1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Marktübersicht Digitale Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von K1200S, 28. September 2007.

  1. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo Freunde der Sternenkunde,

    ich hatte mich hier ja vor einiger Zeit schon einmal gemeldet mit Fragen eines Sat-Neulings bzgl. der Neuinstallation eines Einfamilienhauses. Mittlerweile ist das Haus zwar noch nicht fertig, die Elektroinstallation ist aber momentan in der Mache. Nur zur Info:

    * Fuba 85cm (ausgerichtet auf 19,2° Ost)
    * Inverto Silvertech Quattro (0,2db)
    * Vialuna FMR101 UKW-Ringdipol
    * Spaun SMS 51209
    * vierfach geschirmtes 120db-Kabel mit Gel-Einlage
    * Anschlußdosen von Hirschmann

    Nun nutzt einem die beste "Anlage" ja nichts ohne entsprechende Endgeräte. Und genau hier tu ich mich momentan echt schwer, mal so etwas wie einen Überblick über den Markt zu erhalten.

    Ich habe gesehen, daß es eine schier unendliche Zahl an günstigen (billigen) FTA-Receivern gibt. Meine Vermutung wäre, daß die meisten dieser Modelle ähnlich wenn nicht technisch sogar identisch sind (ggf. optisch leicht abgewandelt) und somit alle mit dem gleichen Wasser kochen und ähnliche Leistungsdaten haben (bzgl. Bildqualität, Umschaltzeit, ...). Nur leider findet man bei den wenigsten Anbietern genauere Informationen z.B. zum verwendeten Chipsatz, so daß ich letztlich nur mutmaßen kann. Gibt es dazu vielleicht irgendwo einen "Übersichtsplan", welche Gruppe von Receivern alle mehr oder weniger identisch sind? Und vor allem: Was ist nun empfehlenswert und was nicht?

    Ähnlich verhält es sich bei Premiere-tauglichen Geräten. Momentan habe ich noch Kabelanschluß und eine Dbox 1. Läuft super, ist aber eben auch nicht mehr ganz Stand der Technik. Ich weiß, daß ich entweder ein Gerät mit CI-Schacht (und entsprechendem CI-Modul) benötige oder halt eines mit integriertem Decoder. Bei den CI-Geräten ist aber die Übersicht auch wieder nur schwer zu wahren. Hat da vielleicht noch jemand was?

    Vielen Dank schonmal im Voraus. Ich habe übrigens schon ein paar Suchen im Forum durchgeführt, bin aber nicht so wirklich fündig geworden. Da ja außerdem die Receiver-Foren sehr markenspezifisch sind, findet sich dort auch nichts wirklich Hilfreiches.

    Liebe Grüße

    K1200S
     
  2. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    So eine Liste/Übersicht ist mir nicht bekannt. Vielleicht verrätst du uns, was du dir als Receiver Grundausstattung vorstellst?
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    ich empfehle allen aus meinem bekanntenkreis die sich dafür interessieren hochwertige endgeräte die bezahlbar sind. stichwort hausbau. da werden Kathrein anlagen empfohlen und gebaut und dann kommen da baumarktgurkenreciever hin. absurd.
    ich habe mich eingeschossen auf geräte von TECHNISAT. hauptwohnraum wird bei mir immer mit 4 kabeln versehen beim bau des hauses. da kommt dann ein DIGICORDER S 2 hin und ein etwas billigerer von gleicher marke, der an der stereoanlage den Radiotuner spielt. ein kabel liegt blind als reserve ( deine frage geht zwar nicht in richtung anlage erstellen, aber das gehört für mich jetzt mit dazu ). nebenräume werden auch doppelt verkabelt für die evt zukunft.
    im haus gibt es dann nur endgeräte eines herstellers. das erleichtert allen die bedienung, weil sich nicht ständig etwas anderes gemerkt werden muss. meine frau zb ist froh, dass sie nur eine art der FB und eine art der programmierung ( aufnahmen ) merken muss. das geht natürlich nur mit marken die zulassen, dass der FB code einstellbar ist. selbst im wohnmobil ist ein gerät gleicher marke im einsatz.

    für mich ist es unverständlich, dass man ein haus baut und dann alles vom feinsten und bei den empfangsgeräten wird billigmüll gekauft. insofern interessieren mich daten von niedrigpreisklassenrecievern ( :D ) überhaupt nicht, weil ich sie überhaupt nicht beachte.

    !!!! TECHNISAT wird hir von mir nur angeführt, weil ich sie verwände. es gibt noch reichlich andere gute hersteller
     
  4. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    Hallo nochmal,

    sollte ich irgendwo so verstanden worden sein, daß ich nur billigbilligbillig haben möchte, dann ist das nicht ganz korrekt. Ich suche halt einen bzw. mehrere Receiver, die eine gute Leistung zum fairen Preis bieten. Von "Exklusivitätszuschlägen" ohne spürbaren Mehrwert halte ich allerdings nichts.

    Wenn ich mir allerdings so die Preise anschaue, dann gibt es da keine "Stufe" sondern stattdessen verteilt sich alles recht gleichmäßig von 30,- bis 200,- EUR (bei den FTA-Geräten) - dadurch läßt sich also jetzt keine eindeutige Zuordnung gut / billig treffen.

    Für den Anfang hatte ich an folgende Ausstattung gedacht:

    1 Receiver für's Wohnzimmer (premieretauglich)
    1 Receiver für's Wohnzimmer (FTA)
    1 Receiver für's Schlafzimmer (FTA wird hier denke ich reichen)

    Die drei PCs werde ich dann unabhängig davon noch mit DVB-S Karten bestücken.

    Thema Kabel / Anschlußdosen: Der Spaun MS ist komplett belegt. Noch Fragen?! :)

    Viele Grüße

    K1200S
     
  5. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    Warum nicht alles in einem verbinden? Ein Festplatten Receiver mit CI, sowie entsprechendem Modul (AC-Light) für Premiere.
    BlueMovie...:D
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    perfekter vorschlag:LOL:
     
  7. K1200S

    K1200S Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2007
    Beiträge:
    27
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    Das mit dem HDD-Receiver inkl. CI und Premiere ist ja grundsätzlich mal 'ne nette Sache. AAAABER: Momentan werkelt bei mir noch ein 82er 16:9 CRT-Fernseher. Der soll dann in absehbarer Zeit durch einen Full-HD Plasma abgelöst werden und dann wird sicherlich auch ein entsprechender (HD-fähiger) Receiver mit angeschafft, so daß die dann "alte" Ausstattung in einem anderen Raum Verwendung finden kann (z.B. im Hobbyraum o.ä.). Aber das dauert noch etwas. Insofern soll also momentan nur die Möglichkeit geschaffen werden, Sendungen auf DVD aufzunehmen und noch gleichzeitig ein anderes Programm zu gucken.

    Hat denn nun vielleicht doch jemand mal einen Tip, welche Geräte sich da nun anbieten würden? Und wieviel das in Euros wären? Ich hätte jetzt mal geschätzt, daß ca. 100,- EUR für einen FTA und 150,- EUR für einen CI-fähigen (ohne Modul) Receiver ausreichen werden. Liege ich da gut?

    Grüße

    K1200S
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    Hier gibt es doch die von dir gewünschte Übersicht.
     
  9. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Marktübersicht Digitale Receiver

    Ich verstehe folgendes trotzdem nicht:

    Wozu 2 Receiver im Wohnzimmer? :eek:
    Hast du schon ein Premiere Abo?
    Dann nimm einen Receiver mit CI plus Alphacrypt und gut ist. Damit kannst du Free-TV sowie Premiere schauen. Empfehlung: Technisat MF4-S

    Noch kein Abo?
    Dann vielleicht einen Abo-vergünstigten Receiver von Premiere...
    Empfehlung: Humax PDR-9700 / PDR-9750
     

Diese Seite empfehlen