1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Maus

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von digiface, 19. September 2003.

  1. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Anzeige
    Hi,

    ich hab seit Jahren an einem Rechner eine Funkmaus von Logitech, die liegt sehr gut in der Hand läuft immer 1A.

    Nun habe ich in verschieden Märkte die Mäuse mal zu gemühte geführt, und nach X Vergleiche habe ich mich wieder für eine Logitech Maus für mein anderen Rechner entschieden, liegt wieder super in der Hand, läuft 1a, diesmal habe ich eine Optische Funkmaus mir zugelegt erste Sahne, aber die Batterien rauschen durch !
    Ist das normal ?? ich glaube ich werde mal wieder mein Akku-Ladegerät in die Gänge bringen müssen, weil ich eigentlich nur wenig Batterien brauche.

    Viele Elektrogeräte haben jedoch mit Akkus Probleme, weiss jemand ob es bei Mäusen auch Probleme gibt ?
    Und ist das normal das da die Batterien da durchrauschen ?

    digiface
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was meinst Du mit "durchrauschen"?
    Ich habe auch eine Logitech aber nutze Alkaliakkus die haben nicht 1,2V sondern 1,5V wie die Normalen Batterien. Allerdings wird hierfür ein Spezial Ladegerät benötigt die auch "RAM" Zellen laden können.
    Mit einer Ladung komme ich gut 1 Monat hin. Mit normalen Batterien (Alkali) etwa 2-3 Monate.
    Man muss nur darauf achten das die Maus auf einer möglichst hellen unterlage liegt damit die Maus sich auch "schlafen" legt.
    Gruß Gorcon
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Naja, die Batterien sind schnell all.

    Ja so lange ungefähr, haben die letzten 3 Paare jeweils auch gehalten.

    Das ist ein Tipp, die Unterlage ist etwas dunkel, etwas sehr dunkel sch&uuml .

    Danke für Deine Antwort !

    digiface
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die LED ist dann fast aus und blinkt in relativ langen Zyklen.
    Meine Vorgängermaus von Typhon, Ruhe in Frieden, hatte NC Akkus aber nicht mal einen Tag durchgehalten dann waren die Akkus leer.
    Gruß Gorcon
     
  5. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Es gibt kaum etwas unökonomischeres, als eine optische kabellose Maus. Ein Modetrend mit Folgen.
    Braucht man es an einem PC-Arbeitsplatz wirklich?
    Der einzige sinvolle Einsatz könnte für mich der Betrieb am Laptop unterweg sein.
    Am Arbeitsplatz stört das Anschlusskabel so gut wie nicht, und bringt keine Batterie- bzw. Akkusorgen mit sich.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    @Gorcon

    meinst Du mit "RAM" NIMH Akkus ?

    @P800

    Ich habe an einem Rechner eine "normale" Funkmaus, die braucht vielleicht alle 1 1/2 Jahre mal einen neuen Satz Batterien, ich hab ja nicht gedacht das die bei optisch so durchlaufen.
    Kabellos ist aber schon sehr hielfreich, da ich auch recht viel am Rechner Arbeite und dann das Kabel zieht, irgendwo hängt, dann habe ich es durch ein Loch fallen lassen, das es sich nicht so verschlingelt, dann hat es dauernt gezogen, dann habe ich eine Zugentlastung unterhalb vom Schreibtisch angebracht. Das Spielchen habe ich bei 5 ( NICHT Logitech )Mäusen mitgemacht, mich geärgert, und dann gesagt und jetzt ist schluss, jetzt kommt was gescheites her, kein Kabel und keine Kugel ( wobei es bei der Logitech mit der Kugel 1a geht ). Also Vorteile hat Optisch und Funk auf alle Fälle !!! Aber die Batterien !

    digiface

    <small>[ 19. September 2003, 22:58: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich benutze in meiner optischen Logitech-Funkmaus NiMH-Batterien mit 2Ah und habe damit überhaupt keine Probleme. Die halten jeweils ca 2 Monate bis sie gewechselt werden müssen, auch die 2,4 V Betriebspannung sind kein Problem.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei meiner Logitech Maus geht das nicht. Da die Baterien zu nidrige Spannung haben halten sie nur max. 1 Woche.
    Nein, RAM Cellen sind Alkali Akkus und werden oft unter dem Namen AccuCell verkauft. Ladegeräte gibts auch hier (die ersten 5 Artikel).
    Gruß Gorcon

    <small>[ 20. September 2003, 08:33: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Vielen Dank, also für NIMH hab ich alles, werde ich es mal testen, vielleicht hab ich ja Glück so wie Hans , wenn nicht, werde ich mir das mit den Alkali Akkus zu gemüte führen, denn da, muss ich was machen !

    Danke digiface
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Das selbe hatte ich mit NiCd-Akkus. Und mit einer Laufzeit von 1 Woche machte es auch keinen richtigen Spass. Habe mir dann einen Satz NiMH-Akkus und das passende Ladegerät geholt und bin jetzt voll und ganz zufrieden. Die Laufzeit beträgt über 2 Monate bis kritischer Ladezustand gemeldet wird und dann immer noch einige Tage, bis die Maus anfängt, unsauber zu arbeiten. In der Tastatur benutze ich die normalen Primärzellen, hier halten die ewig.
     

Diese Seite empfehlen