1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Manche Sender werden nicht gefunden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Cineguido, 30. August 2015.

  1. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    Hallo erstmal an euch alle!

    Ich bin ein absoluter Neuling und hab von Satellitenempfang keine Ahnung. Ich bin hier in einer Ferienwohnung mit Sat und meine Vermieterin ist völlig überfordert. Die hat zwar einen neuen Fernseher gekauft aber trotzdem so einen billigen alten Sat-Receiver weiterhin angeschlossen. :rolleyes: Nun wollte ich die Installation am TV übernehmen und habe schon mehrfach einen Sendersuchlauf gemacht mit allen erdenklichen Optionen. Aber immer mit demselben Ergebnis:

    Etliche Sender werden einfach nicht gefunden. Auch wenn ich manuell mit Hilfe der Frequenzliste hier nach diesen Sendern suche gibt es kein Ergebnis. Es handelt sich dabei z. B. um EinsFestival (HD und SD), EinsPlus (HD und SD), Das Erste HD, ZDF HD, SWR HD, MDR HD, RBB HD, Tele 5, DMAX. Sicher auch ganz viele andere aber die sind nicht von Bedeutung.

    Ich habe auch diesen Billigreceiver gecheckt, auch dort fehlen genau diese Sender.

    Woran liegt das, was kann ich bzw. die Vermieterin tun?
     
  2. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.815
    Zustimmungen:
    3.981
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Astra übertragt die Sender auf 4 verschiedenen Ebenen und ich vermute, dass bei dir nur die Sender vom Horizontalen Highband funktionieren (hier liegen auch die meisten deutschsprachigen, aber eben deinen fehlenden nicht).
    Um den Fehler weiter einzugrenzen, müssten wir mehr zum Aufbau der Satanlage wissen.
    Welcher LNB, Multischalter... ? am Besten mit Fotos, damit man sieht wie angeschlossen.
     
  3. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Ich danke dir sehr für deine Antwort. Die Schüssel ist aufm Dach. Das wird nix mit 'welcher LNB' und Fotos. Tut mir leid.

    Da wird die Vermieterin wohl nicht drum rum kommen mal einen Techniker kommen zu lassen. Ich hatte gehofft man muss nur was am Empfangsgerät einstellen. Dem ist wohl nicht so.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Der eingeschränkte Empfang muss aber nicht durch einen Defekt verursacht werden:

    Sofern es der Receiver zulässt: LNB-Spannung ausschalten. Ändert sich dadurch nichts am Empfang, wird ein statisches (nicht-teilnehmergesteuertes) Einkabelsystem eingesetzt. Falls man mit eingeschalteter LNB-Spannung positive Signalanzeigen für eine manuelle Suche auf 11836 MHz, vertikal (Richtig für "normale" Anlagen wäre horizontal.), Symbolrate 27500 kSym/s bekäme, wäre auch das ein starkes Indiz für einen solchen Anlagentyp, an dem man i.d.R. (fast) nur das horizontale Highband empfangen kann.

    Für Sport 1 / DMAX könnte man es im Fall einer statischen Anlage mit einer manuellen Suche auf 10710 MHz, Symbolrate 27500 kSym/s (Polarisation ist egal.) versuchen. Diese Parameter passen zu einem weit verbreiteten Typ statischer EKLs. Und falls es damit klappen sollte: Noch auf 10790 MHz, SR 22000 suchen.
     
  5. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Schade, ich kann in beiden Geräten keine Einstellungsmöglichkeiten für den LNB finden. Außer LNB Löw Band LO und LNB High Band LO.

    Auf 11836 vertikal finde ich tatsächlich ARD ect.

    Auf 10710 kommt leider gar nichts und auf 10790 nur TWOJ, ein russischer Sender. Den hatte ich aber schon beim herkömmlichen Suchlauf gefunden.
     
  6. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Twoj at 10790? That is not right; it is at 11641mhz.

    That means your low band LO is 850 MHz off. It should be 9750; i guess it reads 8900 now in your receiver?
    Can you change it back, and then do a suchlauf again? That should mend it. (If you have a normal LNB.)

    Your high LO frequency seems to be OK, because you receive ARD normally.

    Greetz, A33
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2015
  7. Cineguido

    Cineguido Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    No, LNB Low Band LO reads 9750 and LNB High Band reads 10600 now.

    On 11461 there's nothing like TWOJ. Only VOX CH, Eurosport and Sky.

    Any other ideas?
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Umgekehrt:

    Tuner-Frequenz = Sendefrequenz Satellit – LOF

    Bedeutet auch: Wenn der Receiver die Frequenz ca. 850 MHz zu niedrig anzeigt, läuft der Empfang über eine 850 MHz höhere LOF, als es der Konfiguration des Receivers entspricht.

    Sollte entweder bewusst oder wegen eines falschen LNB-Typs der Receiver direkt am HH-Ausgang eines Quattro-LNBs hängen, können problemlos noch die Transponder des nominell oberen Lowbands empfangen werden. Gleiches gilt, wenn eine Einkabelanlage ohne Filter der unteren Sat-ZF verwendet wird. Ein Standrad-konfigurierter Receiver, der aus seiner Sicht für Frequenzen < 11700 MHz von einer LOF von 9750 MHz ausgeht, zeigt mit Empfang über den Highbandzweig, also LOF real 10600 MHz, aber eine 850 MHz zu niedrige Frequenz an.


    Wegen Signal für 11836 MHz vertikal sieht es für mich nicht nach einem Defekt aus, sondern einem konzeptionell beschränkten Empfang (... entweder wie oben erwähnt Einkabelanlage oder falsches LNB).


    Sollte entweder bewusst oder wegen eines falschen LNB-Typs der Receiver direkt am HH-Ausgang eines Quattro-LNBs hängen, können problemlos noch die Transponder des nominell oberen Lowbands empfangen werden. Gleiches gilt, wenn eine Einkabelanlage ohne Filter der unteren Sat-ZF verwendet wird. Ein Standrad-konfigurierter Receiver, der aus seiner Sicht für Frequenzen < 11700 MHz von einer LOF von 9750 MHz ausgeht, zeigt mit Empfang über den Highbandzweig, also LOF real 10600 MHz, aber eine 850 MHz zu niedrige Frequenz an.
     
  9. a33

    a33 Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2014
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    @raceroad:
    Ah, interessant!

    Und weil auch VOX CH auf eine "falsche" frkwenz ist, ist es wahrscheinlich doch eine einkabelanlage?

    Gruss, A33
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.555
    Zustimmungen:
    251
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Manche Sender werden nicht gefunden

    Entweder, jemand hätte ein Quad-LNB montieren müssen, hat aber zu einem Quattro-LNB gegriffen und den HH-Out verwendet, weil man an dem die meisten Programme empfangen kann. Oder es ist eine Einkabelanlage, dann eher eine ältere:

    Während die "neueren", einfachen ELK high-horizontal zwar komplett übertragen, aber das Signal unterhalb von SAT-ZF 1100 MHz (="Originalfrequenz" 11700 MHz) kappen, um dort wenige Transponder anderer Ebenen unterbringen zu können, übertrugen bis zum Umzug von Pro7 D von 12480 MHz vertikal ins horizontale Highband gebräuchliche Anlagen das untere horizontale Highband (inkl. Überlapp vom Lowband) sowie das obere vertikale Highband. Sollte noch solch eine uralt-Anlage in Betrieb sein, jetzt aber bestimmt mit Zuführung von HH auch am eigentlich für VH bestimmten Eingang (> Anlage arbeitet im Wesentlichen als Verstärker.), fehlten aus der Mitte von HH einige Transponder um 12350 MHz (> Gibt dort aber keinen mit deutschem Free-TV).

    Ein Blick auf die Antennensteckdose (bauseitig ein oder zwei Kabel angeschlossen / Typ?) könnte einen Hinweis geben. Aber falls Ferienwohnung
    auch Ferien bedeutet: Im Urlaub gibt es hoffentlich spannendere Dinge als Fernsehen in HD.
     

Diese Seite empfehlen