1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

massive Probleme nach Senderumstellung KD

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von Norman, 1. September 2006.

  1. Norman

    Norman Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Grobi TVBOX SC7CI HDGB
    Panasonic TH-42PV60E
    Pioneer VSX-AX5i
    Anzeige
    Hallo, erstmal ein freundlichen Guten Tag, bin neu hier und habe seit Anfang der Woche ein Problem mit meiner Grobi Box (halbes Jahr alt).

    Seit der Senderumstellung von KD waren bei mir zuerst alle Programme von ARD/ZDF/einige Dritte weg, auch ein mehrmaliger Suchlauf brachte kein Ergebnis. Dann, nachdem ich ein Reset auf Werkseinstellungen gemacht und einen Sendersuchlauf durchgeführt habe, findet die Box nur noch Premieresender. Prima, da ich weder KDHome noch Premiere abonniert habe.:rolleyes: Also faktisch empfange ich KEINE dig. Sender mehr. Der Suchlauf erkennt wohl einige Kanäle mit guten Signalen, mehr als nur die Premierekanäle, und scheint da auch TV/Radio Kanäle zu finden, bietet Sie aber nach Abschuss des Suchlaufs nicht zur Übernahme an. Manuell kann ich einzelne Sender auch finden, nur fehlt mir die Kenntnis, wie ich damit alle Sender wieder bekomme. Habt Ihr bitte 'nen Tip?

    KD kontaktiert, aber die wollten die Serienummer der zertifizierten Box, um das Problem weiter zu bearbeiten, blablabla...

    Norman

    P.S. im Übrigen geht mir das Verhalten von KD ziemlich auf den Zeiger, dass man selber als Endkunde erst ein Problem feststellen muss, bis man merkt, dass das seine Ursache in einer geplanten Aktion der KD hat. "Vorabinfo, Service, Kundenbetreuung" Fehlanzeige, Fremdworte. MannMannMann...
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Hallo,

    KD hat doch sicher auf seiner Homepage eine Übersicht der belegten Frequenzen und div. Daten.
    Im Kabelforum sollte diese Problematik ebenfalls mehrfach behandelt worden sein --> nehme an u.a. "256 QAM - Problematik".

    Es wird wohl so sein (Vermutung), daß man die Modulation von 64 QAM auf 256 QAM verändert hat. Hier hätte dann bereits per 1x Menü --> Transponder bearbeiten durch Änderung der Modulation von 64 auf 256 mit per zusätzlich "Menü" und Speichern ein Erfolg erreicht werden können ohne daß weitere Dinge erforderlich wären.

    Im normalen Suchlauf ist das Abtasten der Modulaton "256 QAM" nicht integriert, da es sich bisher um Sondernutzungen handelte. Man wird überlegen müssen dies prinzipiell zu ändern bzw. zu integrieren für derartige abweichende Nutzungen.

    Per Profisuchlauf -> Suchmodus "Einzeltransponder" lassen sich gezielt Daten eingeben und absuchen. Damit sollten dann alle Sender wieder zu finden sein, vorausgesetzt man hat Frequenz, Symbolrate und Modulation bzw. die Daten dazu.

    Ändert man die Werte bereits bei "Transponder bearbeiten", so reicht beim Profisuchlauf der Suchmodus "Senderliste". Immer auch darauf achten, ob man verschlüsselte Sender auch einlesen möchte.

    Hoffe, daß diese Hinweise hilfreich sind und zum Erfolg führen werden.
     
  3. sternblink

    sternblink Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Dortmund
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Hallo,

    in den letzten Firmware-Versionen sucht die Box auch im "normalen Suchlauf" mit QAM 256. ISH hat Ende April ja damit angefanden. Alle Firmwares, die danach kamen, sollten das berücksichtigen.

    Deshalb mein Tip: aktuelle Firmware auf die Box (runterladen unter www.grobi.tv, dann mit seriellen 1:1 Kabel flashen) und ganz normalen Suchlauf starten. Sollte alles gefunden werden. Ist jedenfalls hier im ISH-Gebiet kein Problem mehr. Die "Suche nach verschlüsselten Sender" (also Premiere und Co) kann man vor dem Suchlauf unter "Hauptmenü/Konfiguration/Allgemein" auf "an" oder "aus" machen.
    cu,
    Volkmar
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Das ist schlichtweg eine unkorrekte Behauptung.

    Mit der aktuellen und der "Ursoft" 3.40 wird bei einem ganz normalen Suchlauf 256 QAM gesucht und gefunden. Jedenfalls ist das bei mir so, selbst Premiere HD wird inkl. EPG gefunden.

    Bei KD wurden Sender umbelegt. So ist jetzt ARD auf 113/120 Mhz verschoben wurden. Mit alten Anschlussdosen scheint es da ein Problem zu geben. Vom ZDF habe ich das noch nicht gehört.
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Eike,

    ist es für Dich überhaupt irgendwie vorstellbar, daß auch ich über das Einfügen der 256 QAM nicht irformiert war bzw. mir dies nicht aufgefallen ist?

    Wenn 256 QAM seit einiger Zeit auch im normalen Suchlauf funktioniert, dann um so besser für die Betroffenen. Vorher war dies nur im Profisuchlauf der Fall.

    Kann man eigentlich noch mehr als den Hinweis "Vermutung" geben und sich irren ohne gleich der Unkorrektheit bezichtigt zu werden?

    Nachtrag:
    Zwischenzeitlich habe ich den "normalen" Suchlauf gemacht. Dabei konnte ich nur die Anzeigen der Frequenz und Symbolraten als dynamische Anzeige feststellen, während 64 QAM unverändert blieb. Scheinbar läuft dann dies mit der 256 QAM im Hintergrund ab.
    Auch in meinen sehr umfangreichen Unterlagen fand ich keinen Hinweis, daß die andere Modulationsart im Suchlauf mit unterstützt wird bzw. ab welcher Version.

    Als wir vor über 4 1/2 Jahren mit den ersten Tests für Kabelboxen begannen, waren wir uns einig, daß nur 64 QAM zum "Standard" gehören und abweichende Werte per Profisuchlauf gezielt eingeben werden können.
    Jeder Hersteller wird da sicher unterschiedliche Auffassungen dazu haben.

    Für den Fragesteller ist letztendlich entscheidend, daß er eine Lösung seines Problems findet und egal wer nun Recht hat. Schade, daß dies nicht immer im Vordergrund steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2006
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    @kopernikus, vorstellen kann ich mir vieles. Fakt ist, ich nutze jetzt wieder die 3.40, das selbst mit dieser Ursoft schon Premiere HD gefunden wird. Bei mir im MDCC-Netz auf S40 in 256 QAM. (wie auch sonst) Auch die Modulationsart wird innerhalb des automatischen Suchlaufes angezeigt.

    Eine mögliche Fehlerquelle habe ich auch aufgezeigt. Nähmlich die Umbelegung der Programme und die Schwierigkeiten die sich daraus ergeben können bei alten Anschlussdosen.
    Ich verstehe überhaubt nicht das man da gereizt reagieren könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2006
  7. Norman

    Norman Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Magdeburg
    Technisches Equipment:
    Grobi TVBOX SC7CI HDGB
    Panasonic TH-42PV60E
    Pioneer VSX-AX5i
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Also, Problem gelöst, allerdings durch eine ungewöhnliche Aktion. Nachdem ich die Hinweise mit der Profisuche und ihren div. Optionen, die mir so garnicht bewusst waren, ausprobiert hatte und das auch nicht funktionierte, wollte ich schon manuell die Kanäle konfigurieren. Da dachte ich an den Ausspruch meiner Admins "wenn der PC nicht läuft, erstmal ausschalten und wieder einschalten, und funktioniert?" yep, tut es :eek:! dann funktionierte sowohl der normale Suchlauf wie auch der Profisuchlauf, alle Kanäle gefunden auch 113, 120 MHz, 256QAM. Treiberversion ist bei mir übrigens 3.42.1

    Nächstes Problem: die neuen Kanäle haben bei mir eine extreme Klötzenbildung bis hin zum Totalausfall des Bildes oder Meldung des Receiver "kein zuverlässiges Signal". Ursache: Dose/Verkabelung? dann muss ich ggf. dort weiter recherchieren

    Danke soweit für die Hilfestellung
    Norman
     
  8. chrisv5

    chrisv5 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    166
    AW: massive Probleme nach Senderumstellung KD

    Als Moderator solltest Du kopernikus23 inzwischen eigentlich kennen. Alle sind Idioten ausser ihm. Du musst das endlich einsehen!

    Das ist leider eine Standard Prozedur bei GROBI Geräten. Regelmässig ausschalten ist leider PFLICHT! Man sollte eine STICKY MESSAGE ins Forum stellen (ich meine das NICHT als Polemik), dass man bei Fehlern zuerst einmal das Gerät ein/auschschalten sollte. Mir ist schon klar, dass die eigentlichen Bugs behoben werden sollten, aber dem Anwender ist damit erstmal geholfen. Ausserdem hilft es, diese Art von Fehler (tritt nach längerem Gebrauch auf, kann durch Kaltstart behoben werden) zu klassifizieren.
     

Diese Seite empfehlen