1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

max. Kabel zwischen 45er und Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von die.katze, 14. Januar 2009.

  1. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    habe mich nun doch dazu entschlossen eine 45er TWIN von Technisat zu nehmen.

    Nun ist es so, dass ich statt der üblichen 10 Meter Kabel (welche Technisat freundlicherweise dem Kunden beilegt) wesentlich mehr brauche.

    Zu dem einen Receiver ca. 20 Meter und zu dem anderen ca. 40 Meter.

    Ist dies möglich mit solch einer kleinen Schüssel???

    Folgendes Kabel wurde mir dazu empfohlen...

    hier

    DANKE
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Allzu viel Freude solltest Du mit dieser Kombination /Durchmesser/Kabellänge nicht erwarten. Mit mehr Blech ist das weniger kritisch.
     
  3. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    also z.zt. habe ich eine 45er TWIN mit 10 Meter Kabel zum Receiver, und bis auf einmal, bei starkem Regen mit Gewitter, war immer das Bild da.

    Können da 10-30 meter Kabel mehr so viel ausmachen??? (auch bei solch guten Dämpfungswerten des Kabels)

    und wie sieht es im Gegensatz zur Digidish 45 zum Satman 45 aus. Hat der einen besseren LNB???
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    Du wiederholst deine Eingangsfrage !

    Und die wurde dir bereits beantwortet.

    Und 45er bleibt 45er, größer wird sie wegen "Digidish" oder "Satman" nicht, bzw. der Unterschied ist nicht so groß das man unbekümmert der von dir gewünschten Kabellänge zustimmen kann (Funktion !)
     
  5. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    ja. ich würde einfach gern wissen, ob sich durch die paar Meter mehr so drastisch die Signalstärke ändert.

    Bin mit der Digidish wie sie aktuell ist sehr zufrieden. Mit den kurzzeitigen Ausfällen bei starkem Regen (und Gewitter sowieso) kann ich gut leben.

    In welchem Verhältniss stehen die Kabellängen zur Dämpfung. (kann mit den Werten leider nicht so viel anfangen)

    und ist das Kabel in Ordnung???

    DANKE
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    ja

    je länger das Kabel umso größer ist die Dämpfung

    wenn du das original mitgelieferte meinst aus deinem ersten Beitrag dann kann ich dazu nur sagen ... NEIN !
    das ist eines der günstigesten .... und vor allem reichen dir die 10m ja so wie so nicht wenn du bis zu 40m zu dem einen Gerät brauchst !
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    P.S. hatten den Kabel-Link nicht gesehen !!!!! Aber was willst du mit einem gel-geschirmten Kabel ????

    Ich würde max. 4-fach geschirmtes Kabel nehmen, egal was auch immer ich damit anfangen will (ausser ggf. wenn ich es im Garten vergraben müsste).
     
  8. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    ja und welches Kabel empfiehlst für 40 meter, womit evtl. die Geschichte noch klappen könnte???

    Das hier wurde mir empfohlen...
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.159
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    größere Antenne ist empfohlen, nicht besseres Kabel !

    Und der Link ist der gleiche wie oben ! Total unnütz dieser Gel-Mantel für Otto-Normalos
     
  10. die.katze

    die.katze Senior Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: max. Kabel zwischen 45er und Receiver

    naja, dass mit der größeren Schüssel ist nicht so einfach.

    gibt es denn sonst keine Möglichkeit noch ein eingermaßen stabiles Bild mit dieser Antenne und dem entsprechen Kabelweg hinzubekommen???

    DANKE
     

Diese Seite empfehlen