1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.341
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg/Frankfurt/Main - Der Erfinder der "Sendung mit der Maus", Armin Maiwald, hält nicht viel vom heutigen Kinderfernsehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Jawohl Herr Maiwald hat recht!:winken:
     
  3. ***NickN***

    ***NickN*** Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    3.342
    Zustimmungen:
    737
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Digit ISIO S2
    Pana 42" GW10
    BP LG 630
    Sky komplett, amazon prime, maxdome
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Na ganz so schlimm sieht es meiner Meinung zumindest auf den
    ÖR nicht aus! 1,2, oder 3, der Tigerentenclub, und natürlich die Maus!
    Reicht eigentlich zum lernen im Vor.- und Grundschulalter aus!
    Zeichentrickserien wie d. g. Nils Holgerson, Biene Maja , Tom und Jerry usw
    sind gute Unterhaltung für die Klenen!

    Aber wenn ich dann den Murx sehe, den die Privaten verzapfen:mad:

    Solche Kanäle würde ich raus nehmen! Blöd TV!
     
  4. marcol1979

    marcol1979 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Recht hat er leider.
    Aber man passt das Programm halt der Gesellschaft an.
    Die Terrorzwerge sind doch nur noch für solchen Schund empfänglich. :eek:
     
  5. Niederrheiner

    Niederrheiner Junior Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Humax icord mini
    Samsung 40 Zoll dvb-S2
    Astro 85 cm Schüssel
    Kathrein LMB Astra 19,2 Ost
    Kathrein 60er Schüssel Astra 28,2 Ost
    Multischalter
    DAB+
    DAB+ Autoradio
    fettes Internet
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Diese Programme machen "Terrorzwerge". Meine Kinder sehen am liebsten die Sendungen im Kika. Sender wie SuperRTL und Nickelodeon kann den Kinder nicht zeigen, da sie dort ständig mit Werbung bombadiert werden.
    Zum Glück gibt es Festplattenrecorder, die bei Regenwetter gute Dienste leisten.
     
  6. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Wieder mal ein völlig beschränkte Sicht. Warum sind denn ausschließlich die Sendungen gut, die vor 20 Jahren produziert worden sind. Da ist Herr Maiwald wohl eben zu diesem Zeitpunkt stehen geblieben. Die Erde dreht sich weiter und andere Sendungen sind für Kinder interessanter. Heute ist eben eher Digimon oder Pokemon (wenn das überhaupt so stimmt, meine Tochter ist mittlerweile aus dem Alter raus) angesagt und nicht schlechter oder besser als die Biene Maja oder Nils Holgersson.
     
  7. Cyber Warrior

    Cyber Warrior Silber Member

    Registriert seit:
    13. September 2001
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Blödsinn ...

    auch ein blöder Äpfel mit Birnen vergleich ...

    es gibt auf den Privaten genug Serien, die für Kinder geeignet sind und auch was vermitteln ... ZEITGEMÄß VOR ALLEM.

    Ob Serien wie Meister Manny, Lazy Town etc. die was positives von Zusammenhalt etc. vermitteln wollen oder gesundes Essen, oder bei Meister Manny gleich noch ein bisserl spanisch lernen etc. etc. :winken:


    Das gesamte Programm von Junior (Sky), wo vieles auch auf Super RTL zu sehen ist kann man nur empfehlen ... das als Schund zu bezeichnen ist absoluter Blödsinn ... viele scheinen hier immer das Kinderprogramm von Junior, Nick & Co. mit den Nachmittagstrickfilmen von RTL2 etc. zu verwechseln ... ganz andere Zielgruppe ... :rolleyes:

    Immer werden Heidi, Nils Holgerson, Sendung mit der Maus etc. genannt, ja warum, weil WIR DIE NOCH KENNEN ... aber es gibt dazu immer aktuellen Ersatz, man muss nur mal rein schauen ... :eek:

    Diese blöden Verallgemeinerungen was Privat TV angeht ****** mich langsam echt an ... :wüt:
     
  8. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.351
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Ich bin Fan von der Maus und dem blauen Elefanten. :love:

    Armin Maiwald's Kritik ist nachvollziehbar.
     
  9. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Nur dann, wenn man unfähig ist, sich an neue Gegebenheiten anzupassen. Flexibilität = 0 bei Maiwald.

    Die Welt entwickelt sich sehr schnell weiter, wer da meint, er könnte mit seinen antiquirten und traditionellen Ansichten noch was bewegen, der hat schon von vornherein verloren. Entweder man bewegt sich schnell genug auf dem Laufband oder man fällt hinten herunter. So einfach ist das.
     
  10. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.351
    Zustimmungen:
    1.400
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Maus"-Erfinder kritisiert Kinderfernsehen: Quoten und Kommerz

    Gut gebrüllt Löwe. Aber unsachlich.
    Fakt ist, dass 100 te Millionen € für Sport rausgeballert werden und beim Kinderfernsehen wird gespart. Soll er das gut finden?
    So einfach ist das eben nicht !!
     

Diese Seite empfehlen