1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juni 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.318
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Der Vorstandsvorsitzende der Premiere AG, Mark Williams, hat in größerem Umfang Aktien seines eigenen Unternehmens gekauft.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Und so kauft man bei der News Corp Stück für Stück für Stück immer mehr Prozente an Premiere ein.
     
  3. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Na hoffentlich hat er sich im Vorfeld über die deutsche Mentalität zum Pay TV erkundigt.
    Einen Gewinn wird er mit Sicherheit nicht einfahren.:D
     
  4. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Ich frage mich, woher manche es immer so genau wissen, dass Sky scheitert oder keine Gewinne abwirft.
     
  5. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.783
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    na so schwer ist das doch nicht

    [​IMG]
     
  6. doku

    doku Guest

    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Kristallkugel? :D ...ich sehe auch ein Scheitern! :p
     
  7. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Wenn Sky es schafft, "Sky Welt" schnellstens als freiwilliges Paket umzufunktionieren, dann haben sie eine Chance. Aber als Zwangspaket wird das ganze Ding scheitern. Noch schlimmer sieht es bei Kabelkunden aus, wenn Sky Welt Extra und HD Kanäle fehlen. Das macht keiner mit, außer die Freaks. Einzelkanäle wird es wohl auch nicht geben, aber genau DAS ist der größte Fehler in D. Die Deutschen wollen keine Pakete, sondern Pay Per Channel.

    Ramschkanäle (Sky Welt/Extra) = 1€
    Premiumkanäle = 2€
    Komplett 50€
    PPV = 3€ | Wrestling = 40€ | Big Brother = 25€
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2009
  8. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Vielleicht wurde er ja auch von Rupert Murdoch gezwungen unter dem Motto entweder Sky Deutschland läuft profitabel oder Du versengst persönlich 2 Mio deines Gehaltes. :D

    Oder noch schlimmer: Insiderhandel! Vielleicht kennt er ja schon den Ansturm neuer Premierekunden die noch die letzten günstigen Abos vor dem 4.7 ergattern wollen. Die Aktie hätte dadurch potential und er würde ein lukratives Geschäft macht.:D

    Juergen
     
  9. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien


    Wissen ist wohl nicht das richtige Wort, aber ich glaube keinesfalls daran das die getroffenen Maßnahmen dazu dienen werden mehr Kunden für Sky und damit mehr Gewinne einzufahren sondern vermute eher das Gegenteil .
     
  10. _MR_

    _MR_ Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV: Philips 52 PFL 9632,
    AV-Receiver: Yamaha RX-V 2065,
    BD-Player: Panasonic DMP-BD55,
    Sat-Receiver: Dream Multimedia DM 7000,
    DVD-Allesfresser: Philips DVP 5992,
    AW: Mark Williams kauft für 1,855 Millionen Euro Premiere-Aktien

    Ich weiß nicht, Premiere hatte ja auch eine Zeit einzelne Kanäle zum abonnieren. Kam aber irgendwie nicht so gut an. Natürlich kann kaum einer mit allen 20 Sendern im Sky Welt Programm etwas anfangen, aber ich halte einzelne Sender dennoch für den falschen Weg.

    Es geht am Ende nicht darum, was die Deutschen wollen (die wollen eh Pay TV mit 100 HD Kanälen und 1000 SD Kanäle mit Superbild und durchgehend 5.1 Ton für 0,00 Euro), sondern darum, wie ein Pay TV Sender in der schwirigen TV Welt in Deutschland überleben kann. Ohne Pakete geht es nicht, denn irgendwie müssen ja auch die teuren Sportrechte refinanziert werden.

    Ich für meinen Teil halte das aktuelle Konzept von Sky für ganz erfolgversprechend. Es muss sich jetzt nur noch im Progamm etwas tun, gerade bei Serien besteht erheblicher Nachholbedarf.
     

Diese Seite empfehlen