1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mara und der Feuerbringer

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 8. November 2015.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Die vierzehnjährige Mara hat nur einen Wunsch: normal sein! Wenn das nur so einfach wäre… In der Schule gilt sie als Außenseiterin, zu Hause wird sie von ihrer Mutter mit Esoterikkursen drangsaliert und zu allem Überfluss suchen sie auch noch regelmäßig düstere Tagträume heim. Als Mara plötzlich erfährt, dass es sich nicht um Träume, sondern um Visionen handelt und ausgerechnet sie eine Seherin sein soll, gerät ihr Leben ordentlich aus den Fugen. Denn Mara hat keine geringere Aufgabe auferlegt bekommen, als den drohenden Weltuntergang zu verhindern - steht Ragnarök, die Götterdämmerung, wirklich unmittelbar bevor?
    Mithilfe von Dr. Reinhold Weissinger, Universitätsprofessor für germanische Mythologie, stürzt sich Mara in ein aufregendes Abenteuer, in dem sie ganz auf ihre Stärken vertrauen muss. Geht von dem selbstverliebten Loki und seiner geheimnisvollen Frau Sigyn wirklich die größte Gefahr aus? Und was hat es mit dem bedrohlichen Feuerbringer auf sich? Mara gerät immer tiefer in eine magische Welt, in der sie all ihren Mut beweisen und über sich hinauswachsen muss…"

    Endlich einmal ein recht ansprechender, liebevoll gedrehter Fantasyfilm aus unseren Landen. Mögen zwar die Effekte ein wenig billig rüberkommen, machen das die Story und die Charaktere mehr als wett. Da es sich um eine Romanverfilmung handelt, war es augenscheinlich von Vorteil, dass sich der Autor Tommy Krappweis gleich selbst um das Drehbuch und die Regie kümmerte. Lilian Prent als Mara Lorbeer und Jan Josef Liefers als Professor Weissinger machen ihre Sache toll. Nicht zu vergessen Esther Schweins, die als etwas kauziger Paradiesvogel mit dem Hang zur Esoterik ihre Tochter gehörig auf die Nerven geht. Wer sich auf das Fantasyabenteuer einlässt, wird sicher nicht enttäuscht. Das waren für mich 1,5h gute Unterhaltung und zeigt mir, dass Deutschland auch in diesem Genre tolle Filme drehen kann. Von mir solide 7/10 Punkte.


    [​IMG]
     
    Rheinberger gefällt das.

Diese Seite empfehlen