1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Matrixx: Praxis der Kabelnetzprovider behindert Fortschritt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Oktober 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Leipzig - Der Geschäftsführer des Receiverherstellers Matrixx, Marcel Hofbauer, sieht in der Praxis einiger Kabelnetz- und Pay-TV-Betreiber, Kunden mit "Fremdreceivern" ein Abo zu verwehren, eine Gefahr für die technologischen Entwicklung in Deutschland.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: Matrixx: Praxis der Kabelnetzprovider behindert Fortschritt

    ... bei Unitymedia kann man den Nanoxx-Receiver ohne Probleme nutzen. Dazu bedarf es eines Alphacrypt-Modul (außer Light) in dem die Smartcard aus dem von Unitymedia zur Verfügung gestellten Receiver genutzt werden kann.
    Auch wer nur eine Smartcard bei Unitymedia beauftragt, wird nicht nach dem verwendeten Empfangsgerät gefragt ...
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Matrixx: Praxis der Kabelnetzprovider behindert Fortschritt

    mischobo, das ändert aber nichts an der Tatsache das fremd-Receiver nicht zugelassen sind.
    Ausserdem gibt es noch andere Kabelnetze wo man keine eigenen Receiver so ohne weiteres nutzen kann. Es kann einfach nicht sein das man auf illegale Mittel zurückgreifen muss um nicht nach der Pfeife der Kabelnetzbetreiber tanzen zu müssen.
     
  4. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    AW: Matrixx: Praxis der Kabelnetzprovider behindert Fortschritt

    Jetzt ist die Frage, legalisiert man bisher illegale Lösungen (was die Kabelnetzbetreiber nicht zulassen werden) oder lässt man das Kartellamt CI Plus festschreiben. Bevor jetzt der Sturm der Entrüstung losbricht, das werden die beiden Alternativen des Bundeskartellamtes sein.
     

Diese Seite empfehlen