak
     
  4. SebastianG.

    SebastianG. Guest

    AW: Maxdome- Ein Erfahrungsbericht

    interessant. dann geht es ja nicht mir so. :mad:

    ich hasse mittlerweile diesen verein dermaßen. und da schimpfen die leute über irgendwelche abläufe bei premiere.

    maxdome sind da schon wirklich schlimmer. ein falscher klick und schon hängt man in irgendwelchen verträgen.

    der gleiche beschiss wie bei nightclub.de (maxdome)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen