1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Conny007, 12. Juni 2008.

  1. Conny007

    Conny007 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo :winken:,

    vielleicht bin ich jetzt im falschen Forum, aber kann mir dennoch jemand folgenden Sachverhalt erklären.
    Mit TV-Satreceivern kann man ja auch digital Radiosender empfangen, nur warum ist die Musikübertragung gegenüber analog terrestrisch derart basslastig und aufdringlich?
    Liegts eher am verwendeten Satreceiver, oder ist das System bedingt?

    Danke an alle
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Falls du SWR3, SWR1 BW/RP oder DASDING hören solltest: Beim SWR ist der Bass übersteuert. Über DVB-S geht's noch, über DAB isses unerträglich.

    Sonst: Am Receiver, schätze ich mal, liegt's nicht, die meisten haben ja keinen Equalizer, geben den Sound also unverändert aus. Ich vermute mal, dass das ganze einfach ein deiner Sound-Anlage liegt. Falsche Einstellungen, schlechtes Kabel oder einfach schlechte Lautsprecher... Alles möglich.
    Verändere mal die Einstellungen des Equalizers - verwende als Referenz-Sender am besten Bayern Mobil, Bremen Eins oder SR1 Europawelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2008
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Hast du den Receiver digital mit dem Verstärker verbunden, oder über den analogen Audioausgang?

    Gruß
    emtewe
     
  4. Conny007

    Conny007 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    11
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Also ich habe eine Bose Lifestyle 5.1 Anlage und SWR3 über Kabel-BW und Satreceiver verglichen. Satreceiver ist sowohl über digital optisch und Chinch als auch analog stereo Chinch mit der Bose verbunden. Wobei ich den Unterschied in den 3 Anschlüssen nicht hören kann. Ich habe mit drei verschiedene digitale TV-Satreceiver keinen klanglichen Unterschied bemerkt.
    Warum ist die digitale Sat-Radioqualität im Ton auffallend anders?:mad:
    Beim Fernsehton höre ich doch auch keinen extremen Unterschied zwischen analog und Sat.:confused:

    Danke für eine Erklärung.

    Conny
     
  5. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    OK, was Lautsprecher und Verstärker angeht haste Premium-Ware.

    Meist du beim Kabel analog oder digital (müssten doch alle ARD-Radios drin sein, oder?)?

    Einen krassen Unterschied kann ich jedenfalls nicht bestätigen. SWR3 klingt auf alle Wegen, die ich empfangen kann, gleich gut (bzw. eigentlich schlecht). Der Bass ist auf keinem Weg wirklich stärker als auf den anderen... Wobei mir DVB-S ganz allgemein am besten vorkommt.
     
  6. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Bose Geräte sind ja nun wirklich alles andere als "Premium Ware".
    Bose produziert ja von sich aus schon immer sehr basslastigen Sound.
    Dazu kommt noch, dass in letzter Zeit immer mehr Sender permanenten "Bass-Boost" und Kompressoren aktivieren, damit sich ihre Musik auf dem Billig-Küchenradio besser anhört.
    Es gibt nur noch wenige, die unverfälschte Tonqualität liefern - meist die im Klassik-Bereich.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    BOSE ist so ne sache. die preise sind auf jeden fall premium, aber was die bauen, das geht nicht über die qualität von PC-lautsprecherboxen hinaus. also kann man die selbe qualität auch VIEL billiger haben. leider hat BOSE aus unverständlichen gründen (wahrscheinlich wegen der geschickten werbung und präsentation unter unrealistischen bedingungen) einen sehr sehr guten (aber ungerechtfertigten) ruf. wenn man jemandem erzählt, wie sch... BOSE in wirklichkeit ist, dann wird man schief angesehn und muss sich sagen lassen, daß man ja wohl nicht mehr alle latten am zaun hat. tja...da merkt man wieder mal, wie leicht der mensch beeinflussbar ist !
     
  8. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    @LHB: 100% Zustimmung
     
  9. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Streiten wir uns nicht drum... ist meine Meinung und von basslastigem Sound kann nur die Rede sein, wenn man seinen Verstärker falsch einstellt. Mal davon abgesehen, dass auch noch subjektives Empfinden dazukommt - und das ist halt bei jedem anders.
     
  10. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Mangelhafte Musikqualität über Satreceiver

    Über subjektive Vorlieben kann man zwar auch streiten, bringt aber nichts. :D

    Klangqualität und wirklichkeitsgetreue Wiedergabe sind aber sehr wohl objektiv erfassbare Größen!
    Dazu sind aber Profi-Messgeräte nötig, weil Ohren, nein - eigentlich die Besitzer der Ohren, i.d.R. nicht objektiv sind.
     

Diese Seite empfehlen