1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Massive Probleme mit Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von Pepe22, 1. Juni 2010.

  1. Pepe22

    Pepe22 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR - HD2000C
    Anzeige
    Hallo

    (bin mir nicht sicher ob dies hier das richtige Forum dafür ist gegebenenfalls bitte verschieben)

    Ich bin seit einigen Jahren in Besitz von Kabel Deutschland. In unserem Haus sind zwei Fernseher damit ausgerüstet. Das ganze lief auch ein paar Jahre sehr gut, bis sich vor etwa einem Monat erste Probleme auftaten. Zunächst verschwanden einige Sender und waren auch nicht wiederzuholen. Nach einem Anruf bei Kabel Deutschland waren sie dann auch wieder da, nur um dann einen Tag später wieder zu verschwinden. Nach 3 wöchigen Telefondiskussionen erklärte man sich dann bereit einen Techniker zu schicken. Das wiederum ist der bisherige Höhepunkt. Der Techniker war ungefähr 10 Minuten hier um uns mitzuteilen, dass Kabel Deutschland eine Umstellung vorgenommen hat. Die Folge ist, dass wir neue Antennendosen brauchen sowie Signalverstärker. Desweiteren wurden wir gleich informiert das dieser 10 minütige Besuch 99 € kostet.

    Ohne irgendeine Informationen von Kabel Deutschland zu bekommen, hat der Kunde nun die Kosten und Folgen zu tragen. Das kann ja wohl irgendwie nicht angehen, dass einfach umgestellt wird und der Kunde nicht informiert wird und ihm dann einfach gesagt wird ja kaufen sie das neu und kaufen sie das neu und das macht übrigens jetzt nochmal 99 €.

    Hat irgendjemand hier auch Kabel Deutschland und aktuell ähnliche Probleme bzw. das ganze schon hinter sich?

    Gruß Pepe
     
  2. panteon

    panteon Guest

    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Hi die von KDG, machen immer wieder sowas und umstellungen im Kabelnetz ob Digital oder Analog ist egal, alle die mit KDG zu tun haben sind solche Sachen gewönnt.
    Bei mir war schon über 12 mal der Techniker und gerade mal 3 haben was beheben können ,alle anderen waren zu faul in den Keller zu gehen.
    Die be*******en ein so gut es geht am Telefon was die sagen kann man nichts geben, erst wenn man es schriftlich hat, bei mir sollten die den Vertrag umwandeln von digital Plus in ein Mietvertrag und nun habe ich 2 Verträge der eine läuft im August ab und der 2te hat am 26.März begonnen und die Dame sagte am Telefon das Sie den Vertrag umstellt und ich dann wieder ein leihgerät bekomme das geht klar und mist war.
    Ich habe dann auf die Rechnung gewartet die kam aber erst nach 4 Wochen und da kam das stunieren nicht mehr in frage und nun habe ich 2 Verträge staat einen, das ist KDG oder ausgeschrieben Kabeldeutschland, der betrügerverein!
    Ich werde bei der GSW ein Antrag stellen auf eine Satantenne, mal sehen was die sagen und ich rate allen die mit KDG ärger haben an ihre Wohnungsbaugesellschaften zu wenden um sich zu beschweren und um,eine Satantenne bitten und wenn viele das tun dann werden die Wohnngsbaugeslschaften darauf reagieren,wenn KDG andauernd mist baut dann haben wir Mieter das Recht auf eine Satschüßel!
    Das ist für GSW und Co auch ein Außerordentlicher kündigungsgrund um von KDG frei zu kommen wenn Tausende Mieter sich beschweren.
    Gruß
    Panteon
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Bei uns gabs kürzlich im UM-Kabelnetz auch eine größere Umstellung. Der Techniker unseres Radio-Fernsehfachhändler erzählte mir kürzlich, dass sich die Kunden beklagen, dass dieunddie Programme plötzlich weg wären. UM hat aber darüber informiert. Nur sah die Mitteilung wie Werbung aus, sodass die Endverbraucher das gleich in die Ablage P (=Papierkorb) befördert haben. Da die meisten Endverbraucher große DAUs sind, bietet der Laden an, die vermissten Programme wieder auf den Bildschirm zu zaubern. Kostet beim Laden um die Ecke 30 Euro.
    Dass die Kabelnetzbetreiber gleich 99 Euro nehmen hat ja auch was mit der Anfahrt des Technikers zu tun. Wer von weiter weg kommt, muss halt auf seine Kosten achten.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. Pepe22

    Pepe22 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    HUMAX PR - HD2000C
    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Am Telefon wurde mir gesagt wir das Kosten nur auf uns zukommen, wenn bei unserm Hausanschluß ein Verkabelungsproblem vorliegt. Die Tatsache das die ihre Pakete da umgestellt haben dürfte ja nun eigentlich nicht unser Fehler sein.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Die Kosten dafür muss entweder der Vermieter tragen oder Kabeldeutschland selbst, dafür bezahlt man schließlich die Kabelgebühren.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Hallo, Pepe22
    Nein, euer Fehler ist es wirklich nicht, nur dass der Kabelnetzbetreiber nix gesagt hat, könnte man ihm anlasten.
    Als ich davon gehört habe, hab ich auch tagtäglich in unserer lokalen Tageszeitung nach einer Meldung Ausschau gehalten. Man hätte es ja so verpacken können, dass ab demunddem Datum auch Telefon und Internet über UM verfügbar sein wird. Stattdessen kam ein langer Artikel, dass die Telekomiker einen Ausbau ihres Netzes für superschnelles Internet nicht ins Auge fassen und sich der Landrat darüber beklagt.
    Die Hausverteilanlage auf den neuesten Stand zu bringen, muss auch nicht die Welt kosten. Ist es nur der Hausanschlussverstärker (HAV), dann kostet das mit Installation bestenfalls einen Hunderter. Wer technisch begabt ist, kauft beim Laden um die Ecke einen HAV und macht das selber. Muss ein Techniker kommen, kostet es natürlich etwas mehr. Ist die Verkabelung mistig, dann gehts natürlich richtig ins Geld.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Massive Probleme mit Kabel Deutschland

    Kabel Deutschland hat bei uns den neuen HAV kostenlos zur Verfügung gestellt als wir auf Kabel Internet umgestiegen sind. Da mussten wir nichts kaufen.
     

Diese Seite empfehlen