1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Plasticbrain, 3. Januar 2006.

  1. Plasticbrain

    Plasticbrain Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    84
    Anzeige
    Hallo
    Ich empfange in Cottbus das Digitalangebot von Kabeldeutschland, was von einem regionalen Unternehmen als Kopfstelle bereitgestellt wird.
    Telefonisch teilte mir die Dame von KDG mit, dass bei mir die Telecolumbus zuständig sei, was mich wunderte und von Telecolumbus natürlich dementiert wurde.
    Ein Anruf beim örtlichen Betreiber war noch unverständlicher. Natürlich seien sie die Betreiber und nicht Kabeldeutschland aber eine Freischaltung funktioniert nicht, die Sender (Privaten) gibts nicht. Als ich sagte, dass sie nach Suchlauf durchaus vorhanden sind, wiederhote er, dass es einfach nicht funktioniert, es laufen Tiefbauarbeiten (konnte ich bisher in meiner Gegend nicht entdecken), die dauern und es geht nicht.
    Wer will mich nun verar......oder geht es wirklich nicht. Immerhin sind ja die Sender in meinem Receiver angekommen. Und Premiere entschlüssele ich mit der Kabeldeutschland-Karte.
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    da du wie gorcon und viele andere auhc das ne4 problem hast wirst du da kein glück haben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Januar 2006
  3. marlow300

    marlow300 Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    1.578
  4. Dresden

    Dresden Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Dresden
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Und jetzt muss mir nur noch einer mal verständlich machen, warum damals dass Monopol gebrochen wurde und diese unsäglichen NE4-Betreiber auf den Plan traten.

    Der Kunde hat davon nichts, ausser einer Menge Ärger, die Sender haben davon nix ausser einer Menge Ärger und ein Wettbewerb besteht doch auch nicht. Der wäre da, wenn ich als Kabelkunde meinen Anbieter wechseln könnte. Aber dem ist ja nicht so. Ganz im Gegenteil. Ich bin meinem Anbieter Primacom hilflos ausgeliefert.

    Also wozu die Ebene 4 Betreiber???????? Brauchten ein paar Leute Geld und wollten was vom Kalbelkuchen abhaben oder was soll der Mist?

    Freiheit für das Kabel. Warum werden die GEZ-Gebühren nicht zum Ausbau des Kabelnetzes genutzt. Dann können ja verschiedene Anbieter ihre Programm-Pakete durchschicken. Und ich als Kunde wähle dann ob ich Primacom, KabelDeutschland oder ISH oder gar KabelBW sehen will. DAS wäre Wettbewerb.

    Ich wundere mich auch jedesmal über die Texte in der "Digitalfernsehen". Es gibt KEINEN Wettbewerb im digitalen Kabel.

    Grüße

    PS: Trotzdem meine Frage: Wozu NE4-Betreiber??? Wo ist der Vorteil für den Kunden und die Sender?????
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Das wär ja ein Ding wenn GEZ-Gelder für den Ausbau von Kabelnetzen verwendet würden! Bitte nicht verschiedene Dinge durcheinander bringen.
     
  6. Dresden

    Dresden Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Dresden
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    War ja nur ein Vorschlag. Entschuldigung. ICH fände das nicht schlecht von der Idee her. (Ohne das als die Lösung für alle Probleme zu betrachten).

    Die Hardware (sprich das Kabel) auf der einen Seite und die Software (sprich die Anbieter) auf der anderen Seite fände ich persönlich besser als dieses hilflose Ausgeliefertsein an den jeweiligen Kabelbetreiber.

    Bei meinem PC schreibt mir doch auch keiner vor, ob ich Linux, Unix, Windows oder irgendein anderes Betriebssystem nutze.

    Grüße
     
  7. Plasticbrain

    Plasticbrain Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    84
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Wie Dresden sagt. Es ist echt ein Trauerspiel. Man ist den Betreibern völlig ausgeliefert. Ein anderer Stadtteil wird schon seit ewig komplett digital versorgt. Da gibts alle Sender unverschlüsselt. Wahrscheinlich ziehen die dann alles von ner eigenen Schüssel ins Kabel. Das ist aber jedenfalls Luxus. Und ich sitz hier und bin der Ar.....
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Es gibt nun mal verschiedene Anbieter mit verschiedenen Einspeisungen.
    Zudem kommt, das nicht alle Kabelanbieter Verträge mit dem Hauptlieferanten abgeschlossen haben was die digitalen Programme angeht. Das ist ja auch Gorcons Problem.

    Private Netzbetreiber mit eigenen Kopfstellen dürfen derzeit keine Privaten einspeisen. Die ANGA verhandelt.
     
  9. Dresden

    Dresden Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Dresden
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Also ist durch die Einführung verschiedener Kabelanbieter der KUNDE in eine schlechtere Position gebracht wurden, als er es wäre, wenn es einen einheitlichen Anbieter gäbe.

    Und nun erklär mir bitte den Vorteil, den der Kunde oder die Sender durch Firmen wie Primacom zum Beispiel haben.

    Ich kann nämlich keinen erkennen. Und mit der Aussage "Das ist halt so" bin ich auch nicht wirklich zufrieden.

    Gibts hier unter den Experten irgendeinen, der noch weiss was die Schaffung der NE4-Betreiber bringen sollte????

    Wenn ich mir überlege, dass EIN Haus weiter KabelDeutschland sogar Internet übers TV-Kabel anbietet und ich als Primacom-Opfer hier nur eine Wand weiter weder einen digitalen TV-Anschluss bekomme und 28 Sender analog empfange (wobei da noch solche Supersender wie 9Live, AstroTV oder HSE dabei sind) dann frage ich mich schon: Warum ist das so??

    Grüße
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Man gibt mir keine Freischaltung, niemand ist zuständig.

    Monopole sond nie gut, zu dem sind kleinere Anbieter in der Regel felxibler und auch billiger. (bei mir 9,80 € für Alles) Ich möchte nicht an KabelDeutschland hängen. Schon das KDG die Privaten verschlüsselt ist eine Frechheit.
    Mein Kabelanbieter mit eigener Einspeisung bietet ein besseres Angebot an analogen Sendern und zudem Telefon und Internet. Digital ist ARD, ZDF, Premiere und der Kabelkiosk drinn. Die Privaten werden irgendwann kommen vermutlich sogar unverschlüsselt.
    Mehr brauche ich nicht.
     

Diese Seite empfehlen